Creative Connection

June 16, 2020 /Fotografie /

Fotografie Juni-Updates 2020

B

Fotos verbinden – jetzt mehr denn je. Damit ihr euch noch besser mit Fotografen überall auf der Welt austauschen, euch inspirieren lassen und spannende neue Tipps und Tricks lernen könnt, haben wir auch diesen Monat wieder eine Reihe neuer Funktionen und Tools für flexiblere Workflows und noch mehr Leistung in Adobe Lightroom für euch.

Lernen und Inspiration

Bearbeitung freigeben (Lightroom Mac/Win, iOS, Android)

Kaum eine Fähigkeit ist individueller als unsere Kreativität. Klar, dass es da nicht den einen standardisierten Weg gibt, die eigenen Fähigkeiten zu verbessern – und die schier unüberschaubare Anzahl an Tutorials, Blogbeiträgen und Leitfäden trägt nicht dazu bei, die Komplexität dieses Unterfangens zu minimieren.

Deshalb haben wir uns mit führenden Fotografinnen und Fotografen (wie Paula FranquiLuisa DorrChris Orwig und Josh Katz) zusammengetan und eine Reihe interaktiver Tutorials für euch zusammengestellt. Das Beste: Ihr könnt euch ihre Tipps und Tricks in Lightroom anschauen und direkt ausprobieren. Bei so vielfältigen Themen wie Komposition und Licht, Lebensmittel und Landschaften oder einer Einführung in verschiedene Lightroom Tools ist definitiv für jede und jeden etwas dabei.

Ihr könnt zwischen zwei Routen wählen:

  • Das Seminar: Interaktive Tutorials (verfügbar im Abschnitt “Lightroom-Lernen”) folgen dem Ansatz „learning by doing“. Verschiedene Foto-Profis führen euch nicht nur Schritt für Schritt an verschiedene Funktionen oder Techniken heran, sie erklären euch anhand ihrer eigenen Arbeit außerdem, warum sie ihr Bild in der gegebenen Weise bearbeiten.
  • Die Vorlesung: Inspirationen findet ihr im Abschnitt “Lightroom entdecken”. Hier könnt ihr euch im Detail anschauen, wie professionelle Fotografen ihre Bilder bearbeiten, ihr erfahrt mehr zu den eingesetzten Tools und Kameras und könnt euch außerdem verschiedene Vorlagen herunterladen und euer neues Wissen anschließend in die Tat umsetzen.

Auch wenn wir unsere Auswahl interaktiver Tutorial im vergangenen Jahr erheblich erweitert haben, um noch mehr Themen und Funktionen abzudecken: Es gibt immer noch mehr zu entdecken. Und wer wäre da besser geeignet, unser Themenspektrum zu erweitern, als Lightroom-Nutzerinnen und –Nutzer selbst – also ihr?

Ab sofort könnt ihr deshalb eure eigenen Bilder sowie eure Bearbeitungen in Lightroom Discover freigeben. Wählt dafür einfach im Menü „Bearbeitung freigeben“ aus und schon könnt ihr eure Arbeit mit Fotografinnen und Fotografen weltweit teilen. In der Galerie seht ihr nicht nur Original und Bearbeitung direkt nebeneinander, ihr könnt sogar die jeweiligen Bearbeitungseinstellungen als Voreinstellung abspeichern und direkt auf eure eigenen Bilder übertragen.

Übrigens: Ihr könnt im „Entdecken“-Abschnitt in Lightroom jetzt auch euren Lieblingsfotografinnen und –fotografen folgen. (Hinweis: Dies ist derzeit nur in Lightroom für Mac/Win verfügbar).

Neue Funktionen und Tools

Lokale Farbbearbeitungen (ACR, Lightroom Classic, Lr Mac/Win, iOS, Android)

Ob präzise Korrekturen oder kreative Spielereien – ab sofort könnt ihr Farbtöne lokal begrenzt anpassen, etwa um ungleichmäßige Hauttöne in einen ebenmäßigen Teint zu verwandeln oder Objekte besonders hervorstechen zu lassen.

Nutzt den gesamten 360-Farbtonbereich für eure kreativen Effekte, z. B. um ein paar gelbe oder orangefarbene Akzente in eure Blumenpracht zu setzen.

https://theblog.adobe.com/wp-content/uploads/2020/05/image5-3.gif

Versions (Lightroom Mac/Win, iOS, Android)

„Ohne Rücksicht auf Verluste“ bekommt jetzt eine gänzlich neue Bedeutung: Experimentiert einfach einmal drauf los und testet verschiedene Bearbeitungsmethoden an ein und demselben Bild. Egal ob ihr sowohl eine Schwarzweiß- als auch eine Farbversion eurer Aufnahme benötigt oder ob ihr viele verschiedene Varianten für euren Social Media-Kanal benötigt – alle Versionen werden auf allen Geräten synchronisiert, auf denen ihr Lightroom installiert habt. So sind eure Bilder immer genau dort, wo ihr sie gerade benötigt.

Raw Defaults (Lr Mac/Win, iOS, Android)

Wenn es um Workflows geht, ist weniger mehr. Legt einfach einmal eure Standardeinstellungen für den Import eurer Fotos fest und egal ob Rohdatei oder eure präferierte Bearbeitungseinstellung – Lightroom erinnert sich und behält eure Auswahl bei.

ISO Adaptive Presets (ACR, Lightroom Classic)

Mit ISO Adaptive Presets könnt ihr anhand des ISO-Werts eurer Aufnahmen unterschiedliche Bearbeitungseinstellungen auf verschiedenen Fotos anwenden – und das mit einer einzigen Voreinstellung. So lassen sich beispielsweise verschiedene Stufen für die Rauschunterdrückung einstellen, je nachdem ob ihr Bilder mit hohem oder niedrigem ISO-Wert bearbeitet. Übrigens: Die Funktion funktioniert wunderbar im Verbund mit Raw Defaults. Weitere Informationen findet ihr im Blog.

Edit in Photoshop (Lightroom iPad)

Dank der neuen „In Photoshop bearbeiten”-Funktion könnt ihr jetzt Bilder, die ihr in Lightroom für iPad bearbeitet habt, ganz einfach mit Photoshop für iPad weiterbearbeiten.

Centered Crop Overlay (ACR, Lightroom Classic)

Das Wesentliche, auf den Punkt gebracht: Mit der neuen Centered Crop Overlay-Funktion könnt ihr jetzt beispielsweise einen quadratischen Ausschnitt auf euer Bild anwenden oder den Blick direkt in die Mitte eurer Bildauswahl lenken.

Das haben wir verbessert

Wasserzeichen (Lightroom Mac/Win, iOS, Android)

Wenn ihr euren Fotos beim Export aus Lightroom ein Wasserzeichen hinzufügt, wird die Ergänzung jetzt auf all euren Geräten synchronisiert.

Geteilte Alben

Seit letztem Jahr könnt ihr eure Alben mit Freunden oder Kollegen teilen und die dort abgelegten Bilder gemeinsam bearbeiten. Damit eure Zusammenarbeit jetzt noch besser funktioniert, erhaltet ihr jetzt im neuen Aktivitätsbereich in Lightroom für Mac und Windows eine In-App-Benachrichtigung, wenn einer anderen Person euer Bild gefällt oder eure Bilder kommentiert werden.

UI, Suchfunktionen und Performance

Camera Raw im neuen Look

Mehrere Bearbeitungspanels gleichzeitig im Blick behalten, schneller zwischen Werkzeugen hin und her wechseln, den Filmstreifen bewegen – die neuen Funktionen für Camera Raw sind nicht nur eine echte Verbesserung für eure Workflows, sie sehen auch noch fantastisch aus.

Tonwertkurven, Farb-Panel und verbesserte Synchronisation (Lightroom Classic)

Tonwertkurven und Farb-Panel bieten euch jetzt noch präzisere Anwendungsmöglichkeiten.

Das Synchronisieren eurer Dateien wird jetzt noch einfacher: Statt die Funktion hinter einer Plakette zu verbergen, gibt es jetzt einen prägnanten Button, über den ihr den aktuellen Status ganz einfach über die neue Registerkarte verwalten könnt.

Performance-Verbesserungen (Lightroom Classic)

Nach der GPU-Beschleunigung für die Bildbearbeitung im letzten Jahr legen wir jetzt nach: Ab sofort könnt ihr selbst durch große Bildbibliotheken noch flüssiger hindurch scrollen. Außerdem haben wir die Suchfunktion für eure Sammlungen sowie das Scrubbing der Schieberegler verbessert.

Search improvements (Lightroom Mac/Win, iOS, Android, lightroom.adobe.com)

Verbesserte Ergebnisse zum Beispiel bei der Suche nach “Katze” oder “Hund”.

Icons im frischen Look

Wir haben unseren Produkt-Icons einen neuen Look gegeben. Alles weitere erfahrt ihr hier.

Was ist neu: Alle Details im Überblick

Ihr wollt mehr über unsere neuen Funktionen wissen? Hier erfahrt ihr mehr:

Fotografie

Join the discussion