Creative Connection

Ein Kölner, der gerne Franzose wäre: Foto-Shootingstar André Josselin verewigt sich in unserem Adobe Favs Freundebuch

André Josselin heißt eigentlich Sascha André Held. Aber weil der 29-Jährige seinen ersten Vornamen nicht mag, seinen zweiten schon eher und die Arbeit französischer Fotografen sogar sehr, hat er sich das frankophon klingende Pseudonym zugelegt.

Seine Bildsprache bezeichnet der gebürtige Kölner ebenfalls als „Französisch“: Natürlich wirkende Porträts, als Momentaufnahmen mit warmer Farbtemperatur inszeniert. Bei seinen Auftraggebern – Markenartikler aus Sport und Fashion – kommt der Stil gut an. Bei seinen über 50.000 Facebook-Followern und mehr als 70.000 Instagram-Abonnenten auch. Inzwischen sind Foto-Größen wie Paul Ripke auf André Josselin aufmerksam geworden und wertschätzen seine Arbeit.

Seinen Arbeitsschwerpunkt verlagert André Josselin zunehmend auf die Reisefotografie. Sein erster Fotobildband über Roadtrips durch Frankreich, Spanien und Portugal erreichte bei Kickstarter innerhalb einer Stunde das Kampagnenziel und verkaufte sich am Ende mehr als 1.000 mal. Sein liebstes Fotoreiseziel und viele andere Aspekte aus seinem Künstlerleben verrät er in unserem Freundebuch.

Mehr über die Arbeit von André Josselin erfahrt ihr auf seiner Webseite und bei Behance.

berühmte Fotografen, Fotografie

Join the discussion