Diskussionsstoff auf der E-Commerce-Messe Internet World

Zum 16. Mal öffnet vom 27.-28. März die Internet World in München ihre Tore. Unter dem Motto „Die Zukunft des E-Commerce“ sollen die Besucher dort von den rund 200 Ausstellern in 2 Hallenpraxisrelevante Tipps für ihr Business von morgen” erhalten. Auch auf dem zweitägigen “Internet World Kongress“, der parallel stattfindet, gibt es jede Menge Erfolgsstories aus der Praxis.

Sucharita Mulpuru: "Facebook-Commerce funktioniert nicht"

Für Diskussionsstoff wird vermutlich Keynote-Speakerin Sucharita Mulpuru sorgen. Die Chefin des US-Marktforschers Forrester Research erhitzte schon im vergangenen Jahr die Gemüter der Branche, als sie postulierte, dass Shoppen auf Facebook nicht funktioniere. „Es ist, als wolle man Leuten, die in einer Bar mit Freunden herumhängen, Dinge verkaufen“, warnte sie. Inzwischen bestätigen etliche große Online-Händler diese frühe These – und machen die Schotten ihrer Facebook-Shops wieder dicht. Sucharita Mulpuru wird in diesem Jahr in ihrem Vortrag erläutern, welche Trends aktuell den amerikanischen E-Commerce beschäftigen, und lüftet so den Schleier darüber, womit sich Webhändlern in Deutschland in rund zwölf bis 18 Monaten auseinander setzen müssen.

Einen Blick in die Zukunft des Digital Marketing kann man auch am Stand von Efficient Frontier (B 039) bekommen. Seit Januar 2012 ist der weltweit tätige Anbieter für Performance-Marketing-Technologien und -Services für werbungtreibende Unternehmen und Agenturen ein Unternehmen von Adobe. Auf der Münchener E-Commerce-Messe ist zu sehen, wie seine Lösungen zur technischen und strategischen Optimierung großvolumiger Kampagnen in den digitalen Marketing-Kanälen Suchmaschinenmarketing, Display und Social Media künftig in die Digital Marketing Suite integriert werden. Deshalb sind neben den Efficient-Frontier-Experten auch noch weitere Digital-Marketing-Fachleute von Adobe in München dabei und freuen sich über Gespräche mit interessenten Fachbesuchern.

Getagged mit: , , , , , , , , , , , , , , , ,
Veröffentlicht unter Adobe Digital Marketing Suite
Folgen Sie uns

Google+