Blog-Archive

Adobe Social Media Intelligence Report: Facebook-Werbung legt weiter zu

[4]

Entgegen aller kritischen Äußerungen zum Thema sinkende Facebook-Reichweite und möglicher Abwanderungstendenzen nehmen die Unternehmen immer mehr Geld für die Werbung in dem sozialen Netzwerk in die Hand. Das stellt der neue Social Media Intelligence Report von Adobe fest, in dem

Veröffentlicht unter Digitales Marketing, Social Marketing, Unkategorisiert

Mit Headspace wieder runterkommen

TW_speaker_davidcox

Für alle, die von unserer digitalen Multitasking-Welt überfordert sind, will Headspace mit einer kleinen Meditations-App wieder Platz im Kopf schaffen. Dr. David Cox, Chief Medical Officer des erfolgreichen Start-Up aus London, wird auf dem Adobe Summit am 14./15. Mai in

Veröffentlicht unter Digitales Marketing

Studie: Multi-Channel verändert den Handel

Lektüre für die Osterfeiertage: Für die 40seitige Studie „Total Retail – Wie der Multi-Channel-Konsum das Geschäftsmodell des Handels von morgen verändert“ der Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft PwC wurden auch 2014 wieder 1.005 Konsumenten in Deutschland befragt, die schon einmal im Internet

Veröffentlicht unter Digitales Marketing, E-Commerce

Adobe Summit EMEA: Das Geheimnis von BuzzFeed

Will Hayward

Einer der Top-Speaker auf dem Adobe Summit in London am 14./15. Mai ist Will Hayward, Vice President of Advertising bei BuzzFeed. Der ehemalige Werbemann des Wall Street Journals verantwortet in Europa das Werbegeschäft des amerikanischen Online-Portals, das nach Großbritannien, Australien,

Veröffentlicht unter Digitales Marketing

Master Marketing Profile ermöglicht einheitliche Kundensicht

178989754-Casagrande-1200x675

An Big Data im Marketing führt längst kein Weg mehr vorbei: Wer die riesigen Datenmengen gezielt zu nutzen weiß, sichert sich entscheidende Wettbewerbsvorteile. Dabei kommt es vor allem darauf an, die Daten richtig zu interpretieren und das Verhalten und die

Veröffentlicht unter Adobe Marketing Cloud, Digitales Marketing, Unkategorisiert

Studie: Always on – was bedeutet das für das Marketing?

Razorfish1

In der gemeinsamen Studie “The State of Always-On Marketing” (AOM) haben die Digitalagentur Razorfish und Adobe untersucht, welche Konsequenzen das veränderte Nutzerverhalten für das Marketing hat? Vor allem sollte herausgefunden werden, wie sich das permanente Online-Sein via Tablet und Smartphone

Getagged mit: , ,
Veröffentlicht unter Digitales Marketing, Unkategorisiert

SAP und Adobe: Zusammen erfolgreich in der Cloud

Brad Rencher (Adobe) und Dr. Vishal Sikka (SAP) in Salt Lake City

Der Auftritt von Shawn Burns, Global Vice President of Digital Marketing bei SAP, zählte sicher zu den Highlights der Adobe Summit Digital Marketing Conference in Salt Lake City letzte Woche. Nicht nur seine dort vorgestellten „10 B2B-Marketing-Tipps“ sind bedenkenswert. Auch

Veröffentlicht unter Digitales Marketing, Unkategorisiert

Digitale Straßensperre: Das Marketing muss sich neu erfinden

Die komplette Infografik gibt es mit einem Klick

In Zeiten zunehmender Bedeutung von Social Media und digitalen Inhalten tun sich Marketingverantwortliche noch immer schwer damit, sich an ihre neue Rolle anzupassen und sich zusätzliche Kenntnisse anzueignen. Zu diesem Ergebnis kommt die neue Adobe-Studie Digital Roadblock: Marketers Struggle to

Veröffentlicht unter Digitales Marketing

Intershop und Adobe gemeinsam auf dem Gipfel

inspired-f7c39160

Beim Adobe Summit EMEA 2014 am 14. und 15. Mai in London wird der Omni-Channel-Spezialist Intershop zeigen, wie Adobe Experience Manager mit der globalen Commerce-Plattform Intershop 7  integriert werden kann. In Rahmen einer auf überzeugenden “work”/B2B- und “play”/B2C-Szenarios basierenden Demo

Getagged mit: , ,
Veröffentlicht unter Customer Experience Management, Digitales Marketing, E-Commerce, Unkategorisiert, Web Experience Management

Zwei Studien zum Thema Omni-Channel

moln-med-o

Omni-Channel-Marketing ist ja ein zentrales Thema für Unternehmen und vor allem Shopbetreiber im Jahr 2014. Jetzt belegen Zahlen der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) im Auftrag von Facebook noch einmal die Wichtigkeit: Mehr als 60 Prozent der Erwachsenen in den USA

Veröffentlicht unter Digitales Marketing, E-Commerce
Folgen Sie uns

Google+