Creative Connection

Design Advantage Forum & Creative Connection #2: Adobes kreativer Doppelpass

Adobe verwandelte die Kölner Vulkanhalle mithilfe eines bunt gemischten Programmes und interessierten Zuhörern in einen kreativen Schmelztiegel.

Oft steht Köln für Karneval, den Dom und Kölsch. Das war anders in der vergangenen Woche, als Adobe in die Kölner Vulkan Halle einlud, um sich mit einem bunt gemischten Publikum über Design Advantage und Design Thinking auszutauschen. Parallel dazu wurde die beliebte Experience Area geöffnet, wo Profis den interessierten Gästen die neuesten Adobe Apps nahebrachten. Im Anschluss gab es auf der Abendveranstaltung Creative Connection #2 dann gekühltes Kölsch, gute Musik und inspirierende Gespräche.

Unternehmen mit gutem Design haben in der digitalen Welt die Nase vorn – es ist dieser „Vorteil“ gegenüber Konkurrenten, um den es auf dem Design Advantage Forum in Köln ging. In diesem Artikel stellen wir euch die verschiedenen, interessanten Vorträge vom Design Advantage Forum vor – natürlich findet ihr diese Videos auch auf unserem Youtube-Kanal.

Damit ihr erst einmal einen allgemeinen Eindruck von unserem Event und dem vollgepackten Tag in Köln bekommt, haben wir hier ein paar Highlights für euch zusammengefasst:

In der Automobilindustrie ist Design natürlich ein sehr wichtiges Thema. Einer der bekanntesten Industriedesigner in diesem Bereich ist Prof. Paolo Tumminelli, der in der Vergangenheit bereits für VW und Audi bahnbrechende Designs konzipiert hat und unsere Vortragsreihe, unter der Überschrift Design 2 Go, eröffnete:

Nach einem inspirierenden und vielschichtigen Eröffnungsvortrag war als nächstes John Travis, Vice President of Marketing bei Adobe Systems Europe, an der Reihe. Ihm ging es vor allem um die digitale Transformation, welche Adobe in den letzten Jahren durchlebt hat – und dies immer noch tut:

„Nackt sind wir alle schöner“ – Jürgen Bock überrascht immer wieder durch seine kreativ-gewählten Überschriften. Bei der Otto Group ist er für den Bereich „Kulturentwicklung und Corporate Values“ zuständig – in Köln sprach er über Vertrauenskultur als Basis von Kreativität in einem Unternehmen:

Am Nachmittag war es Prof. Dr. Gunter Dueck, der mit seinem Vortrag für Aufsehen, Nachdenklichkeit und Gelächter sorgte – alles innerhalb von 30 Minuten! In seiner Keynote ging es um Sicherheitsgefühle & Ängste der Menschen im digitalen Zeitalter. Sehenswert:

Als nächstes stellte Patrick M. Müller von der Produktionsfirma Docmine sein Videobook vor – dies kombiniert Bilder, Videos, interaktive Elemente und Texte, um packende Geschichten für Tablets zu entwickeln. In seinem Vortrag zeigte Patrick den Zuschauern anhand des SWISS Universe-Videobook, was gutes Visual Storytelling ausmacht:

Der abschließende Teil des Design Advantage Forum wurde durch Tony Markovski, Head of Mobile bei Adobe Systems Europe, eröffnet. Der charismatische Gast aus Schweden ging nochmals detailliert und anhand von Beispielen (Klassisches Unternehmen vs. Startup Unternehmen) auf die digitale Transformation der Industrie ein:

Nachdem der ganze Tag inhaltlich im Zeichen von Design und digitaler Transformation stand, war es Zeit für die Creative Connection #2. Alle Infos zu der inspirierenden Abendveranstaltung findet ihr hier!

Wir freuen uns jetzt schon auf das nächste Adobe-Event und das nächste #CreativeMeetup – dann vielleicht in deiner Stadt!

Design, Inspiration, Kreativ-Business

Diskutiere jetzt mit