Creative Connection

#AdobeStockWedding: Wenn das Geld knapp ist – DIY-Ideen für die Hochzeit zum Selbermachen

„Ja, ich will!“ Der Mai steht bei Adobe Stock ganz im Zeichen der Liebe! Von schlichten über modernen bis hin zu romantischen Hochzeitskartensets: Mit dem Start der neuen Blogserie #AdobeStockWedding bieten wir euch stilvolle Vorlagen für Hochzeitspapeterie zum kostenlosen Download an.

Hier geht’s zum Download der Vorlagensets:

Tipps zum Gestalten und Versenden der Karten sowie Antworten auf Fragen rund um den schönsten Tag des Lebens geben auserwählte Expertinnen. Jeden Mittwoch stellt eine Influencerin ihre persönlichen fünf Tipps zu einem Hochzeitsthema vor.  In der vierten Ausgabe erfahrt ihr von der Hamburger DIY-Bloggerin Juliane Büttel, wie ihr mit wenig Geld eine wunderschöne Hochzeit auf die Beine stellt.

„Das Geld ist knapp, es soll aber trotzdem schön werden – dann mach es selbst!“

Mein Name ist Jule und ich schreibe auf meinem Blog CraftRoomStories über DIY und Selbermachen. Neben meiner eigenen Hochzeit habe ich schon vielen Freunden und Familienmitgliedern bei der Planung und Gestaltung ihrer Hochzeit geholfen. Sicher ist die Vorfreude auf das kommende Hochzeitsfest groß, doch es soll nicht die Welt kosten. Auch mit einem kleinen Budget kann man ein unvergessliches Fest feiern.  Deshalb möchte ich euch meine fünf liebsten Selbermach-Tipps verraten, die euer Budget schonen und eure Hochzeit zu einem unvergesslichen Erlebnis werden lassen.

ID: 1947697

Fünf DIY-Tipps für eure Hochzeit

 

1. Die Location

Wer preisgünstig feiern möchte, sollte schon frühzeitig nach einer geeigneten Räumlichkeit suchen. Für ein Sommerfest eignen sich Gartenhäuser oder auch große Obstwiesen. Fragt in eurer Gemeinde nach Räumen oder beim Bauern im nächsten Ort. Es gibt oft sehr charmante Locations, auf die man im ersten Augenblick gar nicht kommt. Vielleicht haben die Feuerwehr, die Kirche oder der Gartenverein Räumlichkeiten, die man für die Hochzeit mieten kann. Auch wenn der Raum nicht von vornherein festlich erscheint, lässt sich mit wenigen Mitteln eine tolle Atmosphäre dekorieren. Achtet nur immer auch auf Selbstverständlichkeiten wie Parkplätze, Toiletten und feste Partnerschaften der Locations mit verschiedenen Dienstleistern (z. B. mit einem konkreten Caterer), die eure Flexibilität einschränken können.

2. Tischdekoration und Blumen

Wenn ihr ein Sommerfest plant, kann man günstig Blumen auf dem Großmarkt kaufen. Oder ihr habt einen Gärtner, der euch Blumen aus seinem eigenen Garten zur Verfügung stellt. Auch gibt es in vielen Orten Blumenfelder zum Selberpflücken. Statt teurer Vasen kann man viele verschiedene Gläser und Flaschen sammeln und diese mit Sprühfarbe farblich verschönern. Dort hinein kommen dann bunte Blumensträuße, vielleicht sogar selbstgepflückte Wildblumen. Für die Blumenkinder kann man  aus ein paar Blüten auch wunderschöne Haarkränze binden. Besonders zart sieht dafür Schleierkraut aus. Als Dekoration für das Buffet oder die Tische der Gäste eignen sich auch wunderbar essbare Kräuter, die ihr in kleine Töpfe pflanzt und mit Bast oder Schleifenband verziert. Diese Töpfchen können die Gäste dann nach der Feier, als Gastgeschenk, mit nach Hause nehmen.

