Blog Post:Es ist sein Moment. Er betritt die Bühne. Vor ihm neugierige Gesichter. Sie warten auf ihn. Die Spannung ist greifbar. Gleich passiert etwas. Das wissen sie. Das weiß er. Er blickt auf. Sieht in ihre Gesichter. Er greift zum Presenter, drückt auf Play. Hinter ihm beginnt die Show. Der Projektor leistet beste Arbeit. Zeit, es ihm gleich zu tun. Zeit, sie zu begeistern. Schließlich ist er Rockstar. Marketing Rockstar. Und das ist sein Moment. Wenn am 25. Februar 2016 das Festival der Online Marketing Rockstars (OMR) in Hamburg startet, treffen sie aufeinander: Die kreativen Köpfe und Rockstars der internationalen Marketing-Szene. Gemeinsam mit Rockstars anderer Bereiche, wie Skateboard-Legende Tony Hawk, diskutieren sie über neue Ideen, Strategien, Tools und Kampagnen im Marketing. Der Name der Konferenz kommt dabei nicht von ungefähr. „Rockstars“ – das sind eben nicht mehr nur bühnenerfahrene Musiker und Figuren des Showbiz. Sie sind längst auch in anderen Bereichen zu finden – zum Beispiel im Marketing. Marketing-Profis haben überraschend viel mit „echten“ Rockstars gemeinsam. Allzu oft stehen sie im Mittelpunkt, müssen mit ihrer Performance mitreißen und überzeugende Geschichten erzählen, ihre Marke und/oder ihr Produkt immer wieder neu inszenieren und nicht zuletzt aus Kunden echte Fans machen. Die 4 Typen von Marketing Rockstars Inspiriert von diesen Parallelen hat Adobe im Zuge des Marketing Rockstars Report* vier verschiedene Typen von Rockstars identifiziert – und in die Marketing-Welt übertragen: Heart Melter Wenn Adele oder Jon Bon Jovi zum Mikrofon greifen, schmelzen ihre Fans nur so dahin. Sie vergessen, was vorher war und ergeben sich ganz den Klängen der Musik. Unter den Marketing Rockstars sind Heart Melter diejenigen mit dem engsten Draht zu den „Fans“, also den Kunden. Heart Melter erkennen im richtigen Moment deren Wünsche. Dank maßgeschneiderter Angebote, die nicht zuletzt auch auf datenoptimierten Customer Experience basieren, machen Heart Melter nicht nur Kunden sondern auch Kundes-Kunden mit einem Lächeln glücklich. Ihre Ideen und Visionen verzaubern jeden Zuhörer und mit Leichtigkeit gelingt es ihnen immer wieder den Dreiklang „Kunde-Kampagne-König“ zu beschwören. Ihr Motto: „Disarm you with a smile” (Smashing Pumpkins). Heart-Melter

Sie erkennen sich im Heart Melter wieder? Klicken Sie hier oder auf das Bild, um es auf Twitter zu teilen.

Creative Mastermind Ob Lady Gaga, David Bowie oder Freddy Mercury – es gibt Rockstars, die über das besondere Talent verfügen, sich stets neu zu erfinden, verschiedene Facetten ihres Könnens zu präsentieren und so mit ihrer Musik ganze Genres neu zu definieren. Auch im Marketing sind diese Rockstars zu finden. Eben noch im Designerkleid in der Oper, treffen sich unsere Creative Masterminds im nächsten Moment lässig gekleidet auf einen Drink mit den Kunden an der Bar und überzeugen mit der entscheidenden Idee – out of the box. Dem Creative Mastermind gelingt es wie keinem anderen, sich auf die individuellen Bedürfnisse unterschiedlicher Kunden einzustellen. Eben war noch ein „eher klassisches Motiv“ gewünscht. Jetzt doch etwas Provokantes? Kein Problem. Im Handumdrehen wird aus den Keksen von Oma ein kulinarisches Allerlei à la Dschungelcamp und die Reichweiten der OOH-Kampagne auf den digitalen Displays schießt in himmlische Sphären. Ihr Motto: „Sky’s the limit” (The Notorious B.I.G.). Creative Mastermind

Sie sind ebenfalls ein Creative Mastermind? Hier oder auf das Bild klicken und es auf Twitter teilen.

