Natür­lich besteht die Catch the Dig­i­tal Wave-Tour, die noch bis zum 10. Mai 2012 in ins­ge­samt sechs Großstädten in Deutsch­land, Öster­re­ich und Schweiz Lösun­gen rund um das Thema dig­i­tales Mar­ket­ing vorstellt, nicht nur aus (dur­chaus span­nen­den) Vorträ­gen. Es gibt auch eine kleine Ausstel­lung, Pro­duk­t­demos und viele Pausen für das per­sön­liche Net­zw­erken. Zum Abschluss findet auch noch eine kleine Frage&Antworten-Runde statt, in der die Ref­er­enten den Tag zusam­men­fassen. Weit­er­führende Infor­ma­tio­nen sind im dig­i­talen Info-Kiosk zu finden.

Mit­ten in die Abschlussrunde platzt dann noch eine “Break­ing News” aus den USA. Face­book hat heute Nach­mit­tag verkün­det, dass Adobe als einziges von 232 Part­nerun­ternehmen in allen vier Kat­e­gorien seines neuen Pre­ferred Mar­ket­ing Devel­oper Pro­gramms zer­ti­fiziert wor­den ist. Sowohl für den Bere­ich Apps, Pages, Ads und Insights wurde das Unternehmen mit einem API-Badge aus­geze­ich­net. Was das für die Anwen­der der Dig­i­tal Mar­ket­ing Suite bedeutet und welche Vorteile es bringt, beschreibt sehr schön ein Blog­beitrag auf englisch.