Blog Post:Die Adobe-Lösung für das Web Experience Management (WEM) basiert auf der weltweit führenden Plattform CQ5 von Day und ermöglicht die Steuerung sämtlicher digitaler Unternehmensinhalte über eine einheitliche Software. Damit lassen sich für alle Webbrowser dynamische Internet- und Intranetauftritte erstellen und betreiben sowie eine Vielzahl von „Digital Assets“ wie etwa Bilder, Videoclips und Präsentationen verwalten. Das Mobile-Modul der Lösung passt zudem bestehende Inhalte zur optimalen Darstellung auf unterschiedlichen Bildschirmen und Endgeräten wie Smartphones und Tablet-PCs an. Das überzeugte auch den Wolfsburger Automobilkonzern VW. Bereits im Jahr 2007 setzte der Berliner Adobe-Partner Aperto die erste konzernübergreifende Corporate Websie für Volkswagen um und entwickelte seitdem den Webauftritt www.volkswagenag.com in enger Zusammenarbeit mit dem Konzern fortlaufend weiter. Jetzt erfolgte die technische Migration des Auftritts auf die aktuelle Version der WEM-Lösung von Adobe. "Mit der neuen Version Communiqué 5.4 nutzt Volkswagen ein Content-Management-System mit innovativer Redaktionsoberfläche und einer modernen, standardisierten IT-Architektur“, sagt Udo Trautmann, Unit-Leiter Technik bei Aperto. Die Corporate Website versorgt die wichtigen Zielgruppen wie Kunden, Investoren, Bewerber und Medien auf einer zentralen Plattform mit allen relevanten Informationen zur Volkswagen AG. Sie bietet einen schnellen und einfachen Einstieg zu den zehn Konzernmarken, transportiert Themenschwerpunkte wie Innovation und Nachhaltigkeit und bündelt die Presseinformationen. Aperto berücksichtigte die individuellen Anforderungen der verschiedenen Zielgruppen und empfahl seinem Kunden ein zentrales Info-Center. So findet der Nutzer mithilfe einer ergänzenden Subnavigation in der Marginalspalte Nachrichten, Reden, Publikationen, Präsentationen und Themen des Konzerns. Author: Date Created:16 Januar 2012 Date Published: Headline:VW gibt Gas mit neuer Konzernwebsite Social Counts: Keywords: Publisher:Adobe Image:http://blogs.adobe.com/digitaleurope/wp-content/themes/pagelines-template-theme/images/no-image.jpg

Die Adobe-Lösung für das Web Expe­ri­ence Man­age­ment (WEM) basiert auf der weltweit führen­den Plat­tform CQ5 von Day und ermöglicht die Steuerung sämtlicher dig­i­taler Unternehmensin­halte über eine ein­heitliche Soft­ware. Damit lassen sich für alle Web­browser dynamis­che Inter­net– und Intrane­tauftritte erstellen und betreiben sowie eine Vielzahl von „Dig­i­tal Assets“ wie etwa Bilder, Video­clips und Präsen­ta­tio­nen ver­wal­ten. Das Mobile-Modul der Lösung passt zudem beste­hende Inhalte zur opti­malen Darstel­lung auf unter­schiedlichen Bild­schir­men und Endgeräten wie Smart­phones und Tablet-PCs an.

Das überzeugte auch den Wolfs­burger Auto­mo­bilkonz­ern VW. Bere­its im Jahr 2007 set­zte der Berliner Adobe-Partner Aperto die erste konz­ernüber­greifende Cor­po­rate Web­sie für Volk­swa­gen um und entwick­elte seit­dem den Webauftritt www​.volk​swa​ge​nag​.com in enger Zusam­me­nar­beit mit dem Konz­ern fort­laufend weiter. Jetzt erfol­gte die tech­nis­che Migra­tion des Auftritts auf die aktuelle Ver­sion der WEM-Lösung von Adobe.

Mit der neuen Ver­sion Com­mu­niqué 5.4 nutzt Volk­swa­gen ein Content-Management-System mit inno­v­a­tiver Redak­tion­sober­fläche und einer mod­er­nen, stan­dar­d­isierten IT-Architektur“, sagt Udo Traut­mann, Unit-Leiter Tech­nik bei Aperto. Die Cor­po­rate Web­site ver­sorgt die wichti­gen Ziel­grup­pen wie Kun­den, Inve­storen, Bewer­ber und Medien auf einer zen­tralen Plat­tform mit allen rel­e­van­ten Infor­ma­tio­nen zur Volk­swa­gen AG. Sie bietet einen schnellen und ein­fachen Ein­stieg zu den zehn Konz­ern­marken, trans­portiert The­men­schw­er­punkte wie Inno­va­tion und Nach­haltigkeit und bün­delt die Pres­se­in­for­ma­tio­nen.

Aperto berück­sichtigte die indi­vidu­ellen Anforderun­gen der ver­schiede­nen Ziel­grup­pen und emp­fahl seinem Kun­den ein zen­trales Info-Center. So findet der Nutzer mith­ilfe einer ergänzen­den Sub­nav­i­ga­tion in der Mar­gin­alspalte Nachrichten, Reden, Pub­lika­tio­nen, Präsen­ta­tio­nen und The­men des Konzerns.