Gitarren Smasher Einzigartige Shows. Außergewöhnliche Kostüme. Feuerwerk. Lichteffekte. Gitarren Smasher, wie KISS, Iron Maden oder AC/DC, legen viel Wert auf Spektakel. Damit sorgen sie für einzigartige Momente und bleiben in Erinnerung. Marketer, die die große Show lieben, glänzen oft mit dem Talent, sich und die eigenen Ideen in Kundenpräsentationen erstklassig zu inszenieren. Sie hält es nicht auf den Plätzen. Nein. Sie stehen auf, füllen den Raum mit ihrer Präsenz, suchen den Kontakt und geizen auch in ihren Slides nicht mit Special Effects. Solange nicht nur die Performance, sondern auch die Inhalte überzeugen, sind die Smasher die perfekten Marketing Rockstars, um Kunden für große Ideen zu gewinnen. Und natürlich profitieren auch die Kunden selbst von diesem Einsatz, wenn sich die Smasher mit Hingabe um die Umsetzung der beschlossenen Kampagne kümmern, um mit voller Energie die Customer von Marke und Produkt zu überzeugen. Ihr Motto: „Let me entertain you” (Robbie Williams). Guitar-Smasher

Auch ein Guitar Smasher? Klicken Sie hier oder auf das Bild, um es auf Twitter zu teilen.

Bad Boy / Bad Girl Manchmal muss es auch ein wenig härter sein – und besonders ehrlich. Das Publikum liebt die „Realness“, die von Rockstars wie Mick Jagger, Amy Winehouse oder Lemmy Kilmister ausgeht. Niemand ist immer nur nett. Irgendwann platzt es heraus. Muss gesagt werden, was gesagt werden muss. Unsere Bad Boys und Bad Girls des Marketings spielen genau mit diesem Image. Sie haben ihre Prinzipien und Vorstellungen. Sie sind zwar bereit, diese im Sinne des Kunden anzupassen. Aber nur bis zu einem gewissen Maß. Denn sonst heißt es: Können wir so machen, dann wird es aber „kacke“. Klingt hart. Aber sie können es sich erlauben – solange auch etwas dahintersteckt. Bad Boys und Bad Girls trauen sich an schwierige Themen, vertreten provokante Thesen und sind deshalb auch die begehrtesten Speaker auf Events. Ihr Motto: „You Can't Always Get What You Want” (The Rolling Stones). Bad-Boy

Sie ähneln dem Bad Boy / Bad Girl? Hier oder auf das Bild klicken und es auf Twitter teilen.  

  Adobe auf dem Online Marketing Rockstar Festival Die Heart Melter, die Creative Masterminds, die Gitarren Smasher sowie die Bad Boys und Bad Girls - all diese in ihrer Leidenschaft zum Marketing vereinten Typen treffen am 25. und 26. Februar auf dem OMR-Festival in der Messe Hamburg zusammen. Wer hier mit dem ein oder anderen ins Gespräch kommen möchte, ist am Adobe-Stand (Halle A3, Standnummer P4) richtig. Hier zeigt Adobe, wie Marketing und Kreativität Hand in Hand gehen können – und sollten. Neben einer Experience Area, in der wir live den Workflow vom Rockstar-Fotoshooting zum Asset Management sowie die Verschmelzung von Online- und stationärem Handel zusammen mit dem Razorshop verdeutlichen, steht für die Besucher auch eine Meeting-Area mit Barista bereit. Besonderes Highlight: Die bekannten Berliner Tape-Artists „Klebebande“ gestalten live vor Ort ein Adobe Remix Logo. Auch inhaltlich gestaltet Adobe die OMR mit: So wird John Travis (Vice President Marketing, Adobe Systems Europe) in seiner Keynote mit dem Titel „BETWEEN CONTENT AND DATA: THE POWER OF GREAT EXPERIENCES“ über die Herausforderungen an Unternehmen durch Kundenerlebnisse reden. Weitere aktuelle Infos zu Adobe@Online Marketing Rockstars finden sich unter http://www.adobe-newsroom.de/2016/02/16/marketing-rockstars-content-velocity/ *Marketing Rockstar Report: Der Marketing Rockstar Report wurde vom Marktforschungsinstitut Innofact im Auftrag von Adobe durchgeführt. Hierzu wurden mehr als 1.000 Internetnutzer in Deutschland befragt, worauf es ihnen bei einem Rockstar ankommt. 
Author: Date Created:11 Februar 2016 Date Published: Headline:Knockin’ on clients’ door: Warum Marketer echte Rockstars sind Social Counts: Keywords: Publisher:Adobe Image:https://blogs.adobe.com/digitaleurope/files/2016/02/Header.jpg

