Creative Connection

Lightroom 2.0 für Android: Kamera-Funktion für mobilen Raw-Workflow – und noch viel mehr!

Aufgenommen per Android-Smartphone, entwickelt mit Lightroom mobile 2.0: Reisefotograf Colby Brown war für uns auf Kuba unterwegs.

Lightroom mobile ist längst mehr als eine Companion-App für Lightroom auf dem Desktop. Wir entwickeln die Mobil-Anwendung zusehends zu einer eigenständigen Lösung für alle, die ihre Fotos auf ihrem Mobilgerät aufnehmen, bearbeiten, organisieren und teilen möchten – und dies jetzt auch auf Android.

Mit der ab sofort erhältlichen Version 2.0 für Smartphones und Tablets mit dem Betriebssystem von Google bietet Lightroom mobile auf Android annähernd den gleichen Funktionsumfang wie auf iOS. In einem Punkt sind Android-Nutzer sogar im Vorteil. Auf kompatiblen Geräten können sie ihre Fotos für mehr Qualitätsreserven als DNG Raw aufnehmen und bearbeiten.

Das sind die neuen Funktionen für Lightroom 2.0 auf Android-Geräten

  • Kamera-Funktion: Smartphone-Fotografen können Bilder jetzt direkt aus der Lightroom-App heraus aufnehmen. In Kürze wird das auch mit Tablets möglich sein. Auf kompatiblen Geräten mit Android 5.0 (Lollipop) und höher können Dateien neben JPEG auch als DNG Raw gespeichert werden.
  • Aufnahme-Presets: Die In-App-Kamera wendet auf Wunsch schon bei der Aufnahme Filter an. Das spätere Ergebnis lässt sich in der Live-Vorschau betrachten. Die Vorgaben bearbeiten die Bilder nicht-destruktiv, können also später beliebig geändert oder entfernt werden.
  • Dunst entfernen: Diese Funktion verpasst bei diesigem und nebligem Wetter aufgenommenen Fotos einen klareren und schärferen Bildeindruck.
  • Teiltonung: Helle und dunkle Bildbereiche bzw. Lichter und Schatten lassen sich bei dieser Funktion separat bearbeiten. So gelingt ein individueller Farb- oder SW-Look im Handumdrehen.
  • Selektive Farbkorrekturen: Im Farbe/SW-Menü können Fotografen den Farbeindruck ausgewählter Bildteile gezielt bearbeiten. Dazu aktivieren sie einfach das Steuerkreuz-Icon am oberen Rand und berühren dann die gewünschte Stelle des Fotos.
  • Gradationskurve mit Punktmodus: Die Tonwerte lassen sich in der Gradationskurve durch das Setzen von Punkten jetzt noch gezielter bearbeiten.
  • Animierte Bildergalerie in Premiere Clip: Über den Teilen-Knopf senden Fotografen ihre Bildersammlung direkt an die Premiere Clip App, um sie als Video mit Übergängen und Soundtrack zu präsentieren.
Mit Lightroom 2.0 für Android lassen sich die Farbwerte noch gezielter bearbeiten. Screenshot: Sven Doelle.

Mit Lightroom 2.0 für Android lassen sich die Farbwerte noch gezielter bearbeiten. Screenshot: Sven Doelle.

Mit Lightroom 2.0 für Android auf Kuba: Vorher/Nachher-Bilder und App-Screenshots von Colby Brown

Der bekannte Reisefotograf Colby Brown hat für uns die neuen Android-Funktionen von Lightroom Mobile auf einem Nexus 6P während einer Kuba-Reise ausprobiert. Einige seiner beeindruckenden Ergebnisse könnt ihr in der Vorher/Nachher-Galerie sehen. Mehr über seinen mobilen Raw-Workflow erfahrt ihr in seinem Post auf seiner Webseite.

 

Gratis-Download ohne Abo

Lightroom für Android 2.0 könnt ihr kostenlos herunterladen. Viele Funktionen sind kostenlos nutzbar. Ihr benötigt lediglich eine Adobe ID. Mehr kreative Möglichkeiten bietet euch ein Creative Cloud Foto-Abo, inklusive Lightroom und Photoshop für den Desktop. Dann könnt ihr eure Smartphone-Fotos und sämtliche Bearbeitungsschritte mit einem Desktop-Katalog von Lightroom CC synchronisieren – und umgekehrt.

Was haltet ihr vom neuen Lightroom für Android? Sagt es mir im Kommentarbereich.

Viele Grüße
Euer Sven

Bildbearbeitung, Reisefotografie

Diskutiere jetzt mit

  • By Jörg Unkel - 9:19 PM on February 22, 2016   Reply

    Ich bin begeistert und voller Vorfreude, ob das wirklich alles so funktioniert. 😀

  • By Andy - 7:13 AM on March 2, 2016   Reply

    Hallo,

    Bei mir wird die Kamera Funktion nicht unterstützt. Ich nutze das Huawei MediaPad x2 mit Android 5.0.1 gibt es keine Unterstützung für das Huawei? Bei Adobe Capture CC wird mein Handy auch nicht unterstützt,was ich sehr schade finde.

    LG Andy

    • By Adobe DE Team - 11:42 AM on March 4, 2016   Reply

      Hallo Andy,

      danke für deine Nachricht.

      Nach allem, was wir wissen, ist das Huawei MediaPad X2 ein richtig cooles Tablet, aber eben auch genau das – ein Tablet. Die Kamerafunktion von Lr für Android ist vorerst nur auf Smartphones verfügbar. Die Kollegen von der Entwicklung arbeiten daran, diese Funktion auch auf Tablets zu integrieren. Bitte habe noch etwas Geduld.

      Viele Grüße
      Dein Adobe DE Team

Diskutiere jetzt mit