Creative Connection

November 30, 2018 /CC Update /Kreativ-Business /

Adobe MAX: Ein Event im Zeichen der Kreativität und der Zukunft

Alle Highlights der Adobe MAX 2018 zusammengefasst: Inspiration von führenden Kreativprofis, Ankündigungen neuer Produkte und Features sowie Einblicke in die neuesten Designtrends.

Die Adobe MAX 2018 stand unter dem Motto: Die Zukunft gehört denen, die kreative Ideen umsetzen können. In seiner Eröffnungsrede erinnerte CEO Shantanu Narayen an Adobes Ziel, „die Kreativität zu nähren, die allen innewohnt“. Wenn Unternehmen die Kreativität ihrer Mitarbeiter fördern, entstehen bessere Kundenerlebnisse, was wiederum die Kundenbindung stärkt.

In diesem Blog präsentieren wir die wichtigsten Ideen und Erkenntnisse von der Adobe MAX 2018. Sie können Unternehmen dabei helfen, die kreative Energie ihrer Mitarbeiter zu fördern/steigern und zu nutzen. Neben Links zu Aufzeichnungen zum Thema Unternehmen und Kreativität, finden sich im Folgenden auch Infos zu neuen Features von Adobe Creative Cloud, die den Kreativprozess effizienter und intelligenter machen. 

Mehr Tools. Mehr Kreativität.

Wenn Kreativität in Zukunft maßgebend ist, muss es bessere Tools geben, die den Ideen und Anforderungen von morgen gerecht werden

Adobe Stock setzt neue Maßstäbe für Stockmedien.

Dank intelligenter Suchfunktionen auf Basis von Adobe Sensei, Adobes Technologie für künstliche Intelligenz, ist es einfacher als je zuvor, einzigartige Medien zu finden, die perfekt zu einer Idee, einem Projekt oder einer Marke passt. Inspirierende Collections beinhalten jetzt auch eindrucksvolle visuelle Inhalte von Partnern wie GoPro. Für Videoprofis gibt es bei Adobe Stock eine umfassende Auswahl an Animationsvorlagen und Video-Loops. Wie Nicholas Woodman, Gründer und CEO von GoPro, es treffend formuliert hat: „GoPro und Adobe haben vieles gemeinsam – wir bedienen beide einige der leidenschaftlichsten Content-Ersteller der Welt.“ Weitere Informationen gibt es hier.

Updates für Adobe XD, die innovative Komplettlösung für UX-/UI-Design

Adobe XD ist die erste und bisher einzige Design-Plattform, die das Design für Screen- und Voice-Interfaces in einer Anwendung vereint. Die neuste Version unterstützt Sprachbefehle und Sprachwiedergabe und ermöglicht Entwurf und Test reiner Sprachinterfaces („Voice First“) wie auch das Design Multi-Modaler Prototypen (Sprache und Screen). Des Weiteren kann die Funktionalität von Adobe XD ab sofort durch eine Vielzahl von Drittanbieter-Plug-ins erweitert worden. Durch das „Auto-Animate“-Feature können Designer Übergange in ihrem Prototypen animieren. Alle weiteren Informationen zu den Updates für Adobe XD findet ihr hier.

Neu in Creative Cloud: Premiere Rush

Das All-in-one-Tool vereint Funktionen zum Aufnehmen und Bearbeiten von Video und Audio, Optimieren von Farbe, Integrieren von Motion Graphics und das Veröffentlichen von Inhalten auf allen gängigen Plattformen. Projekte werden automatisch mit Creative Cloud synchronisiert. Damit erreicht das Content- und Social-Marketing von Unternehmen ein ganz neues Level. Das Erstellen und Teilen von Videos war noch nie so einfach. Alle weiteren Informationen gibt es hier.

