Über das Ham­burger Dop­pel­paket aus d3con Kon­ferenz (20.2. 2013 im Alten Börsen­saal der Han­del­skam­mer) und dem am Tag vorher  stat­tfind­en­den Auf­takt der Adobe Dig­i­tal Mar­ket­ing Days 2013 (19.2. im Cin­e­maxX am Damm­tor) hat­ten wir ja schon geschrieben. Aber das ist längst nicht Alles, was die Hans­es­tadt näch­ste Woche im Bere­ich Dig­i­tal Mar­ket­ing zu bieten hat. Denn beide Ver­anstal­tun­gen sind auch einge­bet­tet in die Social Media Week Ham­burg, die vom 18. bis 22. Feb­ruar 2013 über 100 kosten­lose Work­shops, Pan­eld­iskus­sio­nen und Net­zw­erkevents bietet.

Par­al­lel findet die weltweite Ver­anstal­tungsreihe in elf weit­eren Metropolen wie New York, Paris, Tokio und Kopen­hagen statt. Die Vorträge und Sem­i­nare decken ein weit­ge­fächertes The­men­spek­trum ab und sind in die Kat­e­gorien „Adver­tis­ing & Marketing“,„Business & Entre­pre­neur­ship“, „Edu­ca­tion & Learn­ing“, „Lifestyle & Cul­ture“, „Media & Pub­lish­ing“ sowie „Sci­ence & Tech­nol­ogy“ unterteilt.

Zwei hochkarätige inter­na­tionale Keynotes geben Denkanstösse: Cathérine Barba, die erfol­gre­iche franzö­sis­che Unternehmerin und Investorin, spricht am 18. Feb­ruar über ihre Erfahrun­gen und Visio­nen als Entre­pre­neurin 2.0. Sarah Stierch, Kul­tur­wis­senschaft­lerin und Wikimedia-Aktivistin aus den USA, beleuchtet am 20. Feb­ruar die Rolle von Gen­der in sozialen Netzwerken.

Welche Rolle Social Media in Ham­burgs poli­tis­chem All­tag spielt, wird am 21. Feb­ruar beleuchtet: Dann geht es z.B. um die Frage “Wie nutzen Ham­burger Poli­tiker Face­book, Twit­ter und Co..?” “Sind Social Media Plat­tfor­men die besseren Medi­en­häuser?” ist am 20. Feb­ruar ebenso ein Thema wie “Die Zukunft der Buchver­lage”. Ham­burger Insti­tu­tio­nen erkun­det die Social Media Week bei Twee­t­ups am 20. Feb­ruar in der Samm­lung Fal­ck­en­berg und am 22. Feb­ruar im Ham­burg Museum, sowie bei einer Lec­ture Show des Kün­stlers Armin Chodzin­ski am 19. Feb­ruar im “Kun­stverein, seit 1817.”

Das hochkarätige Pro­gramm — so der Ver­anstal­ter — zieht Besucher aus ganz Deutsch­land nach Ham­burg. Dank Part­nern wie Deutsche Bahn AG, Super­bude Ham­burg und Airbnb kön­nen Besucher Spezial-Konditionen bei Bah­n­fahrten und Über­nach­tun­gen in Ham­burg nutzen. Das gilt natür­lich auch für alle Gäste der Adobe Dig­i­tal Mar­ket­ing Days 2013, die vor oder nach diesem Ter­min noch ein paar Tage an der Waterkant ver­brin­gen wollen. Hier der prak­tis­che Link zur Online-Buchung bei der Deutschen Bahn, die bun­desweit ein “Ver­anstal­tung­sticket zur Hin– und Rück­fahrt nach Ham­burg” für 99 € (2. Klasse) und 159 € (1. Klasse) anbietet.