Creative Connection

Rijksmuseum: Die Schönheit der Kunst in 3D

Das Rijksmuseum, 1808 in Den Haag gegründet, ist ein Museum wie kein anderes. Mit einer umfangreichen Kunstgeschichte, einer atemberaubenden Sammlung von über einer Million Objekten und einer Reihe von Gemälden aus dem niederländischen Goldenen Zeitalter (darunter Künstler wie Rembrandt und Vermeer), ist das Rijksmuseum wegweisend in seiner Rolle als öffentliche Institution. Dies wurde besonders deutlich, als das Museum 2013 über 125.000 hochauflösende Bilder aus seiner Sammlung online zur Verfügung stellte (mit dem Ziel, 40.000 weitere Bilder pro Jahr hinzuzufügen). Das Einzigartige an der Rijksstudio Initiative ist, dass nicht nur die Werke kostenlos online gestellt wurden, sondern dass jeder diese Bilder lizenzfrei herunterladen kann. Das Museum hat mit dieser Aktion verändert, wie Individuen in unserer Gesellschaft mit bildenden Kunstinhalten interagieren und sie konsumieren können.

Im nächsten Schritt, bei der Erfüllung seiner Rolle als öffentliche Institution, ging das Rijksmuseum eine Partnerschaft mit Adobe Stock ein, um einen wahren Meilenstein zu setzen. Für diejenigen unter euch, die sich danach sehnen, etwas Neues auszuprobieren, die Kunstliebhaber sind und sich für 3D interessieren, haben wir ein besonderes Angebot.

Wir haben eine Auswahl von 28 Objekten aus der Sammlung des Rijksmuseums individuell zusammengestellt und in 3D-Modelle umgewandelt. Inspiriert von den Originalarbeiten enthalten diese Modelle alle kleinen Details, die wir einfangen konnten – ob das kunstvolle Detail eines Schmuckkettenhalters oder die satte blaue Oberfläche einer Porzellanvase.

Links: Foto einer blauen Porzellanvase aus der Rijksmuseum Sammlung Rechts: 3D-Modell, von dieser Vase inspiriert von Adobe Stock.

Neben der kostenlosen Bereitstellung dieser Modellsammlung in einer Adobe Stock Galerie haben wir zudem mit drei talentierten Künstlern aus der Design-Community zusammengearbeitet, um atemberaubende Renderings mit diesen Objekten in Adobe Dimension CC zu erstellen. Lasst euch also inspirieren, ladet ein paar kostenlose Stockmedien herunter und kreiert eure eigene, einzigartige Kunstszenerie.

Die einfache Natur

Das Einfangen der Natur war schon immer eine Herausforderung für Künstler. Ob es sich nun um einen Fotografen handelt, der nach der richtigen Tageszeit für das perfekte Licht sucht, um einen Maler, der die Beschaffenheit einer Blume auf seine Leinwand übertragen möchte, oder einen Digitalkünstler, der versucht, eine Pflanze von Grund auf in Adobe Illustrator CC nachzubilden – die feinen Details können manchmal unerreichbar sein. Für Adobe Stock und das Rijksmuseum war die Mission aber klar: Nehmt Gemälde, die in einem 2D-Raum existieren, extrahiert die visuellen Elemente und erstellt auf dieser Basis realistische 3D-Modelle, die von diesen Arbeiten inspiriert sind.

Links: Foto von einer Zeichnung einer Tulpe von Louis Moritz aus der Rijksmuseum Sammlung Rechts: 3D-Modell, inspiriert von der Tulpe von Adobe Stock.

Für den naturbezogenen Teil dieses Projekts ergaben sich daraus sechs Tier- und Pflanzenmodelle, die ein Künstler dann wiederum mit anderen Elementen zu einer stimmungsvollen Szenerie kombinieren konnte. In diesem Fall war es 2D/3D-Künstler Davide Pellino, dessen Fantasiewelten kaum einer anderen gleichen. Für seine Arbeit verwendete Davide eine Auswahl der Modelle des Rijksmuseums, fügte zusätzliche Objekte aus dem Dimension Asset Panel hinzu und entwarf daraus eine traumhafte Vision der natürlichen Welt.

3D Render erstellt in Dimension von Davide Pellino

In Davides Darstellung spielen Komposition und Farbe eine entscheidende Rolle für den künstlerischen Erfolg. Gleichzeitig macht er sich einen Hauch von Surrealismus zunutze. Während Schmetterling und Blume vorne und in der Mitte platziert sind, verleiht die Aufnahme einer kleinen Fahne und eines Holzschuppens der Arbeit ein Gefühl der individuellen Kreativität. Davide nutzte viele der Funktionen von Dimension und Photoshop, um dieses visuell ansprechende Rendering zu erstellen, das den Gedanken der Natur auf eine ganz besondere Weise einfängt. Diese von Ruhe und Gelassenheit durchdrungene Szene erinnert uns an die einfacheren Dinge des Lebens und lässt uns von Vollmonden und überlebensgroßen Schmetterlingen träumen.

