Creative Connection

Creative Cloud für Unternehmen: Optimale Content Velocity für Moderne Geschäftserfolge

Erinnerst du dich an die Tage als es nur eine Botschaft gab – sorgfältig zusammengestellt und über sämtliche Marketingplattformen kommuniziert?

Diese Tage sind längst gezählt. Heutzutage interagieren die Kunden digital auf unterschiedlichen Kanälen dort erwarten sie ein überzeugendes Erlebnis. Das ist sicherlich eine große Herausforderung, aber wenn man es richtig macht, resultieren daraus engere und langfristigere Beziehungen zum Kunden – und natürlich messbare Geschäftserfolge. Das richtige Erlebnis an die richtige Person zur richtigen Zeit zu bringen erfordert nicht nur eine personalisierte Plattform wie die Adobe Marketing Cloud, sondern auch einen exponentiellen Zuwachs an Content, um diese individuellen Erfahrungen über mehrere Plattformen hinweg zu unterstützen.

Die Adobe Creative Cloud für Unternehmen ist eine umfassende Design-Umgebung, welche zielorientiert die Content Velocity erhöht – also die Geschwindigkeit und Durchlaufzeit für die Erschaffung von beeindruckendem Content.

Das erfordert eine erfolgreiche digitale Transformation

Die alten linearen, daten-basierten Workflows funktionieren nicht mehr – sie sind langsam, und sie orientieren sich an isolierten Desktop Software-Tools. Deine Organisation braucht moderne, aktive Workflows, die den heutigen Bedürfnissen an schnellem und hochgetaktetem Content entsprechen. Eine neue kreative Umgebung ist gefordert, die auf verbundenen Assets basiert, die leicht verwaltet, geteilt und überarbeitet werden können, um schnell großartige Ergebnisse zu liefern – nicht nur von kreativen Profis, sondern auch vom gesamten Marketing-Team.

Je größer der Content Pool, desto größer die Content Velocity

Jeder kreative Profi arbeitet mit einer Kernauswahl an Assets: wie Grafiken, Farben, Logos, Brushes, Type Fonts, oder Stock-Fotos. In einem Unternehmen arbeiten komplette Teams mit demselben Pool von kreativen Assets, oft zusammengefasst in Style Guides oder Kampagnenbibliotheken. Um den Bedürfnissen von Personalisierung und Cross-Channel/Platform-Effekt gerecht zu werden, mixen und remixen die Unternehmen diese Asset-Bestandteile um spezifische Content-Leistungen innerhalb eines Projektes zu erlangen.

Die Creative Cloud hingegen verbindet Teams und ihre Assets. Branchen-standardisierte Tools werden eingesetzt, wie Adobe Photoshop CC, Adobe Illustrator CC, Adobe InDesign CC, Adobe Premiere Pro CC und Adobe After Effects CC. Die Content Velocity wird durch eine effizientere Produktion, Organisation, sowie dem Teilen und Zusammenfügen von Assets in gebrandete Werke, erhöht. Während die Kunden auf dem Kanal und dem Gerät ihrer Wahl angesprochen und eingebunden werden.

Oft ist es einfacher, die benötigten Assets zu kaufen als sie zu kreieren. Die Creative Cloud verfügt daher über mehr als 1000 Font-Familien aus Adobe Typekit und hat Zugang zu mehr als 40 Millionen Stock-Bildern aus Adobe Stock. Die Teams haben die Assets ständig in ihren Tools griffbereit. Es gibt eine Vorschau für Stock-Bilder in Designs, die dann freigegeben, lizenziert und dynamisch geupdated werden können; dabei wird das Wasserzeichen automatisch entfernt. Alle Assets können mit derselben Einfachheit und Flexibilität genutzt, organisiert und geteilt werden – ob sie nun eigenkreiert oder eingekauft wurden.

Selbstverständlich wird Content dazu geschaffen, um mit Kunden und Zielgruppen zu interagieren – sei es nun mobil, im Web oder in Print-Form. Die Creative Cloud für Unternehmen macht es einfach, an die Zielgruppe heranzutreten, mit dem bedeutenden neuen Release Adobe Digital Publishing (DPS) und der engen Einbindung der Adobe Marketing Cloud.

DPS ermöglicht es den Kreativen und den Marketing-Teams kontinuierlich Content Updates zu kreieren und in faszinierenden Mobile Apps für Apple, Android und Windows Mobile zu veröffentlichen – ohne eine Zeile Code zu schreiben oder IT-Ressourcen zu beanspruchen. Push-Benachrichtigungen erreichen die Kunden mit relevanten Botschaften und führen sie in deine Custom App, wo immer sie sind.

Wie viele der führenden Unternehmen und Universitäten der Welt DPS einsetzen, um an ihre Zielgruppen zu gelangen, siehst du hier.

Wir haben zusätzlich die Technologie des Adobe Experience Manager (AEM) in die Creative Cloud für Unternehmen integriert, was eine einmalige, kontinuierliche Sync-Relationship zwischen Creative Cloud und den AEM Assets, der Asset-Grundlage von Adobe Marketing Cloud, ermöglicht.

Dies optimiert den Kreativ-zu-Marketing-zu-Kunden Workflow, indem Kreative und Marketing-Teams den Zugang zu denselben Assets teilen können; hinzu können sie direkt veröffentlicht werden sobald sie bereit für das Web oder DPS Mobile Apps sind – das alles in einem System. Das nennt sich Creative Velocity!

Schutz deines geistigen Eigentums

Letztendlich wissen wir, dass deine Corporate Assets ein wertvolles geistiges Eigentum sind. Die Creative Cloud für Unternehmen stellt sicher, dass die Assets durch fortgeschrittene Sicherheitsfunktionen stets geschützt sind. Du kannst aus user-verwalteten Verschlüsselungs-Codes und einer neuen Managed Service Hosting-Option wählen, welche eine effektive Speicherleistung für deine Unternehmens-Firewall bietet. Beide Hosting-Optionen unterstützen  die Verschlüsselung ruhender Daten, Einmalanmeldung und modularisierten Zugang zu Dienstleistungen, Workflows und Assets, so dass du stets die Kontrolle hast während du die kreativen Workflows, die dein Team braucht, freigibst.

Ich bin außergewöhnlich stolz darauf, dass die weltweit führenden Marken auf die Creative Cloud setzen, um ihnen die kreative Flexibilität zu geben, die sie für eine digitale Transformation brauchen. Wir wissen, wie leistungsstark es sein kann, denn wir bei Adobe nutzen die Creative Cloud für Unternehmen für unsere eigene digitale Transformation.

Finde heraus, wie die Creative Cloud deiner Organisation helfen kann, indem du einen Adobe-Repräsentanten kontaktierst oder eine Beratung anforderst. Wir freuen uns darauf, mit dir gemeinsam den Weg zur digitalen Transformation zu beschreiten.

Branding, Kreativ-Business

Diskutiere jetzt mit