Erfolg bei der Digitalen Transformation: Etappensiege reichen den Banken nicht

Digitale Transformation

Finanz­di­en­stleis­ter müssen heute nicht nur eine neue Gen­er­a­tion an Kun­den bedi­enen, neuar­tige Mit­be­wer­ber bekämpfen und ihre eige­nen Ket­ten ver­al­teter IT-Sys­teme spren­gen. Sie müssen das alles auch noch erhe­blich schneller bew­erk­stel­li­gen als früher, da sich die Dig­i­tale Trans­for­ma­tion zunehmend beschle­u­nigt, wie wir im ersten Teil dieser dre­it­eili­gen Serie schon gezeigt haben.

Finanz­di­en­stleis­tung­sun­ternehmen haben den Ruf, sehr kon­ser­v­a­tiv und langsam zu sein. Wir müssen aber auf das Tem­po der Kun­den­er­wartun­gen reagieren und Risiken einge­hen – oder auf der Strecke bleiben“, kon­sta­tiert Giles Richard­son, Head of Ana­lyt­ics bei der Roy­al Bank of Scot­land.

Um den Erfolg in der Dig­i­tal­en Trans­for­ma­tion zu gewährleis­ten, sollte das dig­i­tale Erleb­nis für die Kun­den ganzheitlich und kanalüber­greifend stat­tfind­en. Banken und Ver­sicherun­gen müssen sie heute an jedem Gerät und zu jed­er Zeit erre­ichen kön­nen – und zwar mit kon­textbe­zo­ge­nen, per­son­al­isierten Inhal­ten.

Dig­i­tale Trans­for­ma­tion ist wie die „Tour de France“

Dieses Ziel kann man wie die „Tour de France“ anpack­en: Dort geht es auch nicht nur darum, einen Etap­pen­sieg davonzu­tra­gen, son­dern das ganze Ren­nen zu meis­tern. Die Strate­gie im Hin­ter­grund ist genau­so wichtig wie die einge­set­zte Tech­nolo­gie, das Ein­schwören aller Mitar­beit­er auf die Dig­i­tale Trans­for­ma­tion und let­z­tendlich die erwartungs­gemäße Umset­zung nah am indi­vidu­ellen Kun­den.

Wie das in der Prax­is ausse­hen kann, erfahren Sie auf unserem „Adobe Cus­tomer Expe­ri­ence Forum – Finan­cial Ser­vices“ am Don­ner­stag, den 29. Juni 2017 am West­hafen Pier 1 in Frank­furt am Main (Rotfed­er-Ring 1). Neben dem Impulsvor­trag „Biol­o­gis­che vs. kün­stliche Intel­li­genz – gemein­sam zu neuen Ideen“ des Neu­rowis­senschaftlers Dr. Hen­ning Beck wer­den dort Prax­is­beispiele von Investi­tions­bank Berlin, den Sparkassen in Deutsch­land und der Deutschen Bank vorgestellt.

Die aktuellen Dig­i­tal-Trends der Finanzbranche erfahren Sie auch in unser­er aktuellen Studie – unter anderem geht es auch um die span­nend­sten Möglichkeit­en im dig­i­tal­en Mar­ket­ing von Finanz­di­en­stleis­tern im Jahr 2017. Mit einem Anteil von 34 % rang­iert dabei das The­ma „Cus­tomer Expe­ri­ence“ auf Platz 1, gefol­gt von Data Dri­ven Mar­ket­ing (16 %) und Con­tent Mar­ket­ing mit 12 %.

Wie man als tra­di­tion­sori­en­tiertes Unternehmen das Rud­er selb­st in die Hand nimmt und vom Kopier­er zum Kopierten wird, ver­rat­en wir anhand von fünf Punk­ten im drit­ten Teil unser­er Serie.

Zu unserem „Adobe Cus­tomer Expe­ri­ence-Forum – Finan­cial Ser­vices“ melden Sie sich am besten direkt an: Zur Anmel­dung


Digitale Transformation
Adobe DACH

Posted on 06-06-2017


Jetzt mitdiskutieren