Creative Connection

Wie ihr mit den Motion Graphic Templates der Profis euren Filmen den letzten Schliff verleihen könnt

Im letzten Jahr haben wir einen ganz neuen Content-Typ bei Adobe Stock eingeführt: Vorlagen für animierte Grafiken oder auch Motion Graphics Templates.
Diese Vorlagen werden mit Hilfe von Adobe After Effects erstellt und sind in Adobe Premiere Pro leicht zugänglich. Man kann mit ihnen animierte Übergänge, Titel und Bauchbinden erstellen, was es Videodesigner ermöglicht, schnell und einfach ihren Projekten den letzten Schliff zu verleihen.

Jetzt haben wir unsere Kollektion mit Werken führender Künstler für Motion Graphics gefüllt, darunter auch die Filmemacherin Valentina Vee aus LA. Als frühere Kamerafrau und Cutterin der Beauty-Bloggerin und YouTube-Stilikone Michelle Phan erkannte Valentina, wie man mit einer gut bearbeiteten und animierten Grafik einem Video einen einzigartigen Touch verleihen kann: “Es werden so oft Smokey Eyes und Cut-Creases geschminkt – da wiederholt sich doch einiges. Und so habe ich eine Möglichkeit gefunden, die Videos unterscheidbarer zu machen: Es wird für jeden Clip ein unverwechselbares Grafik-Set erstellt.”

Valentina hat bereits zusammen mit den Imagine Dragons maßgeschneiderte animierte Grafiken für den Wettbewerb Make the Cut erstellt. Dort war die Video-Community dazu aufgefordert, ein Musikvideo für deren Song “Believer” zu erstellen.

Da war der nächste logische Schritt natürlich die Erstellung von Motion Graphics und eben diese für die ganze Welt – mit Hilfe von Adobe Stock – zugänglich zu machen. “Wenn ich meine Templates erstelle”, erklärt Valentina, “dann denke ich an die digitalen Designer da draußen: Wie sehen deren Abschlussbilder aus und wie die Bauchbinden? Das beeinflusst meinen Stil und meine Arbeit.”

Valentina Vee

YouTuber wie Vy Qwaint sparen mit solchen, von Profis erstellten Vorlagen, viel Zeit. Vy hat zwei YouTube-Kanäle – einen gemeinsamen mit ihrem Mann Chad, auf dem man familienfreundliche Videos findet, und einen allein, auf dem sie Tutorials zu den Themen Mode, Beauty und DIY zeigt. Insgesamt haben sie mehr als 2 Millionen Abonnenten und ein so großes Publikum will bekanntlich bei der Stange gehalten werden. Das bedeutig natürlich viel Arbeit.

“Wir bringen zwei bis vier Videos pro Woche heraus”, sagt Vy, “und die Produktion der Inhalte nimmt eine Menge Zeit in Anspruch. Ich suche daher immer nach Möglichkeiten, meine Videos aufzupeppen, muss dabei aber auch daran denken, dass die Zeit läuft.”

Vy erinnert sich noch daran, wie sie erst nach einem passenden Grafikstil suchen musste, um sich dann After Effects beizubringen, um selbst eine ähnliche Grafik erstellen zu können. Inzwischen kann sie sich durch Tausende von Vorlagen mit animierten Grafiken wühlen, die mit After Effects erstellt und auf Adobe Stock hochgeladen wurden. Sie findet dort immer genau das, was sie sucht, und sie kann die Grafiken direkt in Premiere Pro anpassen, damit sie zu ihrem Stil passen.

Premiere Pro CC ist für Vy zu einem One-Stop-Shop geworden: “Ich bearbeite die Videos dort, ich sorge mit Lumetri für die richtige Farbgebung, ich setze die Untertitel ein und jetzt kann ich auch noch ohne Zwischenschritte animierte Grafiken einbauen.” In Verbindung mit Premiere Pro ermöglichen die Motion Graphics-Vorlagen es den Produzenten von Video-Inhalten, sich auf das zu konzentrieren, was sie am liebsten machen – ihre kreative Vision zu verwirklichen.

Vy Qwaint

Die perfekte Vorlage für eine animierte Grafik für euer nächstes Videoprojekt findet ihr auf Adobe Stock.

Adobe Stock, Audiovisuell, Design, Grafikdesign

Join the discussion