Posts tagged "Marketing Mix"

Infografik: Fünf Schritte zum erfolgreichen Messen und Managen von Social Media

Das neueste Dig­i­tal Intel­li­gence Brief­ing, von Adobe gemeinsam mit Econ­sul­tancy erstellt, beschäftigt sich mit der Frage, wie sich Social-Media-Aktivitäten effizient man­ag­en und messen lassen. Dazu wurde eine Umfrage unter mehr als 650 Unternehmen in Europa und den USA durchgeführt und aus den Ergebnissen eine Infografik zur aktuellen Lage der Social Media-Nutzung sowie den damit verbundenen Problemen und Herausforderungen erstellt.

Die Befragung zeigte einerseits Unterschiede in der Auffassung der Unternehmen, wie Social Media eingesetzt werden soll, andererseits aber auch gemeinsame Probleme der Social-Media-Verantwortlichen. Als Fazit werden in der Studie (kostenloser PDF-Download) fünf Schritte zum erfolgreichen Messen und Managen von Social Media vorgestellt.

Erste Unterschiede ergaben sich bei der Beantwortung der Frage nach der Integration von Social Media ins Unternehmen. 66 % der Befragten gaben an, dass Social Media Teil der Unternehmensstrategie sei und 67 % sehen Social Media (auch) als Bestandteil des Marketing-Mix. Auf die Frage, wofür Unternehmen Social Media einsetzen, gaben knapp zwei Drittel an, damit ihre Markenbekanntheit steigern zu wollen. Weitere Einsatzgebiete von Social Media sind Marketingkampagnen, Content Marketing und Kundenservice.

Eines der größten Probleme ist jedoch die Erfolgsmessung. Von den befragten Unternehmen wurden folgende Key-Performance-Indikatoren (KPIs) genannt:

1) Interaktion und Engagement der Fans
2) Kundenfeedback (positive Erwähnungen, Markenbotschafter)
3) Greifbare Resultate (Steigerung der Verkaufszahlen)

Eine weitere Erkenntnis: Je länger eine Marke bereits auf soziale Medien setzt, desto tiefer sind diese in der Regel auch in der Unternehmensstrategie integriert und umso wichtiger ist es, die dritte Stufe zu erreichen – also greifbare Resultate durch mehr Umsatz zu erzielen. Wie die Messungen der Resultate erfolgen sollen, darüber herrscht allerdings noch eine gewisse Ratlosigkeit.

67 % der Unternehmen erkennen, dass ihre Social-Media-Aktivitäten eigentlich genauer und ständiger Auswertung bedürfen, doch nur die Hälfte davon tut dies auch tatsächlich. Ein Problem sehen viele darin, dass ihnen die Technologien zum Messen der Aktivitäten in sozialen Netzwerken fehlen bzw. dass diese abgekoppelt von den bereits installierten und erfolgreich genutzten Analysewerkzeugen funktionieren. Nahezu 70% der Befragten glauben auch, dass für die Social-Media-Analyse die gemessenen Kundendaten die Basis sein sollten, aber weniger als ein Viertel nutzt bereits “Social Data” zur Opti­mierung ihrer Marketing-Strategie.

Digital Marketing-Roadshow: Schnell die Welle beim Schopf packen

Auf der Catch the Digital Wave-Tour stellt Adobe vom 17. April bis 10. Mai 2012 in sechs Großstädten in Deutschland, Österreich und Schweiz Vorträge, Lösungen und Praxisbeispiele rund um das Thema digitales Marketing vor. Sie beginnt am 17. April in Wien und führt in der Folge von Berlin über Frankfurt am Main nach Zürich, weitere Stationen sind München und Köln. Wobei die kostenlose Veranstaltung in Frankfurt bereits ausgebucht ist und es auch für die anderen Stationen nur noch wenige Tickets gibt. Wer daran noch teilnehmen will, muss sich also sputen und hier anmelden.

Unter allen Anmeldungen werden übrigens 20 Exemplare des Buches „Web Analytics Action Hero: on the Road to Actionland“ von Brent Dykes verlost.

Die Roadshow richtet sich an Verantwortliche aus den Bereichen Online-Marketing, Web Analytics, E-Commerce, Online-Vertrieb, Marketing und IT aus Unternehmen, Agenturen und Verlagen. Die zentralen Fragestellungen, die dort jeweils zwischen 9.00 und 16.00 Uhr behandelt werden, sind beispielsweise: Wie steuere ich effizientes Multi-Channel-Marketing? Welche Wechselwirkungen gibt es zwischen den verschiedenen Kanälen? Und was muss ich beachten, um in der digitalen Welt erfolgreich zu (inter)agieren? Auch auf die heiß diskutierte Frage, wie sich feststellen lässt, welche Kommunikationskanäle im Marketing-Mix den höchsten ROI erzielen, gibt es Antworten. Die Themen der Vorträge reichen von Multi-Channel-Marketing und Mobile Marketing bis hin zu Social Analytics, Web Experience Management, Online-Optimierung und Predictive Marketing.

