Creative Connection

Artist Spotlight: Slava Semenyuta

Slava Semenyuta ist ein Fotograf und Designer, dessen Inspirationen von Dinosauriern (damals, als er zum ersten Mal zeichnen lernte) über Sci-Fi, Natur und dem National Geographic Magazine reichen. Eine seiner größten Vorlieben sind Neonfarben, die man nur in der Tiefsee oder im Weltraum findet. Er durchdringt seine Arbeit mit Fluoreszenz, und das Ergebnis ist wunderschön, geheimnisvoll surreal. Slavas kreative Arbeit umfasst Logos, Poster und Albumcover.

Adobe Stock: Hallo Slava! Kannst uns etwas über dich und deinen kreativen Hintergrund erzählen?

Slava Semenyuta: Ich wurde in Sibirien geboren, aber zwei Jahre nach meiner Geburt zog meine Mutter mit mir nach Minsk, Weißrussland.
Vor drei Jahren zog ich nach Sotschi, im Süden Russlands, um mich von der Natur inspirieren zu lassen. Es gibt das Meer, Berge, Wasserfälle, Palmen und viele andere subtropische Pflanzen.
Als ich ein Kind war, nahm mich meine Mutter oft mit zur Arbeit. Sie war Kunstlehrerin an der Highschool. Durch das Zeichnen begann mein Interesse für Kunst zu wachsen. Während meine Mutter ihre Schüler unterrichtete, saß ich da und malte, was ich wollte. Ich kopierte Dinosaurier, Fische, Krebse, Insekten und Sanddünen mit Kakteen, die ich in Enzyklopädien im Klassenzimmer fand. In meiner Arbeit interessiert mich vor allem etwas Ungewöhnliches, etwas, das ich hier und jetzt nicht sehen kann. Mit zunehmendem Alter wurden Raum und Science-Fiction für mich immer interessanter.

Adobe Stock: Wie würdest du deinen Stil beschreiben?

Slava Semenyuta: Ich würde meinen Stil Acidic Realism oder Neon Surrealism nennen. Meine Fotos zeigen gewöhnliche Objekte, die auf ungewöhnliche Weise dargestellt werden.

Adobe Stock: Wo findest du deine Inspiration?

Slava Semenyuta: Ich finde meine Inspiration überall und in allem. Ich bin inspiriert von Natur, Science-Fiction und Mode. Ich mag es, mich wirklich ungewöhnlich anzuziehen, aber ich bin kein Sammler von Kleidung und Dingen. Ich minimiere die Anzahl der Dinge, die ich habe.

Adobe Stock: Welche Musik hörst du während der Arbeit?

Slava Semenyuta: Während der Arbeit höre ich meistens elektronische Musik; Ambient und Drone. Es hilft mir, mich zu entspannen und mich auf das Schaffen von Kunst zu konzentrieren. Ich liebe elektronische Musik, in der es fast keinen Gesang gibt, weil Lieder mit Gesang den Hörer auf die Bedeutung der Worte konzentrieren lassen. Sie geben der Fantasie keine Luft.

Adobe Stock: Auf dem Blog von Adobe sprechen wir gerade darüber, wie der Multilokalismus die bildende Kunst beeinflusst. Beeinflusst es deine Arbeit?

Slava Semenyuta: Mit Hilfe eines globalen Netzwerks können Künstler ihre Arbeiten in verschiedenen Teilen des Universums teilen. Wer nicht reisefähig ist, kann sehen, was Künstler, Fotografen, Bildhauer und andere Künstler und Wissenschaftler schaffen und sich von vielen Standorten auf der ganzen Welt inspirieren lassen. Multikulturalismus hilft uns, unendlich viele Dinge zu sehen, die wir vorher nicht kannten.

Adobe Stock: Was gefällt dir an der Zusammenarbeit mit Adobe Stock am besten?

Slava Semenyuta: Wenn ich Adobe Stock verwende, schätze ich das Gesamtdesign und die hervorragenden Ergebnisse, die ich bei jeder Suche erhalte.

Adobe Stock: Auf welche Designtrends sollten wir in diesem Jahr achten?

Slava Semenyuta: Ich bin sicher, dass wir mehr und mehr leuchtende Säurefarben sowie Minimalismus und Realismus bemerken werden.

Adobe Stock: Was war deine größte Herausforderung als Designer und Illustrator?

Slava Semenyuta: Für mich ist der schwierigste Teil, wenn ich nichts zu tun habe. Ein Mensch muss sich selbst versorgen können, damit er sich in jeder Umgebung wohl und harmonisch fühlt. Um dies zu tun, müssen sie in jedem Moment ihre innere Welt entwickeln und das Gleichgewicht mit dem physischen Körper nicht vergessen. Wenn sie etwas erschaffen, erweitern sie das Universum in sich selbst. Je größer dieses innere Universum ist, desto interessanter ist es, darin zu leben.

Vielen Dank an Slava, dass er sich uns über seine Arbeitsweise und die Inspirationen hinter seinem magischen Neon-Stil geöffnet hat. Mehr von Slavas Kunst findest du in seinem Portfolio auf Behance und Instagram.

Weitere Informationen und Anregungen zum Thema Multilokalismus findest du in unserem Trendbericht und in unserer kuratierten Galerie.

Dieser Artikel könnte dich ebenfalls interessieren:

Wir sind jetzt auf Instagram! Folgt @adobecreativecloud_de und zeigt uns unter dem Hashtag #AdobeCreativeCrowd, was ihr draufhabt!

Adobe Stock, Design, Fotografie, Illustration, kreative Fotografie

Join the discussion