Adobe Summit in London: Jetzt anmelden

Der Adobe Digital Summit, letzte Woche mit vielen Highlights mit seiner US-Ausgabe in Salt Lake City zu Ende gegangen, kommt nun nach Europa. Vom 22.-25. April 2013 findet er im Londoner Ausstellungs- und Konferenzzentrum ExCeL statt (Anmeldung hier). Auf dem größten Digital-Marketing-Gipfeltreffen in Europa erwarten die Teilnehmer nicht nur spannende Keynote-Speaker wie der Stratosphärenspringer Felix Baumgartner aus Österreich oder Ariel Luedi, CEO von hybris Software.

Sondern an Hand zahlreicher Praxisbeispiele wird auch die erfolgreiche Umsetzung von Digital-Marketing-Strategien gezeigt. Etwa von Unternehmen wie Nike, UniCredit und UBS oder Agenturen wie SapientNitro, Deloitte, AKQA oder Trojan Gorillas. In den vier Konferenzbereichen Digital Analytics, Web Experience Management, Digital Advertising und Social Marketing gibt es an den beiden Tagen in London in über 60 Sessions viel Neues zu erfahren.

Neben der Roadmap für die einzelnen Digital-Marketing-Lösungen von Adobe in den nächsten 12 Monaten und sehr vielen Praxis-Workshops steht auch die Beschäftigung mit den aktuellen Branchentrends traditionell im Mittelpunkt des Gipfeltreffens. So werden u.a. die Themen Konversionsoptimierung, Verhinderung von Warenkorbabbrüchen, Kundensegmentierung, Personalisierung, die neuen Google Product Listing Ads oder Mobile Commerce diskutiert. Daneben bleibt aber auch noch Zeit für das Networking während der Konferenz und auf den Abendveranstaltungen.

Das Besondere an diesem Event ist der Mix aus Trainings, tiefgehenden Seminaren auf unterschiedlichem Level – vom Einsteiger bis zum Experten – und den Plenumssessions zu aktuellen Trends im Digital Marketing und Informationen zur geplanten Weiterentwicklung der Adobe-Lösungen in diesem Bereich.

So wird in London erstmals in Europa die innovative neue Bedienoberfläche für die Adobe Marketing Cloud vorgestellt. Dieses Touch-Interface beinhaltet sogenannte Cards, Feeds und Boards zur Erleichterung der Zusammenarbeit in Teams. Da viele Marketingverantwortliche auch geschäftskritische Aufgaben heute von unterwegs mit dem Tablet erledigen, wurde die Oberfläche der Adobe Marketing Cloud neu gestaltet – als Touch-basierte, Mobile-first- Plattform. Sie liefert weitergehende Einblicke direkt auf oberster Ebene und bietet so eine schnelle Beurteilungsgrundlage hinsichtlich der getätigten Marketing-Investitionen.

Ihre Premiere feiert in London ebenfalls die tiefere Integration der Adobe Marketing Cloud mit der Adobe Creative Cloud. Marketing-Abteilungen können dadurch mit ihren Kreativ-, Werbe- oder Marketing-Agenturen noch besser Hand-in-Hand bei der Erstellung von Kampagnen und ihrer Performance-Messung arbeiten und schneller auf die sich kontinuierlich wandelnden Anforderungen der Kunden reagieren.

Das komplette Programm des Gipfeltreffens gibt es hier: Jetzt informieren und anmelden!

Getagged mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
Veröffentlicht unter Adobe Marketing Cloud
Folgen Sie uns

Google+