in otechRechts oben wird offen­sichtlich der Stamm­platz für Adobe. Nach­dem schon die Mark­t­forscher von Gart­ner das Unternehmen in ihrem Report “Magic Quad­rant for Web Con­tent Man­age­ment” und For­rester Research in seinem Bericht “The For­rester Wave: Data Man­age­ment Plat­forms, Q3 2013″ mit den entsprechen­den Lösun­gen auf einem Spitzen­platz posi­tion­iert haben, macht nun das US-Beratungsunternehmen Info-Tech Research Group im ger­ade veröf­fentlichten Report “Ven­dor Land­scape: Web Expe­ri­ence Man­age­ment” das Gle­iche. Auch hier ist Adobe Expe­ri­ence Man­ager der neue Cham­pion — mit der Posi­tion rechts oben.

Web­sites präsen­tieren nicht mehr länger nur sta­tis­che Inhalte”, schreiben die Con­sul­tants in ihrem Bericht. Heute gehe es um die Schaf­fung einzi­gar­tiger Nutzer­erleb­nisse und die Umwand­lung von ein­fachen Kun­den in zahlungswillige Fans. Der Schlüs­sel dazu sei das Web Expe­ri­ence Man­age­ment (WEM).

In dem Report gibt Info-Tech deshalb einen Überblick über die am Markt ver­füg­baren WEM-Lösungen mit ihren Stärken und Schwächen. Unternehmen kön­nen diese Mark­t­studie — immer mit ihrem jew­eili­gen konkreten Anwen­dungs­fall im Hin­ter­grund — nutzen, um die Anbi­eter auf Basis ihrer Leis­tungsmerk­male zu evaluieren.

Nach Mei­n­ung der Berater bes­tim­men fol­gende Trends die kün­ftige WEM-Entwicklung: opti­mierte mobile Aus­liefer­ung von Inhal­ten, Content-Analyse, Multikanal-Unterstützung und eine Kon­so­li­dierung der Management-Werkzeuge. Der Markt soll sich dabei in diese Rich­tung bewegen:

  • Tra­di­tionelle Anbi­eter von WCM-Systemen (Web-Content-Management) wer­den leis­tungs­fähige Such– und Analy­sekom­po­nen­ten in ihre Pro­dukte integrieren
  • Der wach­sende Druck, alle möglichen Kanäle (Web, Mobile, E-Mail, Social und Print) abzudecken, zwingt die Anbi­eter dazu, Social-Management-Tools direkt in ihre WEM-Produkte zu integrieren
  • Mit dem Reife­grad der Ange­bote müssen die Pro­dukts die Zahl der poten­ziellen Kunden-Interaktiven aus­bauen, um das Web-Erlebnis der Ver­braucher zu verbessern und zu beobachten
  • Die zunehmende Bere­it­stel­lung von WEM-Lösungen aus der Cloud wird den Wet­tbe­werb im Markt für Mid-Market-Clients verschärfen
  • Die wach­senden Daten­men­gen, die auf Web­sites erzeugt wer­den, treibt die Notwendigkeit für die Inte­gra­tion von umfassenderen Analy­se­plat­tfor­men voran
  • Das Big-Data-Phänomen wird deshalb gle­ichzeitig anfan­gen, das Pro­duk­t­mar­ket­ing für WEM-Lösungen zu beeinflussen