Plant ihr eine Sitzordnung, dann könnt ihr die Namenschilder der Gäste selber machen. Gesammelte und getrocknete Blätter lassen sich mit Handlettering verzieren, oder ihr schreibt die Namen auf kleine Kärtchen und steckt diese in einen eingeschnittenen Korken. Statt großer Kerzenständer lassen sich individuelle Kerzenhalter aus Gips gießen. Dafür sammelt ihr leere Joghurtbecher und befüllt diese zu 2/3 mit Gips. Bevor der Gips trocknet, stellt man ein Teelicht hinein. So hat man individuelle Tischlichter, die sich leicht auffüllen lassen. Außerdem sind Teelichter günstiger als Kerzen. Diese Kerzenhalter könnt ihr ansprühen und mit Schleifen oder Masking Tape verzieren. Ihr müsst auch nicht alles alleine machen. Wie wäre ein Bastelabend, gemeinsam mit den besten Freunden?

3. Das Catering

Ein Hochzeitsfest ist natürlich immer mit Essen verbunden. Auch hier habe ich einige Tipps, wie ihr gekonnt große Geldausgaben umgehen könnt. Wenn ihr ein Abendessen im Buffetstil plant, ist es günstiger als ein gesetztes Essen und beim Anstehen können eure Gäste ins Gespräch kommen. Vielleicht könnt ihr auch alle Gäste bitten, etwas zum Buffet beizusteuern? Auch Butterbrote können eine tolle Vorspeise sein. Und für eine Feier im Freien, kann man einen Grill mieten. Gewiss übernimmt einer eurer Freunde den Grillmeister. Bestellt ihr das Essen über einen Caterer, kann man vorher besprechen, ob beispielsweise die Torte oder die Zutaten für Longdrinks selbst mitgebracht werden dürfen.

4. Gastgeschenke

Jeder Gast freut sich über eine kleine Erinnerung euren großen Tag. Auch hier kann man schöne Dinge selber machen. Wer gerne kocht, kann seine Lieblingsmarmelade, ein Pesto oder ein Kuchen im Glas vorbereiten. Aber auch kleine Seifen oder Pralinen mit eurem Bild sind eine schöne Erinnerung.

5. Die Feier

Damit ihr euch an eurem schönsten Tag so richtig wohl fühlt, dürfen euch eure Freunde bei der Umsetzung eurer Feier unterstützen. Bestimmt gibt es jemanden, der ausgezeichnet backen kann und die Hochzeitstorte übernimmt. Auch bei der Musik könnt ihr kreativ sparen. Legt euch eine lange Spotify Liste mit guter Musik an, das ersetzt den DJ. Vielleicht gibt es auch einen Musikexperten, der euch hier unterstützt. Natürlich dürfen schöne Erinnerungsbilder nicht fehlen. Verteilt Einwegkameras auf den Tischen oder baut euch einen Fotobooth mit eigener Kamera und Fernauslöser für schöne und witzige Erinnerungsbilder. Eine Candybar ist eine schöne Alternative zu einem aufwändigen Dessertbuffet, dafür eignen sich alte Gläser und Glasschalen, die ihr mit bunten Naschereien füllt.

Auf ein unvergessliches Hochzeitsfest!

ID: 141354005

Und jetzt seid ihr dran: Ihr könnt gewinnen!

Visuelle Inspiration für eure Trauung und die eurer Liebsten könnt ihr euch in unserer Adobe Stock Wedding Galerie holen. Außerdem hat in den vergangenen Wochen Susanne Rademacher (lieschen-heiratet.de) über Hochzeitstrends berichtet, Janiniditahiti gab Tipps zum Save The Date und Alina Schessler zeigte, wie ihr den passenden Hochzeitsfotografen findet. Und es gibt auch noch etwas zu gewinnen! Unter allen Usern, die uns auf Instagram folgen und unter die zugehörigen Posts einen Kommentar schicken, verlosen wir fünf Jahresabos für Adobe Stock sowie fünf 100-Euro-Gutscheine für den Druck ihrer Adobe Stock Wedding Papeterie. Der erste Gewinner/in erhält zusätzlich die Hochzeitsbuch-Kollektion von Gastautorin Susanne Rademacher alias Lieschen-Heiratet.de.