Es ist sein Moment. Er betritt die Bühne. Vor ihm neugierige Gesichter. Sie warten auf ihn. Die Spannung ist greifbar. Gleich passiert etwas. Das wissen sie. Das weiß er. Er blickt auf. Sieht in ihre Gesichter. Er greift zum Presenter, drückt auf Play. Hinter ihm beginnt die Show. Der Projektor leistet beste Arbeit. Zeit, es ihm gleich zu tun. Zeit, sie zu begeistern. Schließlich ist er Rockstar. Marketing Rockstar. Und das ist sein Moment.

Wenn am 25. Februar 2016 das Festival der Online Marketing Rockstars (OMR) in Hamburg startet, treffen sie aufeinander: Die kreativen Köpfe und Rockstars der internationalen Marketing-Szene. Gemeinsam mit Rockstars anderer Bereiche, wie Skateboard-Legende Tony Hawk, diskutieren sie über neue Ideen, Strategien, Tools und Kampagnen im Marketing.

Der Name der Konferenz kommt dabei nicht von ungefähr. „Rockstars“ – das sind eben nicht mehr nur bühnenerfahrene Musiker und Figuren des Showbiz. Sie sind längst auch in anderen Bereichen zu finden – zum Beispiel im Marketing. Marketing-Profis haben überraschend viel mit „echten“ Rockstars gemeinsam. Allzu oft stehen sie im Mittelpunkt, müssen mit ihrer Performance mitreißen und überzeugende Geschichten erzählen, ihre Marke und/oder ihr Produkt immer wieder neu inszenieren und nicht zuletzt aus Kunden echte Fans machen.

Die 4 Typen von Marketing Rockstars

Inspiriert von diesen Parallelen hat Adobe im Zuge des Marketing Rockstars Report* vier verschiedene Typen von Rockstars identifiziert – und in die Marketing-Welt übertragen:

Heart Melter

Wenn Adele oder Jon Bon Jovi zum Mikrofon greifen, schmelzen ihre Fans nur so dahin. Sie vergessen, was vorher war und ergeben sich ganz den Klängen der Musik. Unter den Marketing Rockstars sind Heart Melter diejenigen mit dem engsten Draht zu den „Fans“, also den Kunden. Heart Melter erkennen im richtigen Moment deren Wünsche. Dank maßgeschneiderter Angebote, die nicht zuletzt auch auf datenoptimierten Customer Experience basieren, machen Heart Melter nicht nur Kunden sondern auch Kundes-Kunden mit einem Lächeln glücklich. Ihre Ideen und Visionen verzaubern jeden Zuhörer und mit Leichtigkeit gelingt es ihnen immer wieder den Dreiklang „Kunde-Kampagne-König“ zu beschwören. Ihr Motto: „Disarm you with a smile” (Smashing Pumpkins).

Heart-Melter

Sie erkennen sich im Heart Melter wieder? Klicken Sie hier oder auf das Bild, um es auf Twitter zu teilen.

Creative Mastermind

Ob Lady Gaga, David Bowie oder Freddy Mercury – es gibt Rockstars, die über das besondere Talent verfügen, sich stets neu zu erfinden, verschiedene Facetten ihres Könnens zu präsentieren und so mit ihrer Musik ganze Genres neu zu definieren. Auch im Marketing sind diese Rockstars zu finden. Eben noch im Designerkleid in der Oper, treffen sich unsere Creative Masterminds im nächsten Moment lässig gekleidet auf einen Drink mit den Kunden an der Bar und überzeugen mit der entscheidenden Idee – out of the box. Dem Creative Mastermind gelingt es wie keinem anderen, sich auf die individuellen Bedürfnisse unterschiedlicher Kunden einzustellen. Eben war noch ein „eher klassisches Motiv“ gewünscht. Jetzt doch etwas Provokantes? Kein Problem. Im Handumdrehen wird aus den Keksen von Oma ein kulinarisches Allerlei à la Dschungelcamp und die Reichweiten der OOH-Kampagne auf den digitalen Displays schießt in himmlische Sphären.
Ihr Motto: „Sky’s the limit” (The Notorious B.I.G.).

Creative Mastermind

Sie sind ebenfalls ein Creative Mastermind? Hier oder auf das Bild klicken und es auf Twitter teilen.

