Das Adobe Symposium in Zürich zeigte: Customer Experience wird immer wichtiger

Customer Experience

Mit fast 300 Besuch­ern werten wir das Adobe Sym­po­sium in Zürich als vollen Erfolg, der unsere Erwartun­gen mehr als übertrof­fen hat. Zum ersten Schweiz­er Sym­po­sium durften wir unsere Kun­den, Part­ner sowie Inter­essen­ten von Mar­ket­ing- und Expe­ri­ence-Trends begrüßen. Es ist uns gelun­gen, den Ein­fluss des Mar­ket­ings im Bere­ich Expe­ri­ence mit anschaulichen Beispie­len aus der Prax­is aufzeigen. Den Besuch­ern wur­den konkrete Tipps an die Hand gegeben, wie sie die Cus­tomer Expe­ri­ence über mehrere Kanäle hin­weg opti­mieren kön­nen und die Kun­den­loy­al­ität dadurch gesteigert wird.

Unsere Speak­er – wie zum Beispiel Swiss­com, Ringi­er, Raif­feisen Schweiz, Spar Busi­ness Ser­vices, Veeam und Lufthansa – leis­ten bere­its Pio­nier­ar­beit im Bere­ich Cus­tomer Expe­ri­ence und kon­nten deshalb überzeu­gend ver­mit­teln, wie sie die neuen dig­i­tal­en Möglichkeit­en bere­its für sich und ihre Kun­den ein­set­zen und wie das zu ihrem Erfolg beiträgt. Unsere Speak­er kon­nten den Besuch­ern wertvolle Insights dazu liefen, wie sie Expe­ri­ence in ihrem Busi­ness bere­its ein­set­zen und mit welchen weit­eren Entwick­lun­gen wir in der näheren Zukun­ft noch rech­nen dür­fen. So betonte auch Vijayan­ta Gup­ta, Head of Prod­uct & Indus­try Mar­ket­ing and Indus­try Strat­e­gy EMEA bei Adobe, in sein­er Präsen­ta­tion: “expe­ri­ence is the new loy­al­ty”.

Ange­lo Busce­mi, Coun­try Man­ag­er Adobe Schweiz und Öster­re­ich, eröffnete das Event zusam­men mit David Bur­nand, ‎Direc­tor, Enter­prise Mar­ket­ing EMEA bei Adobe. Michael Gubel­mann von Microsoft präsen­tierte, wie sich die Part­ner­schaft zwis­chen Adobe und Microsoft bemerk­bar machen wird und wie Sales und Mar­ket­ing best­möglich verknüpft wer­den kön­nen. Wie Unternehmen es schaf­fen kön­nen, getreu dem Mot­to des Anlass­es, Expe­ri­ence zu ihrem Geschäftsmod­ell zu machen, zeigte Marc Eaman, Direc­tor, Expe­ri­ence Cloud, Tech­ni­cal Mar­ket­ing Adobe.

Die anschließen­den Break­out Ses­sions waren the­ma­tisch in „Cre­ative“, „Mar­ket­ing“ und „Adver­tis­ing“ eingeteilt. In ein­er Cre­ative-Ses­sion erk­lärte zum Beispiel Sebas­t­ian Pfoten­hauer von der Ringi­er AG, warum Vir­tu­al Real­i­ty in der heuti­gen Zeit einen Game Chang­er darstellt und wie VR in eine Mul­ti­plat­tform-Strate­gie am besten inte­gri­ert wer­den kann. Aus dem Bere­ich Mar­ket­ing präsen­tierte Nico­las Mériel von der Swiss­com, wie die Swiss­com Kün­stliche Intel­li­genz bere­its heute ein­set­zt und welche neuen Möglichkeit­en sie damit erschliessen.

Am Nach­mit­tag stell­ten Felix Wenger, Head Dis­tri­b­u­tion & Chan­nels bei Raif­feisen Schweiz, und Karsten Krämer, Senior Man­ag­er Dig­i­tal Por­tals Deutsche Lufthansa AG, span­nende Use-Cas­es aus ihren Unternehmen vor. Das Pub­likum ganz zum Schluss nochmals zu fes­seln, ver­mochte Mar­co Tem­pest, seines Zeichens Cyber Illu­sion­ist, der bei sein­er Per­for­mance Tech­nolo­gie mit Sto­ry Telling zu einem magis­chen Erleb­nis ver­band.

Ins­ge­samt kon­nten wir unseren zahlre­ichen Teil­nehmern das The­ma Cus­tomer Expe­ri­ence anschaulich und prax­is­be­zo­gen näher­brin­gen und sie gle­ichzeit­ig auch live an der Adobe Expe­ri­ence teil­haben lassen. Am meis­ten freuen wir uns jedoch darüber, dass wir von unseren Kun­den, Part­nern, Speak­ern und Gästen schon sehr viel pos­i­tives Feed­back zum ersten Schweiz­er Adobe Sym­po­sium erhal­ten haben.

Mehr Infos zum Adobe Sym­po­sium Zürich find­et ihr hier: https://symposium-emea.adobe.com/ch/


Customer Experience

Posted on 30-11-2017


Jetzt mitdiskutieren