Creative Connection

Magische Momente erschaffen mit Adobe Lightroom Classic CC

Essen hatte im Leben der Food-Fotografin und Adobe Stock Premium-Anbieterin Christiann Koepke schon immer eine ganz besondere Bedeutung. Aufgewachsen ist sie in Montana. Das gemeinsame Essen am Tisch war in ihrer Familie ein festes Ritual. Als sie von zu Hause auszog, fing Christiann an, selbst zu kochen und Freunde zum Essen einzuladen. Sie wollte das heimelige und warme Gefühl des elterlichen Esstischs mit in ihr neues Leben nehmen. Also fing sie an, diese Momente festzuhalten und fand so den Einstieg in ihren Beruf als Fotografin. Von Anfang an spürte man diese Intimität und Nähe beim Betrachten von Christianns Fotos.

ID: 173139862

Anfang des Jahres war Christiann Gastgeberin ihrer 2. Jährlichen Food- & Lifestyleblogger-Konferenz. Sie erzählte ihre wichtigsten Erkenntnisse und Tipps, wie man mit Lightroom Classic CC das Beste aus seinen Fotos herausholen kann.

Vor dem Shooting

“Als erstes frage ich mich selbst immer, unter welche Kategorie mein Shooting fallen wird: Ist es ein Foto, das ich für die Marke eines Sponsors benötige? Ist es eine Kundenanfrage? Ist es ein Foto für meine eigene Marke oder einfach nur eine Erweiterung meines Portfolios? Von der passenden Kategorie ausgehend definiere ich dann meine Ziele, die zu liefernden Ergebnisse, die Zeitpläne und beginne dann mit meiner Recherche. Habe ich alle Gegenstände, die ich benötige, am Set versammelt, fühle ich mich bestens vorbereitet und fokussiert. So kann ich das Fotografieren richtig genießen. Zum Zeitpunkt des Shootings habe ich die visuelle Geschichte, die ich erzählen möchte, klar vor Augen. Sie ist mein wichtigster Gedanke bei jedem einzelnen Foto. Das „perfekte Bild“ ist selten ein Schnappschuss.”

Nach dem Shooting

“Egal, wie weit du mit deiner Fotografie bist – der letzte Schritt in der Nachbearbeitung ist essentiell für den Erfolg und die Langlebigkeit der Bilder, die du mit der Welt teilen willst. Die Nachbearbeitung ist die Zeit und Mühe zu 100% wert. Hier zeige ich euch einige der wichtigsten Elemente, auf die ich bei jedem Bild achte, wenn ich es mit Lightroom Classic CC bearbeite.

1. Belichtung

Stelle im ersten Schritt sicher, dass dein Foto gut belichtet ist. Bevor ich die Gesamtbelichtung des Bildes verändere, passe ich zuerst die Glanzpunkte und Schatten an. So werden Kontrast und Tiefe beibehalten. Das Ziel ist, ein bereits gut belichtetes Bild im Raw-Format zu haben, bei dem man nur die Glanzpunkte und Schatten etwas optimieren muss.

ID: 167822094

2. Tönung

Achte auf die Tönung, die das Foto insgesamt aufweist. Wenn ich gegen Abend mit Tageslicht fotografiere, muss ich häufig das bläuliche Licht der Dämmerung korrigieren. Ich färbe das Bild wärmer ein, indem ich im Bearbeitungsbereich den Balken in Richtung gelb schiebe, bis die Farbe ausgeglichen ist.

ID: 187910669

3. Details

Klare, scharfe Bilder sind besonders wichtig für meine Arbeit. In zusätzlichen Bearbeitungsschritten sorge ich für die richtigen Details in meinen Fotos und stelle sicher, dass sie keine trüben oder stark kontrastreiche Stellen aufweisen. Dazu regle ich den Kontrast nach unten (üblicherweise auf einen negativen Wert) und maximiere im Bereich Rauschunterdrückung die Abschnitte Farbe, Details und Weichzeichnen.

ID: 143063641

4. Stil

Die Bildnachbearbeitung ist eine Kunst für sich. Ein Foto sollte immer eine Geschichte erzählen und das Endresultat sollte dich selbst widerspiegeln. Es kann eine Weile dauern, bis du deinen eigenen Stil findest, aber im Laufe der Zeit des Entdeckungsprozesses wirst du auf jeden Fall Spaß haben! Viele Leute erzählen mir, dass sie etwas Magisches spüren, wenn sie meine Fotos ansehen. Meinen persönlichen Stil habe ich entdeckt, indem ich in allem, was ich fotografiere, eine unerwartete Schönheit gesucht und auch gefunden habe. Es geht dabei nicht um Perfektion, sondern darum, tief in die eigenen künstlerischen Fähigkeiten einzutauchen und Schönheit durch die Kameralinse zu offenbaren.

ID: 143063660

Mehr Bearbeitungstipps und die neuesten Fotos von Christiann findet ihr auf ihrem Instagram-Profil. Ihr Kochbuch könnt ihr kostenlos herunterladen.

Alle Bilder stammen von Christiann Koepke.

Wir sind jetzt auf Instagram! Folgt @adobecreativecloud_de und zeigt uns unter dem Hashtag #AdobeCreativeCrowd, was ihr draufhabt!

Adobe Stock, berühmte Fotografen, Bildbearbeitung, Design, Fotografie, Inspiration, Kreativ-Business, kreative Fotografie

Join the discussion