Offen­sichtlich ja. Zumin­d­est wenn man  die Zahl an hochkaräti­gen Ver­anstal­tun­gen zum Thema Dig­i­tal Mar­ket­ing als Mess­größe her­anzieht. Am 20. Novem­ber feiert die GO! Ger­man Online Mar­ket­ing im Ter­mi­nal Tango des Ham­burger Flughafens Deutschland-Premiere. Ziel der zweitägi­gen Fachmesse ist es, Mar­ket­ing , Werbe– und E-Commerce-Entscheidern der wer­be­treiben­den Unternehmen eine Plat­tform zum Infor­ma­tions– und Erfahrungsaus­tausch zu bieten. Die Ham­burger Ver­anstal­tung knüpft an das Konzept der Fachmesse “Swiss Online Mar­ket­ing” an, die in diesem Früh­jahr bere­its zum vierten Mal in Zürich stat­tfindet. Das Erfol­gsmod­ell der Schweizer Messe basiert auf einem hochkaräti­gen Vor­tragspro­gramm, das die Stand­präsen­ta­tio­nen der Aussteller ergänzt – nicht in einem sep­a­raten Kongress, son­dern direkt in die Messe inte­gri­ert sowie vielfälti­gen Ange­boten für das Net­work­ing und den Erfahrungsaustausch.

Doch bevor es soweit ist, warten noch etliche andere Events in der Hans­es­tadt auf die Digital-Marketiers. So bere­its ab mor­gen die Social Media Week (SMW), die vom 11. bis 17. Feb­ruar dauert und von Berlin nach Ham­burg umge­zo­gen ist. Schließlich haben hier mit Google, XING und Face­book einige Schw­ergewichte der Szene ihren Deutschland-Sitz. Mit The­men­schw­er­punk­ten wie Bil­dung & Erziehung, Gesund­heit, Energie & Umwelt, Poli­tik & Regierung, Medien & Enter­tain­ment, Wis­senschaft & Forschung, Banken & Finanzen, Trans­port & Mobil­ität, Kunst & Kul­tur sowie Mar­ket­ing & Wer­bung soll die Kon­ferenz mit zahlre­ichen Ver­anstal­tun­gen für span­nende und auf­schlussre­iche Ein­drücke sorgen.

Die SMW gilt als eine der größten Kon­feren­zen zum Thema Social Media und findet neben Ham­burg auch in New York, Lon­don, Hongkong, Tokio und vie­len weit­eren Großstädten in der Zeit vom 13.2. bis 17.2.2012 statt. In mehr als 600 weltweiten Events wer­den nicht nur die Entwick­lun­gen der sozialen Net­zw­erke besprochen, son­dern auch zukün­ftige Visio­nen präsen­tiert. In Ham­burg spricht zum Beispiel Ben Scott, Inno­va­tions­ber­ater der amerikanis­chen Außen­min­is­terin Hillary Clin­ton, zum Thema „Open Gov­ern­ment and Tech­nol­ogy in State Craft“ sowie Bern­hard Jodeleit, PR-Unternehmer und ehe­mals lei­t­en­der Redak­teur des Fach­magazins CONNECT, zum Thema „Social Media Strate­gien“. Ebenso inter­es­sant dürfte auch die Gespräch­srunde „Social Busi­ness“ sein, die von Peter Wip­per­man (Trend­buero) kuratiert wird und in der auch Ham­burgs Bürg­er­meis­ter Olaf Scholz (SPD) mitdiskutiert.

Das dritte Digital-Media-Highlight an der Waterkant ist dann nur ein paar Tage später – am 24. Feb­ruar – die Online Mar­ket­ing Rock­stars. Wegen der enor­men Nach­frage nach dem Seminar-Event der Ham­burg Media School musste die Ver­anstal­tung bere­its in die „Große Frei­heit 36“ im Ham­burger Stadt­teil St. Pauli umziehen. Schon zum Jahreswech­sel waren bere­its 200 Tick­ets an Wer­bungtreibende, Web­seit­en­be­treiber und Ver­mark­ter verkauft ­ — so viele wie bei der ausverkauften Pre­mieren­ver­anstal­tung 2011 insgesamt.

Auf der ein­tägi­gen Ver­anstal­tung erk­lären und disku­tieren Macher der Online-Marketing-Branche aktuelle Entwick­lun­gen und Trends. In kurzen zwanzig­minüti­gen Vorträ­gen und Pan­eld­iskus­sio­nen geben sie konkrete Tipps für mehr Erfolg im Digital-Business. Die Ref­er­enten arbeiten als Internet-Unternehmer, Ana­lysten und Online-Marketer bei Unternehmen wie Google, der Venture-Capital-Beteiligungsgesellschaft Accel, beim Start-up Amen oder für das führende Blog All​face​book​.de. Weit­ere vertretene Unternehmen sind McK­in­sey, Zalando und blau​.de.