Creative Connection

Adobe Stock #VisualTrendsRemix – Part 2: DXTR – The Weird

Ein Ruck geht durch die Gesellschaft, Grenzen verwischen, Menschen kämpfen für ihr Recht auf ihre ganz persönliche Individualität. Fern ab von Normen und Kategorien spielen Geschlecht, Ethnien und Körperformen kaum noch eine Rolle. Es entstehen neue, selbstbestimmte Identitäten. Dieser Trend inspiriert auch Kreative wie den Berliner Illustrator DXTR – The Weird, Mitglied des Künstlerkollektivs The Weird. Adobe Stock hat ihn herausgefordert, aufbauend auf einem Stockmedium seine eigene Interpretation zu kreieren.

„Das flüssige Selbst“ ist der zweite von insgesamt sechs #VisualTrends, die Adobe Stock für 2018 identifiziert und je eine passende Collection mit inspirierenden Bildern erstellt hat.

Zur #VisualTrends Collection – „Das flüssige Selbst“

Die Herausforderung an DXTR – The Weird

Cleane Fotografie trifft auf den illustrativen, vom Graffiti inspirierten Stil eines Berliner Künstlers. DXTR – The Weird, mit bürgerlichem Namen Dennis Schuster, nahm die Herausforderung an und wählte sein Favoritenbild aus der #VisualTrends Collection zum Thema aus. Bei der Interpretation des Trends hatte DXTR freies Spiel, sein Vorgehen hielt der Künstler Schritt für Schritt in einem Tutorial fest. Im Vorfeld schon hatte er uns ein paar Fragen zu seiner Arbeitsweise beantwortet.

Zum Interview mit DXTR – The Weird – #VisualTrends Remix Part 1


ID: 134345897

Als Ausgangsmotiv wählte DXTR – The Weird das Foto einer jungen, asiatischen Frau. Ihr verträumter, fast visionärer Blick löste in ihm unmittelbar eine Idee aus: Alles dreht sich um den Aufbruchsgedanken einer gleichgestellten Welt. Diesen Ansatz sollten Figuren der asiatischen Symbolik unterstreichen: Tiger, Drache und Affe. DXTR durchforstete auch hierfür Adobe Stock nach inspirativen Fotografien, um einen klareren Ansatz seiner Komposition erfassen.

Bei der Illustration im finalen Bild entschied er sich für eine 8-Bit Pixel/Mosaic-Variante. „Die kämpferischen Figuren agieren gemeinsam und verbildlichen Stärke und Kraft der Gedanken des jungen Mädchens“, erklärt  DXTR. Die positive, aufsteigende Dynamik unterstreicht den gesellschaftlichen Aufbruch.

Die Entstehung

Das Artwork

Wow! DXTR – The Weird ist ein wahrer #VisualTrendsRemix gelungen: Aus einer cleanen Fotografie und seinem persönlichen, illustrativen Stil entstand ein grenzüberschreitendes Artwork zur Interpretation des flüssigen Selbst – alles inspiriert von Adobe Stockmedien.

Finales Artwork made by DXTR – The Weird

Wollt ihr das Artwork selber nachbauen? Hier findet ihr das von DXTR verwendete Stockmotiv. Für alle, die sich auf Adobe Stock neu registrieren gibt es bei Erstanmeldung im ersten Monat 10 Standard-Downloads zum Testen.

Jetzt Adobe Stock testen

Freut euch schon auf weitere #VisualTrendsRemixes vieler großer Artists. Im Mai und Juni stellen wir euch den nächsten grenzüberschreitenden Trend „Multilokalismus“ vor. Hier verschwimmen Geschäft und Abenteuer aufgrund von Reise und Technologie. Euch interessiert, wie bereits andere Künstler unsere #VisualTrendsRemix umgesetzt haben? Im Januar/Februar hat SchwaighoferART mit seiner Interpretation von „Stille und Einsamkeit“ den Anfang gemacht. Schaut doch mal vorbei!

 

Wir sind jetzt auf Instagram! Folgt @adobecreativecloud_de und zeigt uns unter dem Hashtag #AdobeCreativeCrowd, was ihr draufhabt!

Adobe Stock, Bildbearbeitung, Illustration, Inspiration, Kreativ-Business

Join the discussion