Case Study: Anziehende Fotos im Fashionshop

Unkategorisiert

C&A, Tom­my Hil­figer, PUMA, HUGO BOSS, Lacoste, Buf­fa­lo – In den Online-Shops führen­der Mode­marken nutzt der E-Com­merce-Dien­stleis­ter NETRADA die Funk­tion zur dynamis­che Medi­enerzeu­gung in Adobe Expe­ri­ence Man­ag­er. Denn sie verbessert das Kun­den­er­leb­nis und spart Kosten. Die Bil­dauf­bauzeit­en für die Besuch­er haben sich hal­biert, der Aufwand bei der Foto­bear­beitung kon­nte um 3–4 Stunden/Tag reduziert wer­den.

NetradaMit rund 15 Jahren Erfahrung und rund 3.000 Mitar­beit­ern hat sich NETRADA als führen­der E-Com­merce-Dien­stleis­ter in den Bere­ichen Fash­ion und Lifestyle etabliert und betreibt als exk­lu­siv­er Part­ner renom­miert­er Marken weltweit über 80 kun­den­spez­i­fis­che Län­der­shops in Europa, Nor­dameri­ka und Asien. Das Unternehmen übern­immt für diese Brands von Imple­men­tierung und Betrieb der Online-Shops, über Con­tent Man­age­ment, Pro­duk­t­fo­tografie, Online-Mar­ket­ing, Logis­tik und Ver­sand mit Retouren­man­age­ment sowie Zahlungs- und Rech­nungswe­sen und Cus­tomer Ser­vices alle notwendi­gen Funk­tio­nen.

Wir haben Ver­sand­ka­paz­itäten von bis zu 140.000 Sendun­gen pro Tag und real­isieren das Han­dling von Waren im Wert von über zwei Mil­liar­den Euro im Jahr“, beschreibt Mirko Min­nich, Geschäfts­führer und CIO der NETRADA Europe GmbH in Garb­sen bei Han­nover, die Dimen­sio­nen. Bis zu vier Mil­lio­nen Kun­den sind in Spitzen­zeit­en gle­ichzeit­ig auf den Servern des Dien­stleis­ters unter­wegs.

Da ger­ade im Luxus-Fash­ion­markt von den Kund(inn)en heute auch online ein Einkauf­s­ge­fühl wie im echt­en Store erwartet wird, suchte NETRADA nach ein­er effizien­ten Lösung zur Bild­ver­ar­beitung und -darstel­lung. Etwa mit Detailan­sicht­en der Stoffe, ein­er Run­dum-Betra­ch­tung der Klei­dungsstücke aus allen Per­spek­tiv­en oder Videos von Mod­en­schauen. Dazu sind ein stufen­los­es Zoomen der Fotos, 360-Grad-Ansicht­en, automa­tis­che Crop­ping und Resiz­ing der Bilder sowie eine naht­lose Videoin­te­gra­tion in die Shops erforder­lich.

Adobe Expe­ri­ence Man­ag­er hat­te unter allen Lösun­gen am Markt ein Alle­in­stel­lungsmerk­mal, da sowohl alle benötigten Funk­tion­al­itäten vorhan­den sind und es zugle­ich ein inte­gri­ertes Con­tent Deliv­ery Net­work enthält, was unsere Kosten deut­lich senkt“, erläutert Mirko Min­nich das Ergeb­nis ein­er umfassenden Unter­suchung. Im Novem­ber 2011 starteten die E-Com­merce-Experten dann ein Pilot­pro­jekt mit der Funk­tion zur dynamis­che Medi­enerzeu­gung im deutschsprachi­gen Online-Store eines Pre­mi­um-Brands, das im Feb­ru­ar 2012 abgeschlossen wurde. Nach und nach sind dann alle von NETRADA betreuten Fash­ion-Shops umgestellt wor­den.

Mussten in der Ver­gan­gen­heit zu jedem Bild­mo­tiv mehrere Fotos in unter­schiedlichen Größen, Auflö­sun­gen und Auss­chnit­ten bere­it­gestellt wer­den, deren jew­eilige Sicht­barkeit dann durch manuell aus­gelöste Batch­prozesse ges­teuert wurde, genügt heute nur noch ein einziges Mas­ter­bild in der höch­sten benötigten Auflö­sung. Adobe Expe­ri­ence Man­ag­er erzeugt dann daraus automa­tisch bei Bedarf sämtliche anderen For­mate. Nach einem Foto­shoot­ing müssen die Auf­nah­men jet­zt nur noch ein­mal nach­bear­beit­et und in das Zoom­for­mat gebracht wer­den. Nach dem Hochladen auf den von Adobe gehosteten Serv­er übern­immt dann die Soft­ware on demand alle weit­eren Auf­gaben: Etwa die Bere­it­stel­lung des Bildes in der gewün­scht­en Größe, Schär­fee­in­stel­lung oder als Auss­chnitt mit unter­schiedlichen Seit­en­ver­hält­nis­sen.

Mit dem Klick gibt es die kom­plette Case Study: Down­load (PDF)


Unkategorisiert

Posted on 04-07-2013


Jetzt mitdiskutieren