Kontextbezogene Werbung nach Einführung der DSGVO? comScore setzt auf die Adobe Advertising Cloud

Advertising

Dig­i­tale Wer­bung ste­ht an einem Wen­depunkt. Grund dafür sind die Ein­führung der DSGVO und der kür­zlich ver­ab­schiedete Cal­i­for­nia Con­sumer Pri­va­cy Act, die den Ver­brauch­er­schutz und die Daten­sicher­heit mit aller­hand Reg­u­lar­ien verbessern sollen. Mar­ketin­gentschei­der ste­hen seit­dem vor der großen Her­aus­forderung: Wie kön­nen sie trotz dieser ver­schärften Aufla­gen auch in Zukun­ft per­son­al­isierte, ziel­gerichtete Wer­beer­leb­nisse liefern, die ihre Kun­den nicht nur erre­ichen, son­dern auch begeis­tern?

Con­tex­tu­al Tar­get­ing ist eine mögliche Lösung. So hat com­Score, ein ver­lässlich­er Part­ner für die plat­tfor­müber­greifende Pla­nung, Abwick­lung und Bew­er­tung von Media, jet­zt eine Inte­gra­tion der Adobe Adver­tis­ing Cloud angekündigt. Durch diese Zusam­me­nar­beit sind Mar­keter kün­ftig in der Lage, über kon­textbe­zo­genes Tar­get­ing marken­sichere und rel­e­van­tere Wer­bung zu real­isieren.

Die Pre-Bid-Tar­get­ing-Lösung nutzt die pro­pri­etäre Page-Crawl­ing-Tech­nolo­gie von com­Score, um Kon­sumenten in passenden Umge­bun­gen zu erre­ichen, ohne Cook­ie-basierte Infor­ma­tio­nen zu nutzen. In Zeit­en des erhöht­en Daten­schutzes und max­i­maler Pri­vat­sphäre ist diese Form des Tar­get­ings sehr gefragt.

Die Crawl­ing-Tech­nolo­gie von com­Score scan­nt Inhalte von mehr als 300 Mil­lio­nen Web­seit­en pro Tag und ver­wen­det einen selb­stler­nen­den Algo­rith­mus, um Wor­tas­sozi­a­tio­nen und -paarun­gen zu etwa 350.000 The­men auszuw­erten. Die Tech­nolo­gie klas­si­fiziert Inhalte nach Branchen­stan­dards und benutzerdefinierten Kat­e­gorien, Brand-Safe­ty-Kri­te­rien und der vorherge­sagten Sicht­barkeit, um Platzierungs- und Ange­bot­sentschei­dun­gen erfol­gre­ich voranzutreiben – und das nahezu in Echtzeit.

Con­tex­tu­al Tar­get­ing hat sich als effiziente Strate­gie erwiesen, um Ver­brauch­er gezielt und ohne die Ver­wen­dung von Cook­ie-Dat­en zu erre­ichen“, erk­lärt Antho­ny Psacharopou­los, EVP bei com­Score. „In Kom­bi­na­tion mit unseren Ver­i­fika­tions- und Mess­lö­sun­gen kön­nen unsere Part­ner sich­er sein, dass sie ihre Ziel­grup­pen in rel­e­van­ten, marken­sicheren Umge­bun­gen ansprechen und diese Ansprache über eine ganzheitliche, geschlossene Lösung kon­tinuier­lich opti­mieren und verbessern.“

Neben aus­ge­feil­ten Tar­get­ing-Funk­tio­nen, die zur Verbesserung der Rel­e­vanz genutzt wer­den kön­nen, unter­stützt die Lösung Wer­be­treibende bei der:

  • Vere­delung des vorhan­de­nen Ange­bots mit robusten, vorge­fer­tigten Fil­tern, um eine marken­sichere Liefer­ung zu gewährleis­ten.
  • Adressierung oder Ver­mei­dung von Seit­en mit spez­i­fis­chen Key­words, Namen, Marken und Inhal­ten.
  • Zusam­men­führung von Kam­pag­nen mit sep­a­rat­en Con­tent Rat­ings.

Zu den Kun­den, die die kon­textuelle Lösung von com­Score und Adobe Adver­tis­ing Cloud bere­its genutzt haben, gehören Regi­t­al, Dentsu Aegis und Affiperf.

Die Ein­führung der DSGVO in Europa markiert einen Wen­depunkt für dig­i­tale Ver­mark­ter aus der ganzen Welt. Und auch der kür­zlich ver­ab­schiedete Cal­i­for­nia Con­sumer Pri­va­cy Act unter­stre­icht die Notwendigkeit, dass Wer­be­treibende ver­hal­tens­basierte Kam­pag­nen durch kon­textuelle Lösun­gen ergänzen soll­ten, die ohne die Ver­wen­dung per­sön­lich­er Brows­ing-Dat­en rel­e­vant sind“, so Ben Wilkins, Man­ag­ing Direc­tor UK & Irland bei Regi­t­al.

Kon­textbe­zo­gene, pro­gram­ma­tisch bere­it­gestellte Wer­bung ermöglicht Mar­ketin­gentschei­dern eine sehr gute Per­for­mance, wenn sie auf ver­trauenswürdi­gen und kom­plex­en Dat­en basieren“, so Sahil Gup­ta, Direc­tor, Glob­al Part­ner­ships for Adobe Adver­tis­ing Cloud. „Unsere Part­ner­schaft mit com­Score ermöglicht es uns, Mar­keter beim eben­so geziel­ten wie DSG­VO-kon­for­men Datenein­satz zu unter­stützen, um intel­li­gen­tere Medi­aentschei­dun­gen zu tre­f­fen und ihr Geschäft erfol­gre­ich voranzutreiben.“

Mehr über die Adobe Adver­tis­ing Cloud erfahren Sie hier.


Advertising
Adobe DACH

Posted on 12-09-2018


Jetzt mitdiskutieren