Experten für dig­i­tales Mar­ket­ing müssen ver­ste­hen, wie der Mobil­bere­ich die Art und Weise bee­in­flusst hat, wie Kon­sumenten mit Infor­ma­tio­nen und Unternehmen interagieren.

Denken Sie einen Moment über Fol­gen­des nach: Wie hat die Mobil­tech­nolo­gie Ihre Lebensweise und Art der Infor­ma­tion­sauf­nahme verändert?

Jede Woche erre­ichen uns Berichte darüber, wie wichtig der Mobil­bere­ich für den zukün­fti­gen Erfolg so gut wie jeder Art von Unternehmen ist und sein wird. Wir müssen mehr tun, als die Berichte nur zu lesen – wir müssen sie ver­ste­hen und entsprechend reagieren.

Wir soll­ten darauf vor­bere­itet sein, auf Benutzer von mobilen Endgeräten einzuge­hen und zu ver­ste­hen, welche Unter­schiede es bei der Inter­ak­tion dieser Kun­den mit unserer Marke über Smart­phones oder Tablets (und zukün­ftige Geräte wie etwa Google Glass) gibt. Und das ist noch nicht alles – bald wird nicht mehr die Bild­schir­m­di­ag­o­nale für die opti­male Darstel­lung von Web-Inhalten auss­chlaggebend sein, son­dern andere Fak­toren wie etwa die Art der Verbindung (WLAN oder mobil).

Betra­chten wir die Zahlen.

Mehr Site-Besuche erfol­gen inzwis­chen über Tablets als über Smart­phones – und auch die Zahl der Seit­e­naufrufe liegt bei Tablet-Benutzern höher. Tablet-Benutzer besuchen ganze 70 % mehr Seiten als Smartphone-Benutzer.

Die Internet-Nutzer in Großbri­tan­nien sur­fen mit höherer Wahrschein­lichkeit sowohl mit einem Tablet als auch mit einem Smart­phone als ihre deutschen und franzö­sis­chen Pen­dants. Des Weit­eren wird in Großbri­tan­nien mit höherer Wahrschein­lichkeit mit einem Tablet gesurft als in den USA, in Japan und in China, wo immer noch haupt­säch­lich Smart­phones zum Sur­fen ver­wen­det werden.

Adobe Digital Index: The State of Mobile Benchmark

Adobe Dig­i­tal Index: The State of Mobile Benchmark

Im let­zten Adobe Dig­i­tal Index, The State of Mobile Bench­mark, hat sich her­aus­gestellt, dass der Mobil­bere­ich einen immer größeren Anteil an den Inter­ak­tio­nen in Social Media ein­nimmt. Die Inter­ak­tio­nen von Benutzern mobiler Endgeräte auf Face­book sind drastisch angestiegen. Der vor Kurzem erfol­gte Start von Face­books neuem Android-Launcher Face­book Home verdeut­licht: Face­book ist mehr als bereit für die mobile Revolution.

Adobe Digital Index, The State of Mobile Benchmark

Adobe Dig­i­tal Index: The State of Mobile Benchmark

Sind auch Sie bereit? Wis­sen Sie, wer Ihre Web­site besucht, über welches Gerät der Aufruf erfolgt und wie die Per­so­nen über die jew­eili­gen Geräte mit Ihren Inhal­ten inter­agieren? Es gibt viele Möglichkeiten, und daher ist es an der Zeit, sich von der pauschalen Opti­mierung mobiler Inhalte zu ver­ab­schieden und die Rev­o­lu­tion willkom­men zu heißen.

„The State of Mobile Bench­mark“ herunterladen