Creative Connection

März-Update für Adobe XD

Seit einem Jahr ist Adobe XD nun bereits verfügbar und seit der Einführung im März letzten Jahres habt ihr uns mit euren neuen Kreationen und vor allem auch den zahlreichen Tipps und Verbesserungsvorschlägen immer wieder begeistert und inspiriert.

Dafür möchten wir uns an dieser Stelle ganz herzlich bedanken. Denn: Ohne dieses Feedback ist es uns nicht möglich, Adobe Experience Design (XD) bestmöglich für euch weiter zu entwickeln.

Mit jeder neuen Version setzen wir uns das Ziel, euch das bestmögliche Werkzeug zur Hand zu geben, mit dem ihr eure kreativen Ideen zum Leben erwecken, ein einzigartiges digitales Erlebnis schaffen und letztendlich natürlich auch euren Designprozess schneller, leichter und angenehmer gestalten könnt.

Wir freuen uns daher, euch mit diesem Release zahlreiche neue Features vorstellen zu dürfen: Dieses Update verbessert vor allem das Design-Feedback und die Designmöglichkeiten für die Windows 10 Version und enthält unterschiedliche Bug-Fixes, von denen ihr uns berichtet habt.

Die aktuelle Version von Adobe XD steht euch ab sofort zum Testen bereit. Viel Spaß damit!

Was ist neu in Adobe XD?

Kommentare zu Freigegebene Prototypen als „Gelöst“ kennzeichnen

Die neue Version von Adobe XD ermöglicht euch eine bessere Verwaltung von eingehenden Rückmeldungen. So habt ihr die Möglichkeit, Kommentarverläufe ganz einfach als gelöst zu kennzeichnen, sobald sich diese erledigt haben. Gelöste Kommentare werden aus der Hauptansicht entfernt und in eine separate Ansicht verschoben. Somit könnt ihr zwischen ungelösten und gelösten Kommentaren wechseln. Im Gegensatz zu gelöschten Kommentaren, können gelöste Kommentare jederzeit wieder in die Hauptkonversation integriert werden, falls das erforderlich werden sollte.

Kommentarverläufe können entweder vom Inhaber eines Kommentarverlaufs (der Person, die den ersten Kommentar verfasst hat) oder vom Inhaber des Adobe XD Prototyps als gelöst gekennzeichnet werden.

Das Zoom Tool


Ab sofort ist das Zoom-Werkzeug (Z) auch unter Windows 10 verfügbar. Das Tool ermöglicht euch, durch einfaches Klicken Bildausschnitte zu vergrößern und per Alt+Klicken wieder zu verkleinern. Außerdem könnt ihr ein Auswahlrechteck auf einen Bereich anwenden, um diesen zu vergrößern.

Ihr möchtet das Zoom-Werkzeug schnell aufrufen? Nichts leichter als das: Einfach Strg+Leertaste gedrückt halten, um das Zoom-Werkzeug vorübergehend zu aktivieren. Dann die Tasten wieder los lassen, um zum vorherigen Werkzeug zurückzukehren.

Kopieren und Einfügen aus Photoshop und Illustrator

Unter Windows 10 könnt ihr Assets aus Adobe Photoshop CC und Illustrator CC schnell in Adobe XD verwenden. Kopiert einfach eure Vektorformen aus Illustrator, fügt sie in Adobe XD ein und fertig.


Ihr könnt außerdem in Photoshop mit dem Auswahlrechteck einen Bereich, markieren, anschließend die Option „Kopie zusammenführen“ anwenden um den Inhalt mehrerer Ebenen auszuwählen, und die Auswahl dann als Bitmap in XD einfügen.

Und zu guter Letzt könnt ihr Inhalte auch im SVG-Format übertragen, indem ihr die Funktion „SVG kopieren“ in Photoshop anwendet.

An Pixelraster ausrichten


Wenn ihr alle visuellen Elemente in eurem Design platziert habt, müsst ihr vor dem Exportieren sicherstellen, dass sie pixelgenau sind.

Das ist unter Windows 10 nun ganz einfach möglich, indem ihr eure Objekte auswählt, das Inhaltsmenü mit einem Rechtsklick öffnet und „An Pixelraster ausrichten“ auswählt. XD rückt die Objekte automatisch an das nächstgelegene ganze Pixel und stellt so sicher, dass die Ausgabe möglichst akkurat ist.

Sperren des Seitenverhältnisses

Das Skalieren von Pfaden, wie z.B. Symbolen war nie so einfach: Ihr könnt in Windows 10 jetzt das Seitenverhältnis im Eigenschafteninspektor sperren, um sicherzustellen, dass das Seitenverhältnis bei Größenänderungen immer beibehalten wird.

Und sonst so?

Zusätzlich zu all den oben genannten Features, haben wir uns auf die Verbesserung der Leistung und Stabilität von Adobe XD auf allen Plattformen konzentriert. Damit sollte euren neuesten Projekte nichts im Wege stehen. 🙂

Was steht noch an?

In den kommenden Monaten werden wir auch weiterhin daran arbeiten, Adobe XD für Windows noch weiter an die Mac-Version anzugleichen. Gleichzeitig konzentrieren wir uns natürlich auch darauf, weitere Neuerungen und Verbesserungen für Adobe XD auf allen Plattformen zur Verfügung zu stellen.

Wir haben große Pläne und freuen uns daher schon sehr auf unseren nächsten Release!

Wir möchten von euch hören!

Worauf wir uns auch freuen ist, von euch zu hören! Denn ihr alle, egal wo ihr lebt und arbeitet, habt Einfluss darauf, wie wir (neue) Funktionen priorisieren und bearbeiten.

Unser Team hat immer ein offenes Ohr und ist sehr gespannt auf euer Feedback – ob über UserVoice, Foren, Twitter oder persönlich! Lasst uns wissen, was ihr denkt und euch wünscht.

Wenn ihr immer auf dem Laufenden sein wollt, folgt uns auf Twitter unter AdobeXD. Dort könnt ihr unser Team auch unter dem Hashtag #AdobeXD erreichen.

Und natürlich sind wir immer super gespannt, was ihr mit unserem Tool alles entwerft. Damit wir eure Arbeiten leichter finden, teil sie auf Behance und vergesst nicht, sie mit #MadeWithAdobeXD zu taggen und „Adobe Experience Design“ unter verwendete Tools auszuwählen. Zur Inspiration, hier einige Designs von Zachery Nielson, Isaac Powell, Eileen Beredo und Carlos Pariente.

Have fun! 🙂

Design, Grafikdesign, Web-Design

Join the discussion