Creative Connection

September 24, 2016 /Grafikdesign /Illustration /

Reinschauen statt reinhören: Das neue Clueso-Album “Neuanfang” im Visual-Pre-Release

Um ein neues Musikalbum kennenzulernen, spitzen Fans normalerweise die Ohren und spielen jeden Song für ein paar Sekunden an. Aber kann man in unbekannte Lieder auch „reinschauen“? Ein solches Design-Experiment wagten zehn Künstler, die mit Unterstützung von Adobe und Viva con Agua das Album „Neuanfang“ von Clueso hörten und anschließend bildlich umsetzten. Zusätzliche Hinweise vom Musiker erhielten sie nicht. Die Ergebnisse dieses künstlerischen Brückenschlags feierten jüngst als Plakat-Galerie während eines „Visual Pre-Release“-Events beim Reeperbahn-Festival ihre Deutschland-Premiere.

Eine Ausstellung auf Basis von Lieder kreieren: Wie gelang dieser ganz und gar nicht alltägliche Kreativ-Prozess? Wir sprachen darüber mit Stefan Mückner und Julian Faudt vom Designkollektiv We Are Büro Büro. Sie haben mit „Neuanfang“ den Titelsong und die erste Single-Auskopplung als Artwork visualisiert.

Musik, designt für die Augen: Ein Artwork als Botschaft

wabb_neuanfangEin wenig Pop-Art, etwas Dali-Symbolik, ein bisschen pinker 80er Flair: Mit einer zeitlos wirkenden und stilübergreifenden Collage haben „We are Büro Büro“ das Thema „Neuanfang“ in ihrem Artwork illustriert. Die Komposition ist dabei von der Botschaft des Songs geprägt: „Clueso ermutigt die Hörer, dass es nie zu spät für einen Neuanfang ist, und dass es den richtigen Zeitpunkt dafür nicht gibt. Daher haben wir bewusst keine Geschichte mit Anfang und Ende erzählt, sondern eine Collage gewählt, der man sich aus verschiedenen Blickrichtungen nähern kann“, erklärt Stefan Mückner die Idee hinter der Illustration.

Vor diesem Hintergrund haben sie verschiedene Sinnbilder für Zeit, Vergänglichkeit und neue Wege in ihrer Collage platziert: Sanduhr, Totenkopf, Vasenscherben, Aufbruch ins Universum. Und Palmen. Palmen? „Ja. Palmen sind für uns ein positiv besetztes Symbol und sinnbildlich für ein gutes Omen und eine glückliche Zeit. Wir nehmen uns einmal im Jahr eine Auszeit, um gemeinsam in einem Workshop unter Palmen kreativ zu sein, den Status Quo zu überprüfen und neue Ziele zu definieren. Sozusagen jedes mal ein kleiner Neuanfang”, sagt Julian Faudt.

So entstand mit Illustrator CC das „Neuanfang“-Artwork

Dem ganz persönlichen Stil freien Lauf lassen können – genau das hat die beiden Grafikdesigner und Illustratoren an dieser kreativen Herausforderung auf Anhieb begeistert. Das Projekt bestand aus drei Phasen. Am Anfang stand ein Brainstorming. Unabhängig voneinander hörten Julian Faudt im Braunschweiger Büro und Stefan Mückner im Hamburger Büro den Song und skizzierten dazu visuelle Ideen in ihrem Notizbuch.

In der zweiten Phase realisierten die Grafikdesigner nach einem Gedankenaustausch erste Zeichenelemente in Adobe Illustrator CC. Diese bündelten sie in einer Masterdatei. Darauf aufbauend verfeinerten sie jeder für sich die Entwürfe und kombinierten sie in regelmäßigen Abständen zu einer Version. Die Projektdateien tauschten sie per Cloud aus – ihre bevorzugte Arbeitsweise.

Nach einer kreativen Abschlussdiskussion entschied sich das Grafikkollektiv in der dritten Phase für eine gemeinsame Version und finalisierte die Farbauswahl.

Ein Song als einzige Inspiration

Mit Artworks für Musiker kennen sich „We are Büro Büro“ aus wie in ihrer Lieblingsplaylist. Künstler von Sony und Universal gehören zu ihren Stammkunden. Zum Beispiel für Annett Louisan gestalten die beiden Mittdreißiger regelmäßig. Ebenso für Rapper MC Fitti und Sänger Bosse. Mit ihnen ist das Duo seit der Jugend in Braunschweig befreundet.

Normalerweise kreieren Julian Faudt und Stefan Mückner ihre Entwürfe im Dialog mit dem Künstler und seinem Management. Einzig und allein den Song zu hören und auf dieser Basis das Artwork zu entwickeln – das ist eine neuartige Erfahrung. „Das ist ungewöhnlich, fühlt sich aber sehr gut an. Auf diese Weise konnten wir uns frei entfalten. Wir würden uns wünschen, dass es solche Projekte häufiger geben würde“, berichtet Julian Faudt.

Offizielles Pressbild von Julian Faudt und Stefan Mückner (Abb. angeblich ähnlich)

Offizielles Pressebild von Julian Faudt und Stefan Mückner (Abb. angeblich ähnlich)

Visual Pre-Release per App selbst erleben

Das Artwork von „We are Büro Büro“ sowie neun weitere visuelle Kompositionen zum Clueso-Album „Neuanfang“ feierten beim Reeperbahn-Festival in Hamburg Premiere. Wer nicht dabei sein konnte, kann die Ausstellung dennoch jederzeit und überall selbst erleben. Die kostenfrei erhältliche Festival-App für iOS und Android enthält alle Artworks. Außerdem bietet sie einen Audioguide mit Kommentaren von Clueso und den Designern. In diesem Ausschnitt aus dem Audioguide der App berichten Julian Faudt und Stefan Mückner über ihren Kreativ-Prozess. Mehr über We Are Büro Büro erfahrt ihr übrigens bei Facebook und Behance.

Clueso: “Ich bin begeistert”

Für Initiator Clueso ist die Idee hinter dem Design-Experiment voll aufgegangen. “Inspiration ist eines der großen Themen eines jeden Künstlers. Ich kenne viele Künstler, die sich Bilder aufstellen und Musik dazu machen. Anders herum kenne ich auch viele bildende Künstler, die bei der Arbeit Musik hören. Alles beeinflusst sich oder kann sich beeinflussen. Über so etwas wollte ich mal eine Art Ausstellung machen. Schon war diese neue Idee da. Ich war total gespannt was dabei rauskommt und bin von den Artworks total begeistert. An dieser Stelle vielen Dank an die Künstler”, sagt Clueso über die zehn Artworks, die ihr hier in der Übersicht seht.

Über den Anbieter Recolution gelangt das Artwork von We Are Büro Büro oder eines der neun weiteren Artworks sogar als Poster zu euch nach Hause. Der Erlös aus dem Verkauf der Artworks und des Albums kommt zu gleichen Teilen den Designern, Clueso und der Wasserinitiative Viva con Agua zu Gute. Das Album „Neuanfang“ von Clueso erscheint am 14. Oktober 2016. Der gleichnamige Titelsong, der We are Büro Büro zum Artwork inspiriert hat, ist bereits als Download erhältlich.

Titelbild © Stefan Groenvald; Neunfang-Artwork, Screenshots, Dokumentation © We Are Büro Büro; sonstige Artworks © die jeweiligen Künstler

Grafikdesign, Illustration

Join the discussion