Creative Connection

Adobe Stock #VisualTrendsRemix – Sina Domke

Unser Adobe Stock #VisualTrendsRemix geht in die nächste Runde! Dieses Mal steht alles im Zeichen des Visual Trends „Natural Instincts“. Wir lassen den Trubel unseres Alltags ganz weit hinter uns und geben uns nicht nur der Natur, sondern einer mystischen Fantasiewelt hin. Inspirationsgrundlage ist diesmal eine stimmungsvolle, kampagnentaugliche Naturfotografie von Adobe Stock Premium Anbieter Ben Simon Rehn.

Zu jedem Visual Trend bittet Adobe herausragende Künstler um ihre individuelle Interpretation – in einem ganz persönlichen Remix. Dieses Mal hat sich die Hamburger Designerin und Fotografin Sina Domke der Herausforderung gestellt. Als Basis für ihr Artwork hat sie sich für ein Foto aus der Galerie zum aktuellen Adobe Stock Visual Trend „Natural Instincts“ entschieden. Das Beste? Ihr könnt Sina bei ihrer Arbeit über die Schulter schauen. In unserem exklusiven Tutorial zeigt sie euch nicht nur Schritt für Schritt, wie sie ihr faszinierendes Artwork erstellt hat, sondern verrät euch darüber hinaus hilfreiche Tipps für die Arbeit mit Adobe Photoshop CC.

ID: 212373413 

Eine naturverbundene Künstlerin

Der Visual Trend „Natural Instincts“ kam für die talentierte Designerin und Fotografin wie gerufen. „Für meine tägliche Arbeit bin ich viel in der Stadt unterwegs und von Kamera, Computer und Co. umgeben. Dabei nutze ich für meine Bilder bewusst Landschaften, die an Traumwelten erinnern und das Gefühl von Freiheit vermitteln. Obwohl meine Arbeit mithilfe elektronischer Geräte entsteht, kann ich in naturgeprägte Zufluchtsorte eintauchen, die ich ganz nach meinen Vorstellungen erschaffe“, beschreibt Sina ihren persönlichen Stil.

In Composings sieht Sina Domke eine ganz besondere Möglichkeit. „Ich fotografiere so viel möglich vor Ort, tausche in der Nachbearbeitung nur Kleinigkeiten wie etwa die Haare des Models oder Bäume in der Landschaft aus, um das perfekte Bild zu erschaffen“, erklärt die kreative Hamburgerin. Dabei arbeitete Sina bislang kaum mit Stockmaterial, sondern stets mit selbst fotografieren Motiven. Für ihren #VisualTrendsRemix probierte sie Adobe Stock aus und ist durch die große Auswahl und den komfortablen Workflow auf den Geschmack gekommen.

Eine inspirierende Basis

Als Grundmotiv für ihr individuelles Artwork, hat sich Sina für ein stimmungsvolles Foto des Adobe Stock Premium Anbieters Ben Simon Rehn entschieden. Die nebelverhangenen Berge geben dem Bild eine gedämpfte Ruhe – und den gewissen Schuss geheimnisvolle Atmosphäre. Sinas geschultes Auge erkennt darin sofort die ideale Leinwand für ihren #VisualTrendsRemix. Beeindruckend, wie sie die Originalaufnahme mit verschiedenen Bildelementen zu einer Szene verschmelzen lässt, die direkt aus einem Fantasy-Roman kommen könnte.

Ein nahtloser Workflow

Im Tutorial könnt ihr Schritt für Schritt nachvollziehen, wie Sina ihr Composing mit Photoshop CC gestaltet. Dabei setzt sie neben dem Originalfoto ausschließlich auf Bildmaterial von Adobe Stock: „Die wirklich große Auswahl an Bildern hat mich überrascht – genauso wie die Suchfunktion. Ich habe immer die passenden Bilder gefunden, auch wenn ich mehrere Suchbegriffe eingegeben habe“, erzählt sie begeistert. „Besonders gefallen hat mir die Möglichkeit, mit Vorschaubildern zu arbeiten und dann erst die Lizenz zu erwerben. So vermeidet man, Bilder zu kaufen, die man am Ende gar nicht braucht. Ich kann mir gut vorstellen, zukünftig mehr mit Material von Adobe Stock zu arbeiten.“

Ihr möchtet composen wie Sina? Dann haben wir gute Nachrichten: Alle, die sich auf Adobe Stock neu registrieren, bekommen im ersten Monat zehn Standard Downloads zum Testen.

Gefällt euch die #VisualTrendsRemix Serie? Dann bleibt dran, auch zu den kommenden #VisualTrends 2019 wird es wieder inspirierende Artworks und Tutorials geben. Erfahrt außerdem mehr über den Adobe Stock Visual Trend „Natural Instincts“.

Adobe Stock, Bildbearbeitung, Design, Fotografie, Inspiration, Kreativ-Business

Join the discussion