Im Gespräch: Branchenexperten zu aktuellen Trends auf der DMEXCO 2019

Customer Experience

Trust, Kün­stliche Intel­li­genz, Dig­i­tale Trans­for­ma­tion, Cus­tomer Expe­ri­ence: Auf der DMEXCO 2019 habe ich mich umge­hört, was die glob­ale Mar­ket­ing- und Media-Welt bewegt und wie sich das The­ma Cus­tomer Expe­ri­ence weit­er­en­twick­elt. Im per­sön­lichen Gespräch mit namhaften Experten und Vor­denkern der Branche wollte ich wis­sen, wie Marken das Ver­trauen ihrer Kun­den (zurück-)gewinnen kön­nen und Kun­den­beziehun­gen neu oder anders denken.

Chris­tan Wehn­er (SAP), Ulrike von der Hei­dt (Allianz GI), Anja Hen­del (Porsche Dig­i­tal Lab), Moritz Klämt (Henkel LHC) und Dominik Maty­ka (DMEXCO) geben span­nende Ein­blicke, wie namhafte Marken sich den aktuellen Her­aus­forderun­gen stellen:

Christian Wehner, XM Ambassador SAP verrät, warum Unternehmen innehalten und ihre Strategie reflektieren sollten

Wie sieht es um das Wertev­er­ständ­nis und die Kul­tur ein­er Gesellschaft aus? Diese Frage sollte man sich sowohl in Hin­blick auf die Dig­i­tale Trans­for­ma­tion des eige­nen Unternehmens als auch in der Beziehung zu seinen Kun­den immer stellen, ist Chris­t­ian Wehn­er, XM Ambas­sador bei SAP, überzeugt.

Ulrike von der Heidt, VP Digital Media Allianz GI über den verantwortungsvollen Umgang mit Daten

Ähnlich sieht das Ulrike von der Hei­dt, VP Dig­i­tal Media bei der Allianz GI. Sie plädiert dafür, dass jed­er Einzelne seinen Umgang mit Dat­en kri­tisch reflek­tieren sollte. Das ent­bindet Marken jedoch nicht von der Pflicht, trans­par­ent und sorgsam mit Kun­den­dat­en umzuge­hen.

Anja Hendel, Director Porsche Digital Lab erklärt, wie transparente Kommunikation Vertrauen schafft

Trans­parenz bet­rifft jedoch nicht nur die Daten­poli­tik ein­er Marke. Anja Hen­del, Direc­tor bei Porsche Dig­i­tal Lab, ist überzeugt, dass eine offene und ver­ständliche Tech­nolo­giekom­mu­nika­tion Vorurteile gegenüber KI und Co. abbauen kann. Dabei hil­ft die interne Kom­mu­nika­tion, neue Tech­nolo­gien ins Unternehmen zu inte­gri­eren.

Moritz Klämt, Global Digital Head Henkel LHC über den Spagat zwischen Neu- und Bestandskunden

Ger­ade Tra­di­tion­sun­ternehmen ste­hen vor der Her­aus­forderung, die junge Ziel­gruppe auf ihren gewohn­ten Kanälen anzus­prechen, ohne langjährige und treue Kun­den aus dem Blick zu ver­lieren. Wie man neue Wege geht, ohne den Bezug zu den eige­nen Wurzeln zu ver­lieren, ver­rät Moritz Klämt, Glob­al Dig­i­tal Head Henkel LHC.

Dominik Matyka, Chief Advisor DMEXCO über verlorenes Vertrauen und wie Marken es zurückgewinnen können

Trust in you“: Das Mot­to der diesjähri­gen DMEXCO sollte nicht nur der durch zahlre­iche Daten­skan­dale erschüt­terten Beziehung zwis­chen Kun­den und Marken Aufwind geben. Auch Unternehmen soll­ten Ver­trauen in ihre Pro­duk­te haben und selb­st­be­wusst auftreten, erk­lärt Dominik Maty­ka, Chief Advi­sor Dmex­co.

Unsere Gesprächspart­ner haben gezeigt, wie per­son­al­isierte Erleb­nisse, Tech-Inno­va­tio­nen und trans­par­ente Kun­denkom­mu­nika­tion zusam­men­passen. Denn auch im Sturm der Dig­i­tal­isierung gilt es, das Bewusst­sein für den Kun­den und tech­nol­o­gis­che Chan­cen gle­icher­maßen im Blick zu behal­ten.


Customer Experience
Adobe DACH

Posted on 10-08-2019


Join the discussion