KKH: Web Experience Management aus einem Guss

Customer Experience

Mit rund 1,8 Mil­lio­nen Ver­sicherten und knapp 4.000 Mitar­beit­ern zählt die KKH Kaufmän­nis­che Krankenkasse mit Haupt­sitz in Han­nover mit zu den größten Trägern der geset­zlichen Kranken­ver­sicherung in Deutsch­land. Sie ist bun­desweit mit 110 Ser­vices­tellen vertreten und eine für alle geset­zlich Ver­sicherten frei wählbare Krankenkasse. Dementsprechend muss sie sich im Wet­tbe­werb behaupten und durch ihr Leis­tungsange­bot und her­aus­ra­gen­den Kun­denser­vice überzeu­gen.

Respon­sive Web­de­sign

Deshalb wer­den Web­site, Online-Ser­vicezen­trum und Mitar­beit­er­por­tal seit Kurzem mit einem einzi­gen Con­tent-Man­age­ment-Sys­tem (CMS) betreut: Adobe Expe­ri­ence Man­ag­er (AEM). Das schafft Syn­ergievorteile und ermöglicht einen zeit­gemäßen Online-Auftritt im Respon­sive Web­de­sign, der auch mit mobilen Endgeräten wie Tablets und Smart­phones von den Ver­sicherten opti­mal genutzt wer­den kann.

Ein wichtiger Aspekt für die zukün­ftige Arbeit der KKH Redak­teure war die Ein­bindung von stan­dar­d­isierten Tem­plate- und Style-Vor­la­gen in das CMS. Im Relaunch-Prozess entwick­elte der Imple­men­tierungspart­ner Con­dat einen prak­tik­ablen Lösungsvorschlag, wodurch sich nun the­men­spez­i­fis­che Web­seit­en eben­so schnell bauen lassen wie Microsites oder Land­ing­pages.151117_KKH 1

Dig­i­tal Asset Man­age­ment

Fotos und Videos wer­den in der gewün­scht­en Qual­ität zur Ver­fü­gung gestellt und über das Dig­i­tal Asset Man­age­ment (DAM) ver­wal­tet, das Teil von Adobe Expe­ri­ence Man­ag­er ist. Ins­ge­samt beste­ht der Inter­net-Auftritt der KKH heute aus 1200 Einzel­seit­en und rund 800 Doku­menten, die zum Down­load ange­boten wer­den.

Tech­nisch wesentlich kom­plex­er ist das Online-Ser­vicezen­trum. Denn dieser geschützte Bere­ich, der nur für Mit­glieder zugänglich ist, ist über Schnittstellen mit der IT der KKH ver­bun­den und unter­liegt beson­deren Sicher­heits- und Daten­schutzan­forderun­gen. Dort ste­hen den Ver­sicherten auch viele indi­vidu­elle Ser­vices zur Ver­fü­gung wie beispiel­sweise der Eltern­Coach, der ErnährungsCoach, der Stress­Coach oder ein Sucht­ber­ater.

Online-Com­mu­ni­ties im Intranet

Im Mitar­beit­er­por­tal stellen heute rund 250 KKH-Beschäftigte in den Fach­bere­ichen als Autoren und Redak­teure ihre Inhalte bere­it. Für den Redak­tion­sprozess wur­den Work­flows mit E-Mail-Benachrich­ti­gun­gen zur Freiga­be und vielschichtige Wieder­vor­lage­prozesse imple­men­tiert. Die Experten von Con­dat entwick­el­ten zudem einen Migra­tion-Ser­vice, mit dessen Hil­fe sämtliche Dat­en von rund 20.000 Con­tent-Seit­en aus dem Vorgänger­sys­tem in AEM übernom­men wer­den kon­nten.

Nach der erfol­gre­ichen Ein­führung von AEM ste­ht aktuell die Imple­men­tierung der Expe­ri­ence Man­ag­er Social Com­mu­ni­ties an. Mit diesem Zusatz­mod­ul lassen sich ein­fach Online-Com­mu­ni­ty-Erleb­nisse erstellen. Etwa Foren, geschlossene Benutzer­grup­pen, Lern­res­sourcen oder weit­ere Social-Media-Fea­tures, die den Mei­n­ungsaus­tausch unter den KKH Mitar­beit­ern unter­stützen.

Mit der flex­i­blen Lösung Adobe Expe­ri­ence Man­ag­er wer­den alle unter­schiedlichen Anforderun­gen heute zur vollen Zufrieden­heit der KKH abgedeckt und auch eine Weit­er­en­twick­lung ist jed­erzeit möglich. Mehr Infor­ma­tio­nen zu AEM gibt es hier.


Customer Experience

Posted on 11-17-2015


Join the discussion