Creative Connection

Von der Antarktis zu Adobe Stock

„Oft steckt eben doch mehr hinter einem Stockfoto“, sagt Tim David. Der junge Fotograf und Filmemacher weiß, wovon er spricht. Gemeinsam mit seinen Freunden Michael Ginzburg und Dennis Vogt reiste er letztes Jahr in die Antarktis, um für „Projekt: Antarktis“ einen Kinofilm zu drehen und für Adobe Stock neues Bildmaterial zu erstellen.

ID: 194747829

Am Film schneiden die drei aktuell bei derzeit sommerlichen Temperaturen. In ein paar Monaten soll er auf deutschen Leinwänden zu sehen sein. Aber Tim war nicht nur für die Aufnahmen zum Film in der Antarktis. Er hat auch jede Menge atemberaubender Bilder für sein Adobe Stock-Portfolio mitgebracht.

Was es bedeutet, vollen Einsatz für ein richtig gutes Foto zu zeigen und wie dieses dann den weiten Weg vom Südpol zu Adobe Stock findet, darum geht es im ersten von insgesamt vier Tutorials der „Projekt: Antarktis“-Serie. Tim zeigt euch, welch hohe Qualität Adobe Stock-Medien mitbringen – und wie einfach sie in Kombination mit Creative Cloud zu nutzen sind. Viel Spaß beim Tutorial:

Tims Tutorial hat euch gefallen? Das war längst nicht alles. Am 10. August 2018 kommt das nächste Tutorial, das vor allem für die Stockmedien-Anbieter unter euch (und diejeningen, die es werden wollen) interessant ist. Hier zeigt euch Tim David, wie ihr Bilder direkt aus Lightroom Classic CC in Adobe Stock hochladet. Bleibt also dran, das „Projekt: Antarktis“ ist noch lange nicht vorbei.

ID: 194748275

Testet Adobe Stock mit seiner komfortablen Suche doch einfach selbst – und profitiert von schnellen und einfachen Workflows, mit denen ihr bis zu 10x mal schneller* arbeitet.

 

Alle Artikel zum Projekt: Antarktis

Wir sind jetzt auf Instagram! Folgt @adobecreativecloud_de und zeigt uns unter dem Hashtag #AdobeCreativeCrowd, was ihr draufhabt!

* Gegenüber anderen Stockmediendiensten. Quelle: Pfeiffer Report 2016

Adobe Stock, Audiovisuell, Fotografie, Inspiration, Reisefotografie

Diskutiere jetzt mit