Die wichtigsten Sessions der Adobe MAX 2018

Kreativprofis und Branchenexperten berichteten über jede Menge Themen und Trends, die Designer und Unternehmen aktuell beschäftigen. Hier eine Auswahl:

Die Zukunft der eigenen Marke gestalten

So viele unterschiedliche Ideen wetteifern um die künftige Ausrichtung von  Kommunikation im Allgemeinen. Dabei handelt es sich um Ideen aus der Wirtschaft, aus dem Science-Fiction-Bereich, aus der Politik oder von gesellschaftlichen Gegenbewegungen. Aber egal wo und wie eine Idee entsteht: Design ist der entscheidende Faktor. Leland Maschmeyer, Chief Creative Officer bei Chobani, und Brian Collins, CEO und Chief Creative Officer bei COLLINS, haben auf Basis ihrer Arbeit mit weltweit führenden Marken ein innovatives Branding- und Design-System entwickelt. Hier geht es zum Video dazu.

Der Stellenwert von Design in Unternehmen

Für eine Design-orientierte Unternehmenskultur reicht es nicht, einfach ein paar mehr Designer einzustellen. Design und Kreativität müssen in jede Aufgabe, Abteilung, Entscheidung und Strategie einfließen und gefördert werden. Auch in Unternehmen aus traditionell nicht kreativen Branchen. Vertreter von IBM, Dropbox und Google haben auf der Adobe MAX 2018 erzählt, wie sich ihre gesamte Unternehmenskultur durch die Priorisierung von Design verändert hat. Hier geht es zum Video dazu.

UX/UI-Design geht über den Bildschirm hinaus

Anwendererlebnisse sollen heutzutage nicht nur ehrgeizig und universell zugänglich sein, sondern auch für künftige Herausforderungen und Möglichkeiten anpassbar und skalierbar. Albert Shum, CVP of Design bei Microsoft, sprach über die aktuelle Revolution im UX-Design und gab praktische Ratschläge zu Themen wie Kundenbindung, Diversity und die Rolle von KI. Hier geht es zum Video dazu.

Die neueste Herausforderung für Designer: Voice UI

Design für Mobilgeräte ist inzwischen eine Standarddisziplin. Doch wie viele Designer kennen sich mit dem Thema Voice UI aus? Die Agentur RAIN, die Firmen bei der Entwicklung von sprachgesteuerten User Experiences unterstützt, und Headspace, ein auf Meditation spezialisiertes Online-Gesundheitsunternehmen, sprachen darüber, warum Voice Design so wichtig ist. Hier geht es zum Video dazu.

Warum Kreativ- und Marketing-Teams zusammenarbeiten müssen

Adobe hat kürzlich eine Studie durchgeführt, aus der hervorgeht, dass die S&P 500-Unternehmen, die am schnellsten wachsen, bessere Ergebnisse erzielen und bessere Erlebnisse liefern, wenn sie ihre Kreativ- und Marketing-Technologien miteinander vernetzen. Steve Gustafson, Executive Creative Director bei Adobe, und David Schripsema, Design- und Marketing-Manager bei Nordstrom, berichteten, wie Nordstrom mit dieser Taktik große Erfolge feiern und die Zusammenarbeit von der Content-Erstellung bis zur -Bereitstellung optimieren konnte. Hier geht es zum Video dazu.

Die Zukunft liegt in den Händen der Kreativen

Kreativität und Innovation ebnen den Weg in eine bessere Zukunft. Wir arbeiten weiterhin daran, die Tools zu entwickeln, die Kreative brauchen, um ihr Potenzial voll auszuschöpfen und beeindruckende Erlebnisse zu erstellen – z. B. Adobe Creative Cloud für Unternehmen. Auf LinkedIn berichtet Adobe regelmäßig über neue Entwicklungen, Produkt-Updates und anstehende Events.

Verwandte Themen.

Was braucht ein Kreativ-Team, um der steigenden Nachfrage nach personalisierten Kundenerlebnissen gerecht zu werden? Hier geht es zum Blogpost dazu.

Unsere Infografik beschreibt, wie Kreativprofis über KI denken und wie sie damit ihren Kreativprozess vereinfachen können. Hier geht es zur Infografik dazu.

Innovation und Inklusion prägen die Zukunft des UX-Design. Davon sind führende Unternehmen überzeugt. Hier geht es zum Artikel dazu auf CMO.com.

CC Update, Kreativ-Business

Join the discussion