Creative Connection

Mit Adobe Stock Ideen zum Leben erwecken

Adobe Stock ist für Designer und Agenturen bereits ein wertvolles Hilfsmittel. Wie steht Adobe Stock aber auf dem internationalen Markt da? Erfahrt in diesem Blogbeitrag, was Submersive Media, eine Agentur, die für Kunden aus Hollywood und für internationale Marken arbeitet, zu Adobe Stock sagt.

Adobe Stock hilft uns, unsere ersten, unvollständigen Ideen zu nehmen und ihnen Leben einzuhauchen“, sagt Alex Dubin, Miteigentümer von Submersive. „Es hilft uns bei der Fertigstellung und macht den entscheidenden Unterschied zwischen einer Idee deutlich, die in der Theorie funktioniert und einer Idee, die in der Praxis funktioniert.“

Kommunikation mit Kunden

Pitches gehören inzwischen zum Alltag des Agenturlebens. Submersive nutzen dazu Adobe Stock-Bilder in Mock-ups und Moodboards, um den Look und das Feeling des Projekts zu unterstützen und hervorzuheben. Mit dem passenden Bildmaterial können sie zudem noch deutlicher veranschaulichen, was Kern und Inhalt des Projekts sind, und so Möglichkeiten zum Eintritt in den Markt aufzeigen. „Mit Adobe Stock können wir unsere Ideen wirklich in etwas Greifbares und Kohärentes wandeln, mit dem Kunden sich identifizieren können,“ erklärt Alex.

Die Lücken füllen

Adobe Stock kann Designern im Arbeitsprozess ebenfalls von Nutzen sein. Alex erinnert sich an einen Pitch für einen Film über Elektrizität. Sein Team musste den genauen Look und das Feeling des Films treffen, ohne dass sie Assets zur Verfügung hatten. Sie mussten eine Vielzahl von Lampen finden, die sich aber alle voneinander unterscheiden sollten. Es sollten nicht nur gewöhnliche Halogenlampen sein, sondern auch antike Lampen aus dem 19. Jahrhundert, sowie Zeitungen und Fotografien aus dieser Zeit. Anstatt das Internet nach antiken Lampen zu durchsuchen und dann ein Fotoshooting zu organisieren, haben sie die passenden Bilder auf Adobe Stock gefunden. Anschließend konnten die Designer die Bilder in den Pitch einbauen. Submersive konnten den Kunden mit ihrem Pitch überzeugen und zeigen, dass sie die Ästhetik des Films verstanden hatten, sodass sie letztendlich den Auftrag bekamen.

Rund um die Uhr zusammenarbeiten

Bei einem Full-Service-Shop sind Effizienz und Zusammenarbeit im Team entscheidend. „Zusammenarbeit ist sehr wichtig“, sagt Designer Elias Paulson. „Keines der Projekte und nichts, was ich sonst mache, ist nur von mir selbst gemacht. Jeder wirft in allen Stadien des Projekts einen Blick darauf. Wir kommunizieren ständig und schicken Mocks-ups hin und her. Das beinhaltet nicht nur Stock-Assets, sondern auch Schriften, Farbpaletten, Logos und weiteres.

Die Creative Cloud Bibliotheken sind von großem Vorteil. Das Team von Submersive nutzt sie, um Dateien zu organisieren und mühelos zu teilen: „Alles in der Cloud abspeichern zu können, macht es auch für jeden, der daran beteiligt ist, zugänglich.“

Den Status Quo herausfordern

„Wir arbeiten in einer Branche, in der die Menschen die gleichen Sachen immer und immer wieder tun. Man kann ihnen das kaum vorwerfen, weil es so funktioniert“, erklärt Alex. Im digitalen Zeitalter wird es immer schwerer, sich zwischen der ganzen Informationsflut bemerkbar zu machen. Bei Submersive fordert sich das Team ständig selbst heraus, neue und unentdeckte Sachen anzugehen: „Wir denken wirklich darüber nach, ob etwas schon einmal gemacht wurde und was wir aus etwas heraus holen können, das bisher noch keiner gesehen hat. Wir überlegen uns Dinge, die Leute dazu bringen sollen, innezuhalten und genau hinzusehen.“

Seht euch noch mehr von Submersive Medias Arbeit auf ihrer Website an.

Wir sind jetzt auf Instagram! Folgt @adobecreativecloud_de und zeigt uns unter dem Hashtag #AdobeCreativeCrowd, was ihr draufhabt!

Adobe Stock, Fotografie

Join the discussion