Fallbeispiel: Deerberg Versand erfolgreich im Online-Handel

Erfol­gs­fak­toren im E-Com­merce“ ist das The­ma von Robert Schlee­baum, Chief Tech­nol­o­gy Offi­cer beim Ver­sand­händler Deer­berg aus der Lüneb­urg­er Hei­de. Das Mul­ti­chan­nel-Unternehmen, seit 1986 in Vel­gen (Kreis Uelzen) ansäs­sig, zählt mit über 800.000 Versendun­gen zu den größten Händlern im Bere­ich Schuhe und Natur­tex­tilien in Nord­deutsch­land und ist mit­tler­weile in ver­schiede­nen europäis­chen Län­dern aktiv. Eine Umsatzsteigerung  von 50 % in den let­zten bei­den Jahren, ist vor allem auf den wach­senden Online-Han­del zurück­zuführen — der mit­tler­weile einen Anteil von 60 % aus­macht.

Die Dort­munder E-Com­merce-Spezial­is­ten von getit, die den nach­haltig ori­en­tierten Ver­sand­händler  bei seinem Weg in den Online-Han­del begleit­eten, haben nicht nur die Web­site neu gestal­tet, son­dern unter­stützen auch die Con­ver­sion-Opti­mierung mit Hil­fe von Adobe Site­Cat­a­lyst und haben Adobe Scene7 im Deer­berg-Online-Shop imple­men­tiert.

Im Online-Mod­e­han­del kommt es auf die Details an

Hier­bei geht es vor allem darum, dass im Online-Han­del die Kun­den einen besseren Ein­druck von den ange­bote­nen Tex­tilien zu bekom­men. Mit Scene7 kön­nen z.B. Fotos stufen­los gezoomt und im Detail betra­chtet wer­den. Blät­terkat­a­loge wer­den eben­so inte­gri­ert wie Videos.

Und hier kommt Adobe Site­Cat­a­lyst ins Spiel, um z.B. die richti­gen View­er auszuwählen. Aber inzwis­chen gibt es auch für den gesamten Online-Shop Key-Per­for­mance-Indi­ca­tors (KPIs), die kon­tinuier­lich gemessen und als Basis für die weit­ere Opti­mierung genutzt wer­den. Die Ausstiegsrat­en wur­den so um 25 % reduziert, die Kon­ver­sion­srate hat sich im Warenko­rb um 63 % verbessert. Dazu soll kün­ftig auch der Ein­satz von Adobe Test&Target beitra­gen, mit dessen Hil­fe z.B. die unter­schiedliche Posi­tion­ierung von Bildern und Videos getestet und so sehr schnell die Vari­ante aus­gewählt wer­den kann, die bei den Kun­den am Besten ankommt.

Mehr Zahlen gibt es in den Folien der Präsen­ta­tion.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *