Creative Connection

Adobe Stock-Contributor: Tim David

Tim David Müller Zitzke hat nicht nur zwei Vornamen, sondern im Alter von 22 Jahren schon eine beispiellose Karriere hinter sich: So ist er inzwischen Mitbegründer einer erfolgreichen Produktionsfirma, hält Vorträge an der Oxford University und verbrachte letzten Sommer acht Monate in L.A., um als Visual Effects Compositor beim Dreh eines Hollywood-Streifens mitzuarbeiten. Zwischendurch lädt er noch fleißig Contents bei Adobe Stock hoch und zählt  inzwischen über 900 Bilder in seinem Portfolio. Wie er das alles schafft? Wir wissen es nicht, sagen „Chapeau“ und stellen euch den hochtalentierten Überflieger vor.

In diesem Artikel erfahrt ihr mehr über Tim und seinen bisherigen Weg. Zum Einstieg wollen wir ihn aber selbst zu Wort kommen lassen. In unserem Contributor Insights-Interview gibt er euch ein ein paar tolle Tipps im Umgang mit Adobe Stock, spricht über die Planung seiner Stockbilder und den aktuellen Trend der Drohnenfotografie:

Es war im Mai 2012, als Tim zunächst über Fotolia by Adobe seinen Weg in die Stockfotografie-Branche fand. Schnell entdeckte er die Vorzüge, die das Contributor-Dasein mit sich bringt: Auch wenn er als vielbeschäftigter Tausendsassa einmal keine Zeit hat, um neues Bildmaterial nachzuproduzieren, arbeiten die Fotos in seinem Portfolio für ihn und lassen kontinuierlich die Kasse klingeln. Mittlerweile decken die Stock-Einnahmen fast seine gesamten laufenden Ausgaben – keine schlechte Ausbeute.

Bereits im zarten Alter von acht Jahren kam Tim zur Fotografie, als er von seinem Großvater eine eigene Kamera geschenkt bekam. Ab da war es um ihn geschehen und die große Liebe zur Fotografie war entfacht. Mithilfe von Büchern und Tutorials bildete er in den darauffolgenden Jahren seine Technik kontinuierlich weiter aus.

Privatjet im Sonnenuntergang

TIM DAVID / ADOBE STOCK

Nach dem Abitur nahm Tim sein Studium der Digitalen Medienproduktion in Bremerhaven auf. In dieser Zeit gewann auch die Stockfotografie einen immer höheren Stellenwert in seinem Leben. Während seine Kommilitonen in Bars oder Cafés jobbten, konnte er durch seine Tätigkeit als Stockfotograf in einer fachrelevanten Disziplin seine Fähigkeiten ausbauen, die darüber hinaus auch noch seine Mietkosten deckten.

Im Laufe der Zeit spezialisierte sich Tim zunehmend auf die Landschafts- und Reisefotografie und ist seit September 2016 auch bei Adobe Stock unter dem Usernamen TIMDAVIDCOLLECTION aktiv. Das entsprechende Bildmaterial produziert er bei Städtetrips und während Urlaubsreisen. Wenn man durch sein Adobe Stock-Portfolio scrollt, fällt direkt auf, dass es sich von denen vieler anderer Anbieter unterscheidet: Sein Portfolio ist mit rund 900 Aufnahmen vergleichsweise klein, die enthaltenen Aufnahmen jedoch hochqualitativ und sehr professionell nachbearbeitet. Auch die spezielle Farbkomposition der meisten Aufnahmen machen sie zu einem Eyecatcher. Zu seinen Käufern zählen zum Beispiel Firmen aus der Touristik- und Gastronomiebranche, bei denen seine Aufnahmen als fertiges Bildmaterial zum Einsatz kommen.

Downtown Sunset - Los Angeles

TIM DAVID / ADOBE STOCK

Die Stockfoto-Welt ist allerdings nur eine von vielen, in denen sich Tim bewegt. So gründete er gemeinsam mit vier Freunden eine Produktionsfirma, die auf Film- und Fotoproduktion für Werbe- und Businesskunden spezialisiert ist. Zudem arbeitete er 2016 in L.A., zunächst als Praktikant und später als Compositor beim Dreh von Roland Emmerichs Hollywood-Sequel „Independence Day 2“ an den Visual Effects mit. Über diese und andere außergewöhnliche Erfahrungen doziert er mittlerweile sogar in Rahmen von Vorträgen an der Oxford und Cambridge University in England.

Eines von Tims Credos und gleichzeitig einer seiner Tipps für erfolgreiche Stockfotos lautet: „Was nicht passt, wird passend gemacht!“. Denn mit dieser Vorgehensweise – findet Tim – lässt sich so gut wie jede Aufnahme optimieren: „Aus fast jedem Bild lässt sich durch eine grundlegende Bildbearbeitung noch Einiges mehr herausholen. Beispiel: Ich stelle, je nach Stimmung, bei meinen Bildern bestimmte Farben in den Vordergrund und reduziere dafür andere. Teilweise tausche ich auch Bildelemente aus, wie zum Beispiel den Himmel.“ Die fertigen Resultate können sich auf jeden Fall sehen lassen.

Evening lights on Champs Élysées - Paris

TIM DAVID / ADOBE STOCK

Entdeckt hier Tim David Müller Zitzkes gesamtes Adobe Stock-Portfolio!

Adobe Stock, berühmte Fotografen, Fotografie, Kreativ-Business

Join the discussion