Termine und Stationen der Roadshow

17.04.12, Wien, Imperial Riding School Renaissance Hotel
19.04.12, Berlin, Hollywood Media Hotel
26.04.12, Frankfurt am Main, Steigenberger Metropolitan Hotel
03.05.12, Zürich, WTC, World Event Center
08.05.12, München, Leonardo Royal Hotel
10.05.12, Köln, KOMED Forum

 

Die digitale Welle erfolgreich reiten: Wo soll ich investieren?

Nach einer Studie von Forrester Research soll bereits im Jahr 2016 – zumindest in den USA – der Anteil von Digital Marketing im gesamten Marketing-Mix genauso groß sein, wie heute die Ausgaben für TV-Werbung. Auf 77 Milliarden $ schätzen die Marktforscher dann das gesamte Budget für diesen Kanal. Bis 2016 bleiben uns gerade noch einmal vier Jahre. Also kann man das Thema nicht mehr auf die lange Bank schieben. Sondern schon heute müssen die Weichen dafür gestellt werden, damit dieser unaufhaltsame Zug in die richtige Richtung fährt.

Wenn immer mehr Unternehmen auf den Online-Werbezug aufspringen, wird es allerdings auch schwieriger, darüber Wettbewerbsvorteile zu erzielen. Es kommt deshalb umso mehr darauf an, frühzeitig genau zu schauen und zu verstehen, in welche der rasant wachsenden Kommunikationskanäle man investieren soll und welche Technologien Zukunftspotenzial haben. Denn zu Recht wird bei solch immensen Ausgaben nach dem Return on Investment gefragt. Wenn Technologie in Zusammenhang mit großen Datenmengen das Marketing massiv und in Rekordzeit verändert, steht man als Verantwortlicher oft etwas hilflos da.

Werbetreibende werden mit einer Vielzahl von Möglichkeiten bombardiert, die angeblich alle zum Erreichen der Geschäftsziele beitragen. Als Digital-Marketier muss man seine Ressourcen auf die erfolgversprechendsten Lösungen mit dem größten Effekt fokussieren, um in diesem Werbe-Haifischbecken zu überleben. Die Auguren von Forrester wagen in ihrer Studie die Prognose, dass der mobile Kanal in den nächsten vier Jahren die Werbung per E-Mail und in sozialen Netzwerken überholen wird. Für Display-Werbung erwarten sie weiteres Wachstum, während die Ausgaben für Suchmaschinen-Marketing deutlich sinken sollen.

Welcher Werbekanal und welche Taktik werden in den nächsten Jahren den größten Effekt auf das eigene Geschäft haben? Mit diesem spannenden Thema beschäftigen wir uns auch intensiv auf der Catch the Digital Wave-Tour, die vom 17.4. bis 10.5. in verschiedenen Großstädten in Deutschland, Österreich und der Schweiz Station macht. Wir stellen dort Best Practice-Beispiele aus verschiedenen Branchen vor und diskutieren die Zukunftstrends im Digital Marketing.

Wenn Sie zu denjenigen gehören wollen, die auf der digitalen Welle erfolgreich reiten und damit Wettbewerbsvorteile erzielen, empfehle ich eine rasche Anmeldung. Denn die Plätze in den einzelnen Städten sind limitiert und auf einigen Stationen dieser Roadshow sind wir schon fast ausgebucht.

Catch the Digital Wave-Tour: Anmelden und Buch gewinnen

Erfolgreiche Unternehmen – so Studien – investieren bereits 75% ihres Marketing-Budgets im Bereich Digital Marketing. Aber die breite Masse der Firmen hinkt mit heute durchschnittlich nur 19% Online-Investment diesem Trend spürbar hinterher. Dabei trennt sich bei den Trend-Themen Social Analytics, Mobile Marketing und Multi-Channel-Kampagnen doch gerade jetzt die Spreu vom Weizen. Kurzlebige, effektbezogene Aktionen oder nachhaltige, messbar markenbildende Kampagnen? Das ist die Frage. Und: Welcher Kommunikationskanal erzielt im Marketing-Mix den höchsten ROI?

Antworten und viele Praxisbeispiele gibt Adobe auf der Catch the Digital Wave-Tour durch Deutschland, Österreich und die Schweiz. Dabei geht es um Themen wie:

  • Mobile Marketing
  • Social Analytics
  • Web Experience Management (WEM)
  • Online-Optimierung
  • Predictive Marketing

Die Termine und Stationen der Roadshow:

17.04.12, Wien
Imperial Riding School Renaissance Hotel ›

19.04.12, Berlin
Hollywood Media Hotel ›

26.04.12, Frankfurt am Main
Steigenberger Metropolitan Hotel ›

03.05.12, Zürich
WTC, World Event Center ›

08.05.12, München
Leonardo Royal Hotel ›

10.05.12,Köln
KOMED Forum ›

Dauer: jeweils 9.00 bis 16.00 Uhr

Die kostenlose Roadshow richtet sich an Verantwortliche aus den Bereichen Online-Marketing, Web Analytics, E-Commerce, Online-Vertrieb, Marketing und IT aus Unternehmen, Agenturen und Verlagen.

Unter allen Anmeldungen werden 20 Exemplare des Buches „Web Analytics Action Hero: on the Road to Actionland“ von Brent Dykes verlost.

Alle Informationen zur Catch the Digital Wave-Tour und das Anmeldeformular sind hier zu finden.