Viel Glück!

 

Wir sind jetzt auf Instagram! Folgt @adobecreativecloud_de und zeigt uns unter dem Hashtag #AdobeCreativeCrowd, was ihr draufhabt!

 

Teilnahmebedingungen #AdobeStockWedding Instagram-Gewinnspiel bei @adobecreativecloud_de:
Mit der Teilnahme an dem #AdobeStockWedding Instagram-Gewinnspiel bei @adobecreativecloud_de akzeptiert der/die Teilnehmerin die hier genannten Teilnahmebedingungen. Veranstalter des Gewinnspiels ist Adobe Deutschland. Das Gewinnspiel steht in keinerlei Verbindung zu Facebook oder Instagram. Die Teilnahmemöglichkeit an der genannten Aktion beginnt am 09.05.2018, um 09:32 Uhr und endet am 05.06.2018 um 23:59 Uhr. Teilnimmt derjenige, der die jeweiligen Aufgaben und Bedingungen der Teilnahme erfüllt.
1.   Pro Person ist nur eine Teilnahme möglich.
2.   Teilnahmeberechtigt sind Personen mit Wohnsitz in Deutschland, Österreich, Schweiz ab 16 Jahren. Minderjährige bedürfen zu ihrer Teilnahme der Zustimmung ihrer/ihres Erziehungsberechtigten.
3.   Mitarbeiter von Adobe und deren Angehörige sind von der Teilnahme am Gewinnspiel ausgeschlossen.
4.   Der Gewinn umfasst 5 x Adobe Stock Jahresabo (Gesamtwert: 7149,95 €) sowie 5 x 100€-Gutscheine von diedruckerei.de. Der/die erste Gewinner/in erhält zusätzlich die Hochzeitsbuch-Kollektion von Gastautorin Susanne Rademacher alias
Lieschen-Heiratet.de.
5.   Der Gewinn wird unter allen teilnehmenden Personen verlost, die dem @adobecreativecloud_de Instagram Kanal folgen und einen Kommentar unter die zu #AdobeStockWedding gehörigen Gewinnspiel-Posts auf @adobecreativecloud_de
schicken.
6.   Unter allen Kommentaren, die bis zum Ende der Teilnahmefrist gepostet werden, wird der/die Gewinner/in per Zufallsprinzip ermittelt und über Instagram per persönlicher Message oder mittels eines Instagram-Kommentars benachrichtigt.
7.   Der/die Gewinner/in muss den Gewinn innerhalb von einer Woche nach Benachrichtigung schriftlich, per E-Mail oder über Instagram per persönlicher Message annehmen. Für die Richtigkeit der angegebenen Daten ist der Teilnehmer selbst
verantwortlich. Meldet sich der/die Gewinner/in nicht innerhalb der angegebenen Frist, verfällt der Anspruch auf den Gewinn und Adobe Deutschland wird den Gewinn erneut verlosen.
8.   Mit der Teilnahme erklärt sich der Teilnehmer damit einverstanden, dass die von ihm angegebenen Daten im Auftrag von Adobe Deutschland für die Dauer der Aktion gespeichert und weiterverarbeitet werden. Nach endgültiger Abwicklung der
Aktion werden die Daten gelöscht.
9.   Der Gewinn ist nicht übertragbar und kann nicht in bar ausgezahlt werden.
10. Adobe Deutschland ist berechtigt, Änderungen am Gewinn vorzunehmen.
11.  Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
12. Die Teilnahme über Gewinnspielvereine, automatisierte Dienste oder sonstige Dienstleister ist nicht zulässig.
13. Adobe Deutschland behält sich das Recht vor, Teilnehmer bei dem Verdacht auf Manipulationen ohne Angabe von Gründen von dem Gewinnspiel auszuschließen.
Adobe Stock, Inspiration, Kreativ-Business

Diskutiere jetzt mit