Creative Connection

Moderne Kreativität neu definiert – mit der nächsten Generation von Creative Cloud

Immer mehr Menschenmöchten ihre Geschichten mit anderen teilen. Und wir bei Adobe bemühen uns, diesem Wunsch Ausdruck zu verleihen, in dem wir unsere Kreativtools für alle jederzeit und überall zugänglich machen. Aus diesem Grund haben wir heute im Rahmen der Adobe MAX 2017 die nächste Generation von Creative Cloud vorgestellt.

Mit der Einführung einer Reihe neuer Anwendungen für Creative Cloud sowie innovativer Updates für unsere beliebtesten Tools, ermöglichen wir Kreativprofis und Hobbyanwendern gleichermaßen, sich auf kreative Weise auszudrücken und ihr gesamtes Potenzial jederzeit, überall und geräteübergreifend zu entfalten.

Diese neue Generation von Creative Cloud ist in Zusammenarbeit mit euch – der Community – entstanden, indem wir uns kontinuierlich an eurem Feedback orientiert haben.

Dementsprechend haben uns vor allem 3 Themen auf unserem Weg, Kreativität neu zu definieren, begleitet:

  • Erstens, die Entwicklung eines modernen Ansatzes, mit Hilfe dessen ihr überall und ganz nach euren Wünschen arbeiten könnt. Wir nennen das Next Generation Experience.
  • Zweitens, den Zugang zu Kreativität durch die Bereitstellung von mehr Assets, Anleitungen und Support verbessern, um euch die erfolgreiche Anwendung unserer Tools zu erleichtern.
  • Und schließlich die Beschleunigung von Kreativprozessen mithilfe von Adobe Sensei durch die Integration von Künstlicher Intelligenz in unsere Tools, damit eure Workflows noch intuitiver und schneller werden.

Next Generation Experiences in Creative Cloud

Mit den umfassenden Verbesserungen, die wir heute vorgestellt haben, geht kreatives Arbeiten noch einfacher und schneller von der Hand.

  • Zur Unterstützung aller Fotografen, egal ob Anfänger, Hobbyfotografen oder Profis, haben wir das neue Lightroom CC entwickelt. Dabei handelt es sich um einen neuen Cloud-basierten Fotodienst zur Bearbeitung, Organisation, Speicherung und Freigabe von Fotos – von überall aus. Für alle diejenigen, die überwiegend am Desktop-Rechner arbeiten, haben wir die Performance und Bearbeitungsmöglichkeiten von Photoshop Lightroom Classic CC (bisher als Photoshop Lightroom CC bekannt)  deutlich verbessert. Neben Lightroom Classic CC gibt es nun also mit Lightroom CC einen neuen leistungsfähigen Fotoservice für die moderne Form der Bildbearbeitung.
  • Für die Designer unter euch, stellen wir zwei neue Anwendungen vor, mit denen ihr euer Skillset weiter ausbauen könnt: Adobe XD CC  ist die plattformübergreifende Komplettlösung für die Gestaltung und das Prototyping von mobilen Apps und Websites.
  • Adobe Dimension CC, bisher Project Felix genannt, ermöglicht Grafikdesignern auch ohne Erfahrung im 3D-Bereich die schnelle und unkomplizierte Erzeugung und Reproduktion fotorealistischer 3D-Bilder.
  • Außerdem haben wir Character Animator CC  final veröffentlicht – ein bis vor kurzem noch in der Betaphase befindliches 2D-Animationstool, um Standbilder und Grafiken aus Photoshop CC und Illustrator CC zum Leben zu erwecken.
  • Zu guter Letzt haben wir Adobe Photoshop CC, Adobe Illustrator CC, Adobe InDesign CC, Adobe Premiere Pro CC und Adobe After Effects CC  mit zahlreiche Leistungsverbesserungen und neuen Funktionen ausgestattet.

Zugang zu Kreativität

Wir verstehen, wenn ihr sagt, dass ihr dazulernen, euch untereinander austauschen und gegenseitig inspirieren und so Teil einer großen Community sein wollt.

Mit Behance, unserer Kreativplattform auf der derzeit rund zehn Millionen Menschen weltweit ihre kreativen Arbeiten zeigen, kommen wir diesem Wunsch bereits entgegen. Und daher freuen wir uns sehr, heute Adobe Live bei Behance starten zu können – ein Live-Streaming-Kanal über den ihr voneinander lernen und euch inspirieren lassen könnt. Der Kanal bietet zurzeit 24 Stunden Programm pro Woche und soll ab 2018 rund um die Uhr 24/7 auf Sendung sein. Von der Community – für die Community!

Im Rahmen dessen, möchten wir euch außerdem mit zahlreichen neu hinzugefügten Assets, erweiterten Services und Anleitungen dabei unterstützen, eure kreativen Projekte umzusetzen.

So hat Adobe Stock seine Asset-Collection um Hunderte professionell erstellter Motion-Grafikvorlagen für Videonutzer von Premiere CC und After Effects CC erweitert. Und Adobe Typekit nutzt jetzt Adobe Sensei, um eine neue Form der visuellen und einfachen Suche nach Schriften zu ermöglichen.

Kreativität mit Tempo dank Adobe Sensei

Wir wissen, dass das Tempo mit dem ihr jeden Tag im Kreativbereich konfrontiert seid, stetig zunimmt. Sensei-basierte Funktionen in den Creative Cloud Tools können euch einen weitaus schnelleren Workflow vom Entwurf bis zur Vollendung eines Projekts ermöglichen. Wir haben im Zuge dieses Creative Cloud Updates weitere Funktionen der künstlichen Intelligenz in die Programme integriert.

Angefangen beim Curvature Pen Tool  in Photoshop & Illustrator bis hin zur automatischen Lippensynchronisation in Character Animator – mit Adobe Sensei könnt ihr schneller und effizienter arbeiten.

Die Energie unserer Community – und von Kreativität an sich – ist eine unverzichtbare Kraft. So gebt ihr uns den Antrieb für die Entwicklung neuer Produkte und Versionen, die noch leistungsfähiger, intuitiver und leichter zu bedienen sind als je zuvor.

Weitere Informationen zu den Neuerungen, die wir in diesem Jahr auf der Adobe MAX präsentieren, erfahrt ihr in den Adobe MAX-Keynotes und auf adobe.com/de/.

Adobe Stock, Audiovisuell, Bildbearbeitung, CC Update, Grafikdesign, Illustration, UX/UI Design

Join the discussion