Creative Connection

Fotografieren für den guten Zweck

Elisa und Marlene haben beide ihre langen Haare durch Krebs verloren. Dennoch strahlen sie um die Wette. Diesen und viele weitere solcher Momente durfte People-Fotografin Alina Schessler  beim Blogger4Charity Event festhalten. „An diesem Tag wurde mir wieder bewusst, was für eine Kraft die Ausstrahlung hat. Die beiden zogen immer wieder meine Blicke – und somit auch meine Kamera – auf sich. Ich wünschte mir in dem Moment auch nur halb so selbstbewusst zu sein wie sie, und empfand sie einfach nur als wunderschön.“

Elisa (links) und Marlene (rechts) mit ihrem ansteckenden Lachen hatten es Alina besonders angetan

@alinaschessler will mit ihren Bildern Menschen erreichen, ihnen ein gutes Gefühl geben, das Miteinander darstellen. Deshalb freute sie sich über das Angebot, beim Blogger4Charity Event fotografieren zu dürfen. Das Event selbst wird von acht Bloggern und Instagramern organisiert, mit dem Ziel, über Krebs aufzuklären. Das große Vorbild: @Kimspiriert, die hunderttausenden Followern täglich an ihrem Leben und ihrem Kampf gegen den Krebs bis zu ihrem Tod teilhaben ließ. Kim hat das Thema Krebs für ihre vielen Follower sensibilisiert und greifbarer gemacht. Mit Spenden und ausgewählten Stiftungen will Blogger4Charity Betroffene im Kampf gegen den Krebs unterstützen und ihnen ihre Herzenswünsche erfüllen. Auf dem Event wurden außerdem mit Hilfe verschiedener Dienstleister diverse Möglichkeiten geboten, bei denen sich die Mädchen stylen lassen konnten: Professionelles Makeup und Frisuren, Blumenkränze und sogar Tattoos gab es.

Alina beschreibt sich selbst nicht als klassische Künstlerin, die Bilder nur für sich selbst und ihr Portfolio macht. „Ich will einen Moment schaffen, in dem sich die Fotografierte wohl in ihrer Haut fühlt und nicht nur mit dem Mund, sondern auch mit den Augen strahlt.“ Für Alina gibt es nicht nur die eine Schokoladenseite einer Person. Beim Blogger4Charity Event hat sie zahlreiche wirklich berührende und wahrhaft schöne Momente und strahlende Personen gesehen. Ist das nicht widersprüchlich? Ein Event, das sich mit einem erschütternden Thema befasst und gleichzeitig zum Strahlen bringt? Findet Alina nicht. Auf dem Event ist ihr außerdem klar geworden, dass man nicht viel braucht, um anderen eine Freude zu machen. „Meine Message soll sein: Man muss nicht immer Geld spenden. Jeder von uns hat ein Talent, mit dem er einem anderen Menschen Freude bereiten kann. Lasst und das nutzen!“

Wir sind jetzt auf Instagram! Folgt @adobecreativecloud_de und zeigt uns unter dem Hashtag #AdobeCreativeCrowd, was ihr draufhabt!

Fotografie, Inspiration

Diskutiere jetzt mit