Swiss Online Marketing 2012: Social Media boomt in der Schweiz

Das Social-Media-Engagement der Schweizer Unternehmen ist im Vergleich zum Vorjahr rasant gestiegen. 91 Prozent der Grossunternehmen engagieren sich mittlerweile im Social Web – 29 Prozent mehr als 2011. Das hat jetzt eine Studie der HWZ Hochschule für Wirtschaft Zürich (PDF-Download) festgestellt. Facebook wird danach von den Firmen am häufigsten genutzt (68 Prozent), knapp dahinter liegt Youtube mit 66 Prozent. Die Twitter-Aktivitäten rangieren mit 53 Prozent Nutzung zwar deutlich dahinter, haben sich im Vergleich zum Vorjahr jedoch verdoppelt.

Nicht ganz so euphorisch stellt eine aktuelle GfK-Studie (PDF-Download) die Situation dar. Darin heißt es: “Print-Werbung ist bei Schweizer Unternehmen am beliebtesten. Im Vergleich dazu werden alternative Werbeformen wie Social-Media- oder Empfehlungsmarketing noch wenig genutzt, sie gewinnen in den nächsten Jahren aber an Bedeutung.” Immerhin: Social-Media-Marketing hat sich inzwischen laut der Untersuchung auch in der Schweiz etabliert. Mehr als jede dritte Firma schliesst diese alternative Werbeform in ihr Repertoire mit ein.

"Swiss Online Marketing - 4. Schweizer Fachmesse für Digital Marketing" 14. und 15. März 2012 Messe Zürich Halle 9

Neuere Disziplinen, zum Beispiel App-Marketing oder Ideenfindungsprojekte durch Crowdsourcing, haben sich dagegen noch nicht durchgesetzt. Das soll sich aber laut der Studie schon bald ändern. Auch in Zukunft hat Social-Media-Marketing für die Schweizer Wirtschaft den höchsten Stellenwert: Jedes fünfte Unternehmen hat diese Werbeform bisher noch nicht eingesetzt, plant es aber zu tun.

Um die zehn Prozent der Unternehmen wollen zukünftig neu auf Blog-Marketing, Suchmaschinen-Optimierung, Empfehlungsmarketing oder App-Marketing setzen. Beste Voraussetzungen also für die “Swiss Online Marketing – 4. Schweizer Fachmesse für Digital Marketing“, die in dieser Woche am 14. und 15. März in der Halle 9 der Messe Zürich stattfindet.

Adobe ist mit einem Stand in Halle 9.2 vertreten. Dort wird die Digital Marketing Suite vorgestellt und die Besucher erfahren, wie sie die zielgenaue Gestaltung ihrer Online-Präsenzen mit Live-Tests und Analysen realisieren können. Alles mit dem Ziel, personalisierte Kundenerlebnisse im Web zu bieten.

Ausserdem läuft unter dem Titel “Was ist ein Facebook-Fan wert?” am 14.3.2012 von 15.40 bis 16.25 Uhr ein Praxisforum. Dort beschäftigt sich Andreas Helios, Senior Group Manager Digital Marketing Solutions bei der Adobe Systems GmbH, unter anderem damit, dass einfach bloss Klickraten messen nicht mehr das Mass aller Dinge ist. Hier kann man sich dafür anmelden.

Getagged mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
Veröffentlicht unter Uncategorized
Folgen Sie uns

Google+