Creative Connection

#Createfulness: Mit Kreativität und Inspiration durch den Sommer

Wie wäre es, wenn ihr diesen Sommer besonders darauf achtet, achtsam mit euch umzugehen – und mit eurer Kreativität? Langsam lässt die Hektik im Job nach und das Sommerloch gibt uns Zeit, die Dinge aus anderen Blickwinkeln zu betrachten. Begebt euch auf eine kreative Sommerreise, bei der ihr eure Fantasie nachhaltig weiterentwickelt– durch kreative Achtsamkeit oder weie wir es nennen: #Createfulness. Entdeckt Design-Schätze vergangener Tage, die neue Impulse geben, lernt von führenden Künstlern der Gegenwart und verwendet aktuellste Technologie, um etwas völlig Unerwartetes zu designen. Verlasst eure Komfortzone und kreiert Designs für die Zukunft.

Inspiration mobilisiert neue Kräfte.

Einen Sommer lang bietet Adobe verschiedene Challenges, exklusive Vintage-Bausteine zum Herunterladen und Video-Tutorials, um #Createfulness in eure Arbeit zu integrieren und umzusetzen. Entwickelt ein eigenes Projekt in eurem individuellen Umfeld und Tempo und tankt dabei neue Energie. Und mit etwas Glück gewinnt ihr einen der tollen Preise – dazu schreiben wir etwas weiter unten mehr. In drei YouTube-Videos stellen führende Kreative sich und ihre Arbeit vor. Sie sind in ihren jeweiligen Disziplinen – Grafik-Design, Motion Graphics und UX-Design – erfahrene Profis. Findet heraus, wie sie ihre eigene kreative Reise auf ganz individuelle Art und Weise beschreiten und lasst euch inspirieren von ihren persönlichen Worten und Werken.

Das erste Video präsentiert Vasava Studio. Seht euch an, wie sie ihr kreatives Motto in einem coolen Poster-Design umsetzen und dazu noch animieren.

Damit eure Kreativität so richtig auf Touren kommt, stellt euch Adobe exklusive Vintage-Elemente – handverlesen aus dem Privatarchiv des Designers Erik Spiekermann und dem Tipoteca-Museum in Italien – als kostenlosen Download zur Verfügung. Ergänzt eure digitalen Designs mit Elementen, die ursprünglich für den Druck entwickelt wurden und von Erik Spiekermann und seinem Team digitalisiert wurden.

Wir verwenden hochmoderne Tools für unsere Arbeit und unsere Vorgänger haben nichts anderes getan. Sie schufen innovative Schriften und Illustrationen mit den zu ihrer Zeit aktuellsten Satzmaschinen und Schriftgießereien. Ihre Werke sind heute dank der Digitalisierung zeitlos und können ohne Einschränkungen in der digitalen Welt zu neuem Leben erweckt werden. Darunter finden sich sommerliche Objekte der berühmten Pariser Schriftgießerei Deberny & Peignot, ein hochinteressanter modularer Schriftsatz von Giulio da Milano sowie der bemerkenswerte Bifur-Font des bekannten Poster-Designers Adolphe Jean-Marie Cassandre.

Weitere kommende Highlights unserer Videoreihe:

  • Akatre Studio verwandelt eine Animation anhand von Vintage-Elementen und eigenem Soundtrack in etwas sehr Persönliches.
  • Oliur Rahman verleiht seiner persönlichen Leidenschaft Ausdruck durch ein ganz besonderes App-Design.

Findet neuen Zugang zu eurer Kreativität.

In entspannter Sommeratmosphäre könnt ihr die gewonnene Inspiration in eigenen, ganz persönlichen Projekten umsetzen. Die Vintage-Elemente und unsere Tools können euch dabei unterstützen, neue kreative Wege zu gehen und ganz nebenbei noch etwas dazuzulernen. Ihr habt das Projekt fertiggestellt? Dann teilt euer Artwork mit Adobes Kreativ-Community auf Behance. Mit etwas Glück könnt ihr einen exklusiven Design-Workshop mit Erik Spiekermann im norditalienischen Tipoteca-Museum gewinnen.

Designer wie Maïté Franchi machen es vor. Aus ihrer Feder stammt die sommerliche #Createfulness-Illustration. Die freie Illustratorin aus Frankreich hat mit denselben Elementen, die ihr euch ebenfalls herunterladen könnt, sowie der Unterstützung von Basile Krasnopolsky und Tarwane ein ganz eigenes, völlig neues Kunstwerk geschaffen: „Ich habe das Typogramm von Michel Bouchaud verwendet – die Illustration ist sehr dynamisch und modern und ich wollte einen Druckprozess veranschaulichen.” Ausgehend von Ausschnitten, Texturen und Mustern der Vintage-Elemente hat sie ein neues Design geschaffen, welches sie anschließend animiert hat. Ihr persönlicher Stil ist ebenso spürbar wie die Inspiration, die sie aus den klassischen Designs und einer fröhlichen Farbpalette gewonnen hat. Ihre Arbeit sprüht nur so vor Sommergefühlen und zeigt in ihrer Vielschichtigkeit auch, was der Künstlerin wichtig ist.

Wie lebt Maïté Franchi ihre #Createfulness diesen Sommer?

„Am schwersten fällt es mir zu erkennen, wann ich mit der Arbeit aufhören sollte. Vor Kurzem haben sich die Prioritäten in meinem Leben deutlich verschoben und ich habe gelernt, meinem Privatleben mehr Platz einzuräumen. Aber ich mache mir immer und überall Notizen und Skizzen auf dem Handy, zum Beispiel über ein Erlebnis in der U-Bahn, die Form eines Gebäudes, den Gang zum Markt oder mein Outfit. Ich lasse mich auch von Podcasts inspirieren.“

Setze dir neue kreative Ziele.

Nur wer aktiv wird, kann neue Chancen entdecken und über sich hinauswachsen. Erhaltet euch die neu gewonnene kreative Achtsamkeit auch bis über den Sommer hinaus. Bleibt mit der Kreativ-Community in Kontakt und entdeckt neue Möglichkeiten, indem ihr an unserem Online Creative Jam teilnehmt. Anfang Oktober könnt ihr darin die neuen Tools und Verfahren, die ihr diesen Sommer trainiert habt, anhand neuer Design-Elemente und mithilfe neuer Künstler anwenden. Es gibt natürlich auch wieder einen tollen Hauptpreis zu gewinnen – und einen Trip zur Adobe MAX 2019, der Konferenz für Kreativprofis in Los Angeles.

Wir würden uns freuen, wenn euch #Createfulness auch in der Zukunft dabei hilft, euch eure Kreativität zu bewahren, Design-Trends umzusetzen und immer wieder neue Wege zu erkunden. Nutzt die Tools und Elemente, die Adobe diesen Sommer bereitstellt, um eine frische Perspektive für neue Projekte zu entwickeln. Nehmt euch die Zeit für eure kreative Sommerreise – sie beginnt jetzt! Sei dabei! https://www.adobe.com/de/creativecloud/createfulness.html?sdid=FR7NZ88C&mv=social

Adobe, Kreativ-Business

Join the discussion