Gitarren Smasher

Einzigartige Shows. Außergewöhnliche Kostüme. Feuerwerk. Lichteffekte. Gitarren Smasher, wie KISS, Iron Maden oder AC/DC, legen viel Wert auf Spektakel. Damit sorgen sie für einzigartige Momente und bleiben in Erinnerung. Marketer, die die große Show lieben, glänzen oft mit dem Talent, sich und die eigenen Ideen in Kundenpräsentationen erstklassig zu inszenieren. Sie hält es nicht auf den Plätzen. Nein. Sie stehen auf, füllen den Raum mit ihrer Präsenz, suchen den Kontakt und geizen auch in ihren Slides nicht mit Special Effects. Solange nicht nur die Performance, sondern auch die Inhalte überzeugen, sind die Smasher die perfekten Marketing Rockstars, um Kunden für große Ideen zu gewinnen. Und natürlich profitieren auch die Kunden selbst von diesem Einsatz, wenn sich die Smasher mit Hingabe um die Umsetzung der beschlossenen Kampagne kümmern, um mit voller Energie die Customer von Marke und Produkt zu überzeugen. Ihr Motto: „Let me entertain you” (Robbie Williams).

Guitar-Smasher

Auch ein Guitar Smasher? Klicken Sie hier oder auf das Bild, um es auf Twitter zu teilen.

Bad Boy / Bad Girl

Manchmal muss es auch ein wenig härter sein – und besonders ehrlich. Das Publikum liebt die „Realness“, die von Rockstars wie Mick Jagger, Amy Winehouse oder Lemmy Kilmister ausgeht. Niemand ist immer nur nett. Irgendwann platzt es heraus. Muss gesagt werden, was gesagt werden muss. Unsere Bad Boys und Bad Girls des Marketings spielen genau mit diesem Image. Sie haben ihre Prinzipien und Vorstellungen. Sie sind zwar bereit, diese im Sinne des Kunden anzupassen. Aber nur bis zu einem gewissen Maß. Denn sonst heißt es: Können wir so machen, dann wird es aber „kacke“. Klingt hart. Aber sie können es sich erlauben – solange auch etwas dahintersteckt. Bad Boys und Bad Girls trauen sich an schwierige Themen, vertreten provokante Thesen und sind deshalb auch die begehrtesten Speaker auf Events. Ihr Motto: „You Can’t Always Get What You Want” (The Rolling Stones).

Bad-Boy

Sie ähneln dem Bad Boy / Bad Girl? Hier oder auf das Bild klicken und es auf Twitter teilen.  

 

Adobe auf dem Online Marketing Rockstar Festival

Die Heart Melter, die Creative Masterminds, die Gitarren Smasher sowie die Bad Boys und Bad Girls – all diese in ihrer Leidenschaft zum Marketing vereinten Typen treffen am 25. und 26. Februar auf dem OMR-Festival in der Messe Hamburg zusammen. Wer hier mit dem ein oder anderen ins Gespräch kommen möchte, ist am Adobe-Stand (Halle A3, Standnummer P4) richtig. Hier zeigt Adobe, wie Marketing und Kreativität Hand in Hand gehen können – und sollten. Neben einer Experience Area, in der wir live den Workflow vom Rockstar-Fotoshooting zum Asset Management sowie die Verschmelzung von Online- und stationärem Handel zusammen mit dem Razorshop verdeutlichen, steht für die Besucher auch eine Meeting-Area mit Barista bereit. Besonderes Highlight: Die bekannten Berliner Tape-Artists „Klebebande“ gestalten live vor Ort ein Adobe Remix Logo. Auch inhaltlich gestaltet Adobe die OMR mit: So wird John Travis (Vice President Marketing, Adobe Systems Europe) in seiner Keynote mit dem Titel „BETWEEN CONTENT AND DATA: THE POWER OF GREAT EXPERIENCES“ über die Herausforderungen an Unternehmen durch Kundenerlebnisse reden.

Weitere aktuelle Infos zu Adobe@Online Marketing Rockstars finden sich unter http://www.adobe-newsroom.de/2016/02/16/marketing-rockstars-content-velocity/

*Marketing Rockstar Report: Der Marketing Rockstar Report wurde vom Marktforschungsinstitut Innofact im Auftrag von Adobe durchgeführt. Hierzu wurden mehr als 1.000 Internetnutzer in Deutschland befragt, worauf es ihnen bei einem Rockstar ankommt. 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *