Blog Post:in otechRechts oben wird offensichtlich der Stammplatz für Adobe. Nachdem schon die Marktforscher von Gartner das Unternehmen in ihrem Report “Magic Quadrant for Web Content Management” und Forrester Research in seinem Bericht “The For­rester Wave: Data Man­age­ment Plat­forms, Q3 2013″ mit den entsprechenden Lösungen auf einem Spitzenplatz positioniert haben, macht nun das US-Beratungsunternehmen Info-Tech Research Group im gerade veröffentlichten Report “Ven­dor Land­scape: Web Experience Management" das Gleiche. Auch hier ist Adobe Experience Manager der neue Champion - mit der Position rechts oben. "Websites präsentieren nicht mehr länger nur statische Inhalte", schreiben die Consultants in ihrem Bericht. Heute gehe es um die Schaffung einzigartiger Nutzererlebnisse und die Umwandlung von einfachen Kunden in zahlungswillige Fans. Der Schlüssel dazu sei das Web Experience Management (WEM). In dem Report gibt Info-Tech deshalb einen Überblick über die am Markt verfügbaren WEM-Lösungen mit ihren Stärken und Schwächen. Unternehmen können diese Marktstudie - immer mit ihrem jeweiligen konkreten Anwendungsfall im Hintergrund - nutzen, um die Anbieter auf Basis ihrer Leistungsmerkmale zu evaluieren. Nach Meinung der Berater bestimmen folgende Trends die künftige WEM-Entwicklung: optimierte mobile Auslieferung von Inhalten, Content-Analyse, Multikanal-Unterstützung und eine Konsolidierung der Management-Werkzeuge. Der Markt soll sich dabei in diese Richtung bewegen: Author: Date Created:2 September 2013 Date Published: Headline:Web Experience Management: Champion Adobe Social Counts: Keywords: Publisher:Adobe Image:http://blogs.adobe.com/digitaleurope/wp-content/themes/pagelines-template-theme/images/no-image.jpg

in otechRechts oben wird offen­sichtlich der Stamm­platz für Adobe. Nach­dem schon die Mark­t­forscher von Gart­ner das Unternehmen in ihrem Report “Magic Quad­rant for Web Con­tent Man­age­ment” und For­rester Research in seinem Bericht “The For­rester Wave: Data Man­age­ment Plat­forms, Q3 2013″ mit den entsprechen­den Lösun­gen auf einem Spitzen­platz posi­tion­iert haben, macht nun das US-Beratungsunternehmen Info-Tech Research Group im ger­ade veröf­fentlichten Report “Ven­dor Land­scape: Web Expe­ri­ence Man­age­ment” das Gle­iche. Auch hier ist Adobe Expe­ri­ence Man­ager der neue Cham­pion — mit der Posi­tion rechts oben.

Web­sites präsen­tieren nicht mehr länger nur sta­tis­che Inhalte”, schreiben die Con­sul­tants in ihrem Bericht. Heute gehe es um die Schaf­fung einzi­gar­tiger Nutzer­erleb­nisse und die Umwand­lung von ein­fachen Kun­den in zahlungswillige Fans. Der Schlüs­sel dazu sei das Web Expe­ri­ence Man­age­ment (WEM).

In dem Report gibt Info-Tech deshalb einen Überblick über die am Markt ver­füg­baren WEM-Lösungen mit ihren Stärken und Schwächen. Unternehmen kön­nen diese Mark­t­studie — immer mit ihrem jew­eili­gen konkreten Anwen­dungs­fall im Hin­ter­grund — nutzen, um die Anbi­eter auf Basis ihrer Leis­tungsmerk­male zu evaluieren.

Nach Mei­n­ung der Berater bes­tim­men fol­gende Trends die kün­ftige WEM-Entwicklung: opti­mierte mobile Aus­liefer­ung von Inhal­ten, Content-Analyse, Multikanal-Unterstützung und eine Kon­so­li­dierung der Management-Werkzeuge. Der Markt soll sich dabei in diese Rich­tung bewegen:

  • Tra­di­tionelle Anbi­eter von WCM-Systemen (Web-Content-Management) wer­den leis­tungs­fähige Such– und Analy­sekom­po­nen­ten in ihre Pro­dukte integrieren
  • Der wach­sende Druck, alle möglichen Kanäle (Web, Mobile, E-Mail, Social und Print) abzudecken, zwingt die Anbi­eter dazu, Social-Management-Tools direkt in ihre WEM-Produkte zu integrieren
  • Mit dem Reife­grad der Ange­bote müssen die Pro­dukts die Zahl der poten­ziellen Kunden-Interaktiven aus­bauen, um das Web-Erlebnis der Ver­braucher zu verbessern und zu beobachten
  • Die zunehmende Bere­it­stel­lung von WEM-Lösungen aus der Cloud wird den Wet­tbe­werb im Markt für Mid-Market-Clients verschärfen
  • Die wach­senden Daten­men­gen, die auf Web­sites erzeugt wer­den, treibt die Notwendigkeit für die Inte­gra­tion von umfassenderen Analy­se­plat­tfor­men voran
  • Das Big-Data-Phänomen wird deshalb gle­ichzeitig anfan­gen, das Pro­duk­t­mar­ket­ing für WEM-Lösungen zu beeinflussen