Verzierte Innenräume

Die größte Palette der vom Rijksmuseum inspirierten Modelle fiel in die Kategorie Innenarchitektur. Wir wollten sicher sein, dass Designer alles haben, was sie brauchen, um einen Raum mit all seinen exquisiten Details komplett zu gestalten: verzierte Gemälde, Betten mit Plüschvorhängen, farbenfrohe Vasen und andere Verzierungen. Für Gemälde wie Johannes Vermeers Dienstmagd mit Milchkrug haben wir sogar ein Modell auf der Grundlage des ursprünglichen Rahmens erstellt, um den Realismus des Werkes zu verstärken. Daraus resultierten 18 erstaunliche Stockmedien, die nur darauf warten, dass ein Künstler einen eigenen Raum für sie schafft.

Links: Foto von Johannes Vermeers Gemälde “Dienstmagd mit Milchkrug” aus der Rijksmuseum Sammlung; Rechts: 3D-Modell, inspiriert vom selben Gemälde mit einer Nachbildung des originalen Rahmens von Adobe Stock.

.

Für diese Szene haben wir mit Anna Natter (auch bekannt als Cinniature) zusammengearbeitet, die von Anfang an eine begeisterte Nutzerin von Adobe Dimension CC war. Als Grundlage für diese kreative Arbeit wählte Anna ein Foto eines barocken Raumes von Andras Csontos als perfekte Kulisse für ihre Komposition. Anschließend arbeitete sie sorgfältig daran, eine Auswahl von Modellen zu arrangieren, die vom Rijksmuseum inspiriert waren, wobei sie sich auf die realistische Platzierung und Ausrichtung der Objekte konzentrierte. Um das Gefühl einer realen Umgebung zu verstärken, hat Anna einige Designelemente von Adobe Stock hinzugefügt, wie einen Weindekanter und ein Stoffkissen.

3D-Rendering erstellt von Anna Natter in Adobe Dimension CC

In Annas Szene sind die Beleuchtung und die Anordnung der Modelle entscheidend für den Erfolg. Das Zuschneiden des Fotos trägt zu einem gemütlichen, gehaltvollen Gefühl bei, das an vergangene Zeiten erinnert. Durch das Hinzufügen von üppigen, bordeauxfarbenen Vorhängen und anderen kleinen Akzenten, konnte Anna die visuelle Sensibilität der Zeit einfangen. Exquisite Stoffe, polierter Kristall, warmes Licht – diese atemberaubenden Elemente tragen dazu bei, eine einladende Schlafzimmerszene zu schaffen – ein Interieur von Schönheit, Komfort und Pracht.

Detaillierte Miniaturen

Einige der interessantesten Stücke der Sammlung des Rijksmuseums sind die Miniaturen, die reale Objekte nachahmen. Während unserer Erkundungstour durch das Museum fanden wir Häuser, Boote, Leuchttürme und andere Objekte, die einem doppelten Zweck dienen konnten. Wurden sie nämlich in 3D-Modelle umgewandelt, können sie einerseits für eine Miniatur-Tischszene dienen, andererseits als lebensgroße Modelle verwendet werden. Für Designer, die in verschiedenen Genres arbeiten, ist das ein großer Pluspunkt.

Links: Foto von einem Miniaturleuchtturm aus der Rijksmuseum-Kollektion Rechts: 3D-Modell, inspiriert vom selben Leuchtturm bei Adobe Stock

Für den Miniaturteil dieses Projekts haben wir mit Mohamed Chahin zusammengearbeitet, einem erstaunlichen 3D-Künstler, dessen bezaubernden Low Poly-Szenen stets unterhalten und inspirieren. Für die Darstellung konzentrierte sich Mohamed auf die Vielseitigkeit dieser Modelle. Durch die Kombination von Haus, Boot, Kanone und Leuchtturm in einer geschlossenen Umgebung, konnte er die Besonderheit dieser Werke einfangen und herausstellen.

3D Modell kreiert in Adobe Dimension CC von Mohamed Chahin

Um dieses jenseitige Gefühl zu verstärken, nutzte Mohamed, eine nicht gerade alltägliche Anwendung von Formen, Materialien und Farben. Durch die Erstellung einer Glasbox in Adobe Dimension CC und das Hinzufügen verschiedener Materialien zur Simulation von Silber- und Weißporzellan konnte Mohamed reale Modelle (wie den Leuchtturm) in etwas Neues und Unerwartetes verwandeln. Diese bezaubernde, geschlossene Welt mit ihrem hohen, trockenen Gras und den großen Felsbrocken erinnert an einen Traum, einen Ort, an dem der Geist wandern und das Herz frei sein kann.

Nachdem wir euch nun einige Beispiele der Rijksmuseum 3D-Sammlung auf Adobe Stock und Anwendungsmöglichkeiten in Adobe Dimension CC vorgestellt haben, ladet euch doch einfach selber ein paar kostenlose Stockmedien herunter, erstellt eigene Renderings und teilt sie mit uns. Folgt @adobecreativecloud_de und zeigt uns unter dem Hashtag #AdobeCreativeCrowd, was ihr draufhabt!

Adobe Stock, Design, Inspiration

Join the discussion