Der Frühling ist da: Umsatzwachstum durch Digital Gardening

E-Commerce ist bei vielen Unternehmen heute noch ein wildwucherndes Dickicht. Wir verwandeln das in ein Blütenmeer, in dem jeder Kunde seine Lieblingsblumen findet.” Mit diesen Worten kündigt Dietmar Dahmen, Chief Creative Officer der internationalen Digitalagentur ecx.io, seinen Vortrag auf dem Adobe Summit vom 24. bis 25.4.2013 in London an, und lädt am Donnerstag, den 25.4. um 14:40 Uhr in den “Digitalen Garten” ein.

In seiner Präsentation will er zeigen, wie sich Kunden von Unternehmen nachhaltig zum Bleiben, Erforschen und Einkaufen auf den eigenen Webseiten auffordern lassen. “Digitale Kommunikation verändert die Art, wie Menschen arbeiten, entscheiden, handeln und einkaufen. Sie verändert auch die Wahrnehmung von Marken, Verbrauchern und Marketing“, sagt Dahmen, der seine Zuhörer auf den aktuellen Stand dieser Entwicklung bringen und sie einen Blick auf die Zukunft digitaler Kommunikation werfen lassen möchte. Nach Auffassung des Marketing-Experten ist es schon heute eine Herausforderung für etablierte Unternehmen, diese digitale Transformation zu überstehen und von ihr zu profitieren.

Beim Adobe Summit kann man aber noch weitere Senkrechtstarter im Digital Marketing kennenlernen. Über 100 Branchenexperten, innovative Köpfen und Marketing-Spezialisten berichten von neuen Trends in den Bereichen Social Media, Mobil und Video und verraten außerdem Best Practices für digitales Marketing, Kundenkonversion, Attribution, Analysen, Werbung und Content-Management.

Diese Keynote Speaker sind unter anderem dabei:

  • Felix Baumgartner, Extremsportler: Der Mann, der den Sprung vom Rande des Weltalls gewagt und dabei die Schallmauer durchbrochen hat. Baumgartners Rekordsprung im Rahmen des Projekts “Red Bull Stratos” schlug unglaublich hohe Wellen in den sozialen Netzwerken. In London ist er live zu erleben.
  • Stefan Olander, VP Digital Sport, Nike: zeichnet verantwortlich für die globale Strategie, um Athleten mit neuen Technologien zu unterstützen, und hat die Kanäle zum Endkunden weiter entwickelt. Gemeinsam mit Ajaz Ahmed (AKQA) hat er den Bestseller Velocity verfasst, in dem die beiden Autoren 7 neue Regeln für eine zunehmend digitale Welt aufstellen.
  • Ajaz Ahmed, Gründer und CEO, AKQA: gründete AKQA mit 21 Jahren, um Unternehmen bei der digitalenRevolution zu unterstützen. AKQA hat einige der prägendsten digitalen Produkte, Dienste und Ideen entworfen.
  • Loïc Le Meur, Gründer, LeWeb: zählt laut Wall Street Journal zu den 25 führenden europäischen Persönlichkeiten im Bereich
    Technologie und laut Business Week zu den 25 einflussreichsten Persönlichkeiten im Web.
  • Alain Heureux, President und CEO, IAB Europe: ist President und CEO des Interactive Advertising Bureau Europe, dem Fachverband zur Förderung von interaktiven Werbemärkten. IABEurope vertritt die Interessen von über 4.500 Mitgliedern.
  • Brad Rencher, General Manager, Digital Marketing, Adobe: ist für Digital Marketing bei Adobe und damit für einen der weltweit größten SaaS-Geschäftsbereiche eines Unternehmens zuständig.
  • Rob Giglio, VP Worldwide Retail und E-Commerce, Adobe: ist für das Vertriebsgeschäft mit fast $ 1 Milliarde Umsatz zuständig, das den Verkauf von Adobe Produkten an Einzelpersonen über direkte und indirekte Kanäle umfasst.

Getagged mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
Veröffentlicht unter Adobe Marketing Cloud
Folgen Sie uns

Google+