Im Jahr 2013 wird es weltweit mehr mobile Endgeräte für den Internet-Zugang geben als sta­tionäre Desktop-Computer. Passende Inhalte für diesen schnell wach­senden Kanal bere­itzustellen, ist eine strate­gis­che Her­aus­forderung für alle Mar­ket­ingver­ant­wortlichen. Die Anforderung, auf den unter­schiedlich­sten Geräten ein kon­sis­tentes Nutzer­erleb­nis zu ermöglichen, lässt sich dabei aber gar nicht so ein­fach erfüllen.

Vor allem größere Fir­men bauen typ­is­cher­weise unter­schiedliche Teams für die Entwick­lung und das Testen von Anwen­dun­gen für Browser, Smart­phones und Tablets auf. Die Gefahr ist groß, dass so immer wieder neue Silos entste­hen — schwer zu betreuen und mit Medienbrüchen.

Vertreter von zwei Schweizer Unternehmen — der Großbank UBS und den Schweizer Bun­des­bah­nen SBB — zeigen in diesem Video (auf englisch) die Alter­na­tive: Sie nutzen Adobe CQ für das Enter­prise Con­tent Man­age­ment, damit ihre Mar­ketingabteilun­gen schnell Inhalte für eine ganze Palette an Web– und Mobile-Anwendungen zur Ver­fü­gung stellen kön­nen — unter Ver­wen­dung der vorhan­de­nen IT-Ressourcen und ohne zusät­zlichen Aufwand.

Auf dem “ECM-Tag Schweiz 2012″ am 20. Novem­ber 2012 in Baden stellt Hart­mut König, Head of Solu­tion Con­sult­ing bei Adobe Sys­tems, in seiner mor­gendlichen Keynote diese und andere Beispiele vor. Das Thema seines Vor­trags: “Kun­denkom­mu­nika­tion: mobil, sozial, kon­ver­gent – Opti­mierung wird ein kon­tinuier­licher Prozess, Time-to-Market ein zen­traler Performance-Indikator.” Am Nach­mit­tag disku­tiert er dann auch noch zusam­men mit Angelo Bus­chemi, CEO Adobe Sys­tems Schweiz, in einem Round­table die Frage: “Erre­ichen Sie Ihre Kun­den noch? Wie die neue Gen­er­a­tion von Web-Content-Management mobile Kun­den und soziale Net­zw­erke unter­stützt”.

Der ECM-Tag Schweiz entwick­elt sich zur wichtig­sten ECM-Plattform des Lan­des, auf der sich Anwen­der ein­mal im Jahr umfassend über den Markt für Enterprise-Content-Management-Lösungen informieren: Was sind die Trends, wie kön­nen ECM-Anforderungen umge­setzt wer­den, welche Impulse kom­men aus dem Markt der Anbi­eter und von anderen Anwen­dern? Der ECM-Tag führt namhafte Anbi­eter mit Entschei­dern aus Unternehmen gezielt zusam­men unter dem Motto: “Cloud, Mobil­ity & Kun­den­nähe. Impulse für zeit­gerechtes Infor­ma­tions– und Wis­sens­man­age­ment”.

Adobe zeigt in seiner Keynote, dass im dig­i­talen Zeital­ter das Man­age­ment dig­i­taler Mar­ket­ing– und Kom­mu­nika­tion­s­maß­nah­men eine zen­trale Rolle für den Unternehmenser­folg spielt und disku­tiert mit den Gästen im Round­table die effizien­testen Mass­nah­men in der Kun­denkom­mu­nika­tion von heute und morgen.

Anmel­dung hier