Creative Connection

April 6, 2020 /Adobe Education /

Digitaler Unterricht mit Adobe Spark

Digitaler Unterricht mit Adobe Spark

Viele Lehrende an Schulen und Universitäten suchen nach einfachen, unkomplizierten Tools, mit denen sich digitale Medienprojekte in Unterricht und Lehre bringen lassen. Adobe Spark kann dazu einen Beitrag leisten: Drei verschiedene Apps ermöglichen in Minutenschnelle das Erstellen von Websites, Videos und Grafiken. Das Angebot ist kostenlos und DSGVO-konform.

In diesem Post erfahrt ihr alles über die Anwendungsmöglichkeiten von Adobe Spark Page, Video und Post. Außerdem findet ihr zu jeder der drei Apps ein kurzes Tutorial, das euch in die Nutzung einführt, so dass ihr sofort loslegen könnt.

 

Das Wichtigste in Kürze

  1. Adobe Spark umfasst drei verschiedene Apps. Mit Spark Page lassen sich einfache Websites erstellen. Spark Video dient der schnellen Erstellung attraktiver Videos. Spark Post erlaubt das Erstellen von Grafiken und Plakaten.
  2. Alle Apps bieten einen reduzierten, intuitiv nutzbaren Funktionsumfang. Die Bedienung ist so einfach, dass sie kaum Einarbeitungszeit benötigt und ohne Vorkenntnisse von Lehrern ebenso wie von Schülern genutzt werden kann.
  3. Alle Apps sind für Bildungseinrichtungen kostenlos und bieten erweiterte Datenschutzeinstellungen, DSGVO-Konformität und Jugendschutzfilter.
  4. Benötigt werden entweder ein Computer mit aktuellem Browser oder ein Mobilgerät. Für den Computer sind alle Anwendungen verfügbar, ebenso wie für iOS-Geräte wie iPads. Für mobile Android-Geräte ist zurzeit nur Adobe Spark Post erhältlich.
  5. Alle Apps können von einer Einzelperson verwendet werden, um individuelle Projekte zu erstellen. Projekte können aber auch unter Nutzern geteilt werden, so dass kollaboratives Arbeiten möglich ist – zum Beispiel beim Fernunterricht.

 

Hier seht ihr ein Beispiel dafür, wie Adobe Spark im Unterricht eingesetzt werden kann.

Was bringt mir Adobe Spark?

Adobe Spark kann Lehrende beim Vermitteln von Medienkompetenz unterstützen und spannende, motivierende Digitalprojekte in den Unterricht bringen. Die Schüler werden dabei von Konsumenten zu Produzenten und erstellen eigenhändig Lernvideos, Webpräsentationen oder Grafiken und Poster. Dabei erweitern sie zugleich entscheidende Kompetenzbereiche nach dem 4K-Modell: Kommunikation, Kollaboration, kritisches Denken und Kreativität.

Adobe Spark Video: Lernvideos in Minutenschnelle

Lernvideos sind ein vielfältiges Medium. Ob als Alternative zum Referat, als Visualisierung von abstrakten Themen, als Diskussionseinstieg oder Flipped-Classroom-Tool – mit Adobe Spark Video sind sie von Schülern wie von Lehrern schnell und ohne Vorkenntnisse erstellt.

In diesem Tutorial erfahrt ihr in nur 15 Minuten, wie Adobe Spark Video funktioniert:

https://adobe.ly/3b4P7Ga

Adobe Spark Page: Attraktive Websites leichtgemacht 

Eine schlanke One-Page-Website ist perfekt geeignet, um Unterrichtsprojekte zu dokumentieren und multimedial zu präsentieren: Ganz einfach lässt sich über die Klassenfahrt berichten, die Lebensgeschichte einer historischen Persönlichkeit erzählen oder ein naturwissenschaftlicher Versuch auswerten.

In diesem Tutorial erfahrt ihr in nur 15 Minuten, wie Adobe Spark Page funktioniert:

https://adobe.ly/3dgST12

Adobe Spark Post: Poster und Grafiken für den Unterricht

Eine Einladung zum Schulfest, die Klassenregeln, ein aktueller Unterrichtsinhalt: Adobe Spark Post eignet sich perfekt zum Erstellen eines attraktiven Posters, Plakats oder Flyers – zur digitalen Verwendung oder zum Ausdrucken.

In diesem Tutorial erfahrt ihr in nur 15 Minuten, wie Adobe Spark Post funktioniert:

https://adobe.ly/3bgWw55

 

Weitere Informationen findet ihr auf unserer Website. Wir wünschen euch viel Spaß beim Entdecken.

Adobe Education

Join the discussion