Creative Connection

8. Februar 2017 /Kundenstories /

Gelungene Premiere mit Premiere – Der NDR setzt bei der Eröffnung der Elbphilharmonie auf Adobe Software

Am 11. Januar 2017 blickte die Musikwelt nach Hamburg. An diesem Tag eröffnete das NDR Elbphilharmonie Orchester vor den Augen und Ohren prominenter Gäste wie Bundespräsident Joachim Gauck und Bundeskanzlerin Angela Merkel musikalisch den großen Konzertsaal in Hamburgs neuem Wahrzeichen. Der Norddeutsche Rundfunk übertrug die Eröffnung mehrere Stunden live im TV und stieß damit auf enormes Zuschauerinteresse. In der Spitze verfolgten 2,86 Millionen Zuschauer das Ereignis vor den Bildschirmen.

Einen kleinen Anteil am erfolgreichen Gelingen dieser Übertragung hat auch Adobe, insbesondere die beiden Programme Premiere Pro CC und After Effects CC. Denn seit Ende 2016 setzt der NDR auf die Produkte aus der Creative Cloud und hat seine Schnittplätze komplett auf Premiere Pro CC umgestellt. Dieser Wechsel erfolgte in enger Abstimmung und mit der fachlichen Expertise des Hamburger Adobe Büros. Hier arbeiten mehr als 180 Entwickler täglich an der Weiterentwicklung führender Adobe Programme – unter anderem eben Premiere Pro CC, Audition CC oder auch Lightroom mobile.

Die Live-Übertragung aus der Elbphilharmonie lieferte nun erneut den Beweis, dass Premiere Pro auch bei großen Projekten hohe Zuverlässigkeit, Stabilität und Schnelligkeit garantiert. „Für die diversen NDR Sendungen des Abends wurde an sechs Schnittplätzen auf das zentral einlaufende Material zugegriffen“, sagt Stefan Quell, Abteilungsleiter Aufzeichnung und Bearbeitung FS in der Hauptabteilung Produktion Fernsehen beim NDR. „Aus diesem Material entstanden dann – zusammen mit anderem Drehmaterial – die fertigen Beiträge.“ Für die 45-minütige Zusammenfassung des Tages, die ab 23.30 Uhr in der ARD zu sehen war, wurde in drei Schneideräumen parallel geschnitten. In enger Zusammenarbeit wurde hier Material ausgetauscht und weiter verarbeitet. Die final gemischten Einzelteile wurden schließlich in der Senderegie des NDR live als Sendung ausgespielt.

Fazit: Premiere (…) geglückt! „Der gesamte Abend verlief absolut reibungslos“, freut sich auch Stefan Quell vom NDR.

Mehr Details zur Zusammenarbeit zwischen dem Norddeutschen Rundfunk und Adobe gibt es übrigens in der ausführlichen Adobe Kundenreferenz.

Titelbild ©: Elbphilharmonie / Michael Zapf 

Kundenstories

Diskutiere jetzt mit