Großer Bahn­hof gestern Abend in Zürich. Bei der 12. Best of Swiss Web Award Night im Kon­gresshaus wur­den die jährlichen Preise im Wet­tbe­werb “Best of Swiss Web” ver­liehen. Sieger in der Pub­likumsab­stim­mung um den Mas­ter­ti­tel — sowie mit 4 Mal Sil­ber in den Kat­e­gorien Tech­nol­ogy, Busi­ness Effi­ciency, Pub­lic Affairs und „Sil­ver Surfer“ sowie 2 Mal mit Bronze in den Kat­e­gorien Online Mar­ket­ing und Dig­i­tal Per­for­mance Cam­paigns aus­geze­ich­net — wurde der neue Webauftritt der Schweiz­erischen Bun­des­bah­nen (SBB).

Ver­lei­hung des Mas­ters “Best of Swiss Web 2012″ an SBB gestern in Zürich

Gemein­sam real­isiert von der Max­o­me­dia AG sowie den bei­den Adobe-Partnern Unic AG und Nam­ics AG basiert er auf der Lösung für das Web Expe­ri­ence Man­age­ment (WEM) von Adobe. Die Aus­gangssi­t­u­a­tion: Die SBB ver­fügten über eine jahre­lang angewach­sene, mehrsprachige Samm­lung an sep­a­raten Online-Plattformen für unter­schiedliche Ziel­grup­pen und Unternehmen­steile. Die Pflege der Inhalte auf diesen über 150 Seiten und Anwen­dun­gen wurde dadurch zunehmend komplexer.

Die Haupt­seite www​.sbb​.ch war tech­nisch in die Jahre gekom­men und bot keine Web 2.0 User Expe­ri­ence oder Social Media-Features. Für mobile Endgeräte bestand nur ein sehr rudi­men­täres Ange­bot, was die Möglichkeiten mod­erner Smart­phones nicht auss­chöpfte und den zen­tralen Anwen­dungs­fall einer Nutzung unter­wegs nicht aus­re­ichend abdeckte. Die Inte­gra­tion der wichtig­sten App­lika­tio­nen Online-Fahrplan und Tick­et­shop ging nicht tief genug, um eine effiziente und flex­i­ble Anpas­sung der Inhalte auf diesen Seiten zu ermöglichen.

Mit Hilfe der Adobe WEM-Lösung kon­nte ein kom­plett neuer gemein­samer Webauftritt für alle Sprachen und Teil­bere­iche der SBB geschaf­fen wer­den. Die vorher noch sowohl optisch als auch tech­nisch getren­nten Auftritte wur­den vere­int und auf eine gemein­same Plat­tform gestellt. Die Agen­turen erneuerten die Architek­tur der Seite grundle­gend, tauschten das darun­ter­liegende Con­tent Man­age­ment Sys­tem aus und über­ar­beit­eten den Inhalt der Plat­tform im Rah­men einer Inhaltsmi­gra­tion kom­plett. Um stärk­eren Ser­vice über mobile Endgeräte zu gewährleis­ten, wur­den neben der Hauptweb­seite zwei weit­ere mobile Auftritte geschaf­fen, welche dedi­ziert auf ältere Endgeräte und neue Smart­phones opti­miert sind und über die WEM-Lösung mit Inhal­ten ver­sorgt werden.

Ein “Mak­ing of” des neuen Webauftritts der Schweizer Bahn in mehreren Teilen ist im Mag­a­zin von Unic zu finden. Und Nam­ics wird im Rah­men der Catch the Dig­i­tal Wave-Tour von Adobe auf der Ver­anstal­tung am 03. Mai 2012 in Zürich (World Trade Cen­ter) anhand von prak­tis­chen Beispie­len zeigen, wie sich die Web Expe­ri­ence Management-Lösung erfol­gre­ich ein­führen lässt. Es gibt nur noch wenige Tick­ets für die Road­show, schnelles Anmelden emp­fiehlt sich also.