Creative Connection

Dürfen wir vorstellen? Characterizer und andere bahnbrechende Neuheiten in Character Animator CC

Als Adobe die Entwicklung von Adobe Character Animator CC began, sollte eine völlig neue und schnelle Art der Animationen ermöglicht werden, fast in Echtzeit.
Diesem Ziel kommt Adobe nun einen weiteren Schritt näher, dank der Vorstellung des von Adobe Senei AI- gestützten Animations-Tool. Jetzt habt ihr noch mehr kreative Möglichkeiten mit neuen Features, die das Arbeiten mit Animationen noch schneller machen, wie z.B. mit dem Characterizer, Wiederholungen, Magneten und mehr.


Characterizer

Erstmals vorgestellt als Project Puppetron beim Adobe MAX Sneak Peak, ist Characterizer schnell Teil von Character Animator CC geworden. Ihr könnt jetzt auch eigene Entwürfe in Character Animator bearbeiten und eine Serie von Geräuschen oder Gesichtsausdrucksvarianten aufnehmen. Characterizer macht daraus eine einzigartige neue Figur. Wir haben Regler ergänzt, um die Stilisierung zu regulieren, Gesichtsregionen anzupassen und um jeden Gesichtsausdruck so hinzukriegen, wie ihr ihn haben wollt.

In wenigen Sekunden erstellt ihr eine komplett einzigartige Figur, unabhängig von eurer bisherigen Erfahrung mit Animationen. Nutzt eine Webcam oder eine andere angeschlossene Kamera, um das Verhalten der Figur aufzunehmen oder um sogar euer eigenes Gesicht in einen Animationsfilm zu verwandeln.

Mehr neue Features, um Animationen besser zu machen

Wiederholungen: Mit Wiederholungen könnt ihr die besten Takes, wie zum Beispiel das eine urkomische Lachen oder den perfekt getimten Faustschlag, immer wiederverwenden. Ihr könnt einen Gesichtsausdruck abrufen oder eine charakteristische High-Five-Handbewegung. So spart ihr Zeit und müsst dieselbe Bewegung nicht immer wieder aufs Neue einbauen. Kürzt, weitet, verändert und blendet Wiederholungen in eurer Zeitleiste ein, damit das finale Ergebnis perfekt wird.

Magneten: Mit Magneten werden eure Figuren lebendiger. Dieses neue Feature erlaubt es ihnen zu werfen, etwas fallen zu lassen oder Gegenstände aufzuheben. So können sie zum Beispiel einen Baseball schlagen oder eine Kaffeetasse hochnehmen.

Weichheitsparameter unter „Physik“: Macht Figuren und Szenen noch lebendiger, indem ihr den Weichheitsparameter in den Physik-Eigenschaften anpasst. Damit verhalten sich Figuren und Objekte immer mehr wie traditionelle Cartoon-Animationen.

Verbesserungen im Laufverhalten: Mit den neu hinzugefügten Tags für Schulter- und Hüftschwung und dreidimensionalen Ansichten beim Gehen entsteht eine neue Vielfalt von Laufzyklen eurer Figuren.

Verlaufslesezeichen: Greift auf  vorherige Versionen in eurer Projekt-Historie zu und experimentiert mit neuen Ideen und Versionen, ohne Angst haben zu müssen, das Original oder die aktuelle Arbeit zu verlieren.

Diskutiert mit uns

Wenn ihr zu diesen und anderen neuen Features Fragen habt, könnt ihr uns im Character Animator Forum besuchen – das ist der beste Ort, um mit uns zu sprechen. Wenn ihr euch Features wünschst oder Bugs melden wollt, könnt ihr das hier tun.

Ihr wollt mehr erfahren? Hier gibt’s noch ein paar interessante Links:

 

Bildbearbeitung, CC Update, Design, Grafikdesign, Inspiration, Kreativ-Business

Join the discussion