Creative Connection

January 8, 2019 /CC Update /

Neue Preise bei Adobe

Ab dem 12. Februar 2019 gelten in bestimmten Ländern neue Preise für Adobe Creative Cloud, Adobe Document Cloud und Adobe Captivate. Betroffene Kunden erhalten von uns ab dem 9. Januar 2019 entsprechende Benachrichtigungen.  

Dies ist die erste Preisanpassung seit Jahren, in denen bahnbrechende Neuerungen und Hunderte von Updates in Adobe-Produkten die Arbeit unserer Kunden bereichert haben.  

Die Abo-Gebühren für Kunden aus dem Bildungsbereich, für das Creative Cloud Foto-Abo und für Einzel-Abos von Acrobat in den USA und den meisten anderen Verkaufsregionen bleiben unverändert. Weitere Informationen findet ihr in den FAQs. 

Unser Ziel ist es, euch erstklassige Applikationen und Dienste zur Verfügung zu stellen, damit ihr eure Ideen so umsetzen können wie von euren Kunden, Zielgruppen und Auftraggebern erwartet. So haben wir erst vor Kurzem neue Applikationen und Updates für Creative Cloud herausgebracht, außerdem neue PDF-Funktionen, die das Unterzeichnen und Weitergeben von Dokumenten vereinfachen, sowie verbesserte Werkzeuge für immersive, responsive E-Learning-Inhalte. Hinzu kommen umfassende Neuerungen für die Entwicklung digitaler Erlebnisse. Fortschritt ist bei Adobe Programm. Damit ihr noch produktiver gestalten, effizient im Team zusammenarbeiten und beeindruckende Inhalte erstellen könnt.    

Der enorme Einfluss von Kreativität – und unserer globalen User-Community – ist der Motor, der uns bei Adobe antreibt, Produkte und Updates zu entwickeln, die immer wieder neue Maßstäbe für Leistung und User Experience setzen. Wir sind auf die nächste Generation von digitalen Erlebnissen gespannt, die ihr mit Produkten von Adobe verwirklicht. 

CC Update