Kurt Yaeger rät: Niemals aufgeben, sich neu erfinden

Kurt Yaeger ist eine interessante Persönlichkeit. Er hat in der amerikanischen Kult-Serie „Sons of Anarchy“ mitgespielt und ist unter anderem aus Filmen wie Piranhaconda, Camel Spiders – Angriff der Monsterspinnen oder War Flowers bekannt. Der ehemalige BMX-Profi hatte 2006 einen schweren Motorradunfall, infolge dessen ihm der linke Unterschenkel amputiert werden musste.

Für Yaeger war das aber nicht das Ende seiner Karriere, sondern der Anfang eines neuen Weges. Er hat sich mittels Prothese zurückgekämpft, fährt wieder BMX und geht seinem Schauspieler-Beruf nach. Auf Facebook hat er kürzlich einen Aufruf gestartet. Seine Botschaft: Wegen Kleinigkeiten (wie etwa einem verlorenen Bein), sollte man seinen Lebenstraum nicht aufgeben.

Kurt YAEGER

Auf dem Adobe Summit EMEA in London wird Kurt Yaeger am Mittwoch, den 14. Mai, von 16.40 bis 18.00 Uhr in der Keynote “The Reinvention of Brands and Marketers” Gast von Mark Zablan, President of Adobe EMEA, sein. Zusammen mit Gaston Legorburu von SapientNitro und Jez Frampton von Interbrand. Gemeinsam soll diskutiert werden, wie Marken sich angesichts der digitalen Revolution neu erfinden müssen. So wie Kurt Yaeger das mit seinem eigenen Leben gemacht hat. Spannend!

Veröffentlicht unter Digitales Marketing
Folgen Sie uns

Google+