Alogom 19. und 20. Juni 2013 findet in der Quer­feld­halle in Basel die erste CQCON statt, die von der Schweizer Agen­tur Unic zusam­men mit Adobe ins Leben gerufen wurde. Ziel dieser Kon­ferenz ist es, eine Devel­oper Com­mu­nity für Adobe Expe­ri­ence Man­ager (AEM) und dessen Herzstück — das Webcontent-Management-System CQ aufzubauen. Die soll sich auch während des Jahres ver­net­zen und mit dem Event eine Plat­tform für ein jährliches Tre­f­fen  bekommen.

An den bei­den Tagen erhal­ten CQ-Entwickler die Gele­gen­heit, sich untere­inan­der auszu­tauschen, von Experten­wis­sen zu prof­i­tieren und über neueste tech­nis­che Entwick­lun­gen informiert zu wer­den. Zu den Ref­er­enten zählen zum Beispiel Jean-Michel Pit­tet, Senior Direc­tor of Engi­neer­ing CQ bei Adobe, der die Keynote hal­ten wird. Weiter wird Michel Marth von Adobe zum Thema “Scal­ing CQ”, Ruben Thys von Amplexor zu “Tem­plate Man­ager for Adobe CQ” und Jan Kuz­niak von Cog­nifide zu “Mock­ing CQ HTML” berichten. Seit­ens Unic sprechen Matthias Rothe, Olaf Otto und Oliver Burkhal­ter unter anderem zu den The­men “Inte­grat­ing Back­end Sys­tems” und “Con­ti­nous Deliv­ery with CQ”.

Weit­ere Infor­ma­tio­nen zu Pro­gramm und Reg­istrierung sind auf der CQCON-